Ist ein Auslandsjahr in Australien gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vergewaltigungen findest Du auch ganz bestimmt in Groß-Britannien, in Deutschland oder wo auch immer. Musst nur lange genug googeln.

Ich habe noch nie Berichte gelesen, und ich lese sehr viel, dass man in Australien besonders stark gefährdet ist (wenn man von der einheimischen Tierwelt mal absieht, nirgends gibt es so viel wirklich gefährliche Tierarten, wie in Australien). lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lachlan
01.03.2016, 11:21

Hört doch mal auf von den gefährlichen Tierarten in Australien zu schreiben, wenn Ihr keine Ahnung habt und nur nachplappert, was Ihr mal irgendwo gelesen habt. :((( Diese gefährlichen Tiere muss man erstmal treffen, denn die wollen in der Regel nichts mit den Menschen zu tun haben und leben außerdem meistens in Gegenden, wo man eigentlich nicht hinkommt. Und für die gefährlichen Tiere, die einem begegnen  können, gibt es Vorsichtsmaßnahmen oder z. B. Warnschilder am Strand. Wenn man sich daran hält, kann einem kaum etwas passieren. In all meiner Zeit in Australien habe ich auf einer Farm gerade mal eine Redback Spider gesehen und die habe ich selber aufgespürt unter einem Stein.

0

Es gibt überall viele Vergewaltigungen. Auch in Deutschland.
Sexuelle Gewalt zählt in Deutschland zum Kindheitsrisiko. Ganz offiziell.
In jeder Klasse sitzten 2 Schüler/innen, die sexuellen Missbrauch erleben.
Wenn du dieses Thema also in Australien recherchierst, dann recherchiere es mal in anderen Ländern. Es ist überall so. LEIDER.
Wenn du das als Grund aussuchst, Bedenken zu haben, dann hast du dir was rausgepickt, was zwar stimmt, aber das dich auch daran hindern sollte in Deutschland zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Gefahr ist man überall ausgesetzt. Ob es nun in Australien oder sonstwo ist, es kann überall passieren, genauso wie ein Autounfall oder ein Flugzeugabsturz. Wenn Du solche Angst hast, dann musst Du es entweder lassen, oder Dich vorbereiten. Übrigens, in Australien hätte ich mehr Angst vor den giftigsten Tieren der Welt, die Gefahr ist dort sehr real.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bianca1349
29.02.2016, 13:02

das mit den tieren wird auch meistens sehr übertrieben. klar, es gibt sie, aber laut statistik sterben tatsächlich nur sehr wenige menschen an schlangenbissen und haiangriffen. wenn man sich richtig verhält und die schlange nicht verärgert, beißt sie normalerweise auch nicht. aber ansonsten geb ich dir recht, es ist überall gefährlich.

1

Ich war selbst in Australien, allerdings nur für 2 Wochen in den Sommerferien (bin weiblich) und hatte jetzt nicht den Eindruck (abgesehen von den Wildtieren), dass es dort besonders gefährlich ist, im Gegenteil, ich würde sehr gerne wieder einmal dorthinfliegen. Tolles Land! Cairns war auch sehr schön:)
LG S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war dort und habs, wie alle andern die ich dort getroffen hab, überlebt und zwar ohne vergewaltigung. Vergewaltigungen kann es überall geben, auch in deutschland. Ich würde bei australien sagen, dass es für junge reisende eig eins der sichersten länder is. Ich hab mich zumindest fast immer sicher gefühlt. Man ist eig nie allein. Dennoch bin ich nachts nie alleine raus. Aber wenn du n bisschen auf dich aufpasst und den leuten aus dem weg gehst, die dir komisch vorkommen, kann eig nicht viel passieren. Allerdings finde ich 15 für so eine reise noch zu jung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst Du jetzt nach Australien oder nicht? Vergewaltigt werden kannst Du überall in der Welt und ich halte Deutschland / Europa da schon seit Jahren für weitaus gefährlicher als Australien. Altersmäßig würde ich allerdings noch min. 1 Jahr warten, dann bist Du reifer und kannst den australischen Way of Life besser genießen und aufnehmen. Cairns ist eine schöne Stadt mit tollen Stränden und dem Great Barrier Reef "vor der Haustür". Sie ist natürlich weitaus weniger hektisch und aufregend, wie Sydney, aber das muss auch nicht immer sein. Man kann trotzdem viel unternehmen. Und Deine Gasteltern werden Dir auch schon sagen, auf was Du achten solltest und sie werden sich um Dich kümmern. You'll have fun. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höre ich das erste mal. Die Frage ist wo du dich aufhältst. Wenn du natürlich nachts durch dunkle Gassen ziehst, erhöhst du dein Risiko - übrigens auch hier in Deutschland. Wenn du an viel besuchten Stellen bist wo es hell ist, passiert dir nichts. Natürlich nie alleine sein und auch nicht mit irgendwelchen Zwielichtigen Typen verschwinden. Wenn dir einer voll die coole Handtasche zeigen will dann bitte nicht mitgehen :D 

Wichtig ist, dass du deine Umgebung beobachtest, dass du Gefahren früh erkennst. Wenn eine Horde Kerle auf dich zukommt lass dich nicht von ihnen einkreisen und sowas eben.... wenn dich jemand verfolgt hau ihm gleich Spray ins Gesicht und schreie um Hilfe..

Und falls dir doch was passiert: Schreien, sofort auf die Weichteile schlagen und kratzen. Hoden, Hals und Augen sind jedes Mannes Schwachpunkt.

Außerdem kannst du dir einen Taschenalarm holen, hat meine Freundin auch von mir bekommen. Du musst nur einen Stift rausziehen und das Ding macht einen Höllenlärm mit über 100 Dezibel und geht erst aus, wenn man es kaputt macht oder der Stift wieder drinne ist. 
Dazu noch Pefferspray ist einer nette Kombi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lachlan
01.03.2016, 11:23

Gute Idee und guter Vorschlag. Das kann Einem aber auch hier in Deutschland oder sonst überall in Europa oder restlichen Welt helfen.

0
Kommentar von Lachlan
01.03.2016, 11:24

Gute Idee und guter Vorschlag. Das kann Einem aber auch hier in Deutschland oder sonst überall in Europa oder restlichen Welt helfen.

0

Wenn du Angst hast, dann lass es sein.

Vergewaltigt werden kannst du auch in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?