Ausbildung zugesagt. Und jetzt:(?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einzig möglich ist bei Betrieb A anzurufen und die Situation zu schildern, mit dem Zusatz, dass es Dir bei ihnen besser gefallen würde und sie sich in den nächsten Tage entscheiden sollten. Verlieren kannst Du dabei ja nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Stelle an Haus B an. Wenn Haus A dich trotzdem nimmt dann kündige bei Haus B. Die Probezeit der Auszubildenden geht mindestens 3 Monate lang. In der Zeit kannst du und das Haus dich ohne Grund kündigen. Das heißt du musst nur schriftlich ohne Grund kündigen. Bei solche Angelegenheiten nur an dich denken, was du möchtest! Glaub mir, diese Stellen haben immer mehr Bewerber, die finden einen. Wichtig ist, dass du glücklich bist. Schließlich bist du da 3 Jahre lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lili829
08.04.2016, 22:40

kann ich echt grundlos kündigen? du hast recht, es geht um mich, ich würde mir nur so hundsgemein vorkommen :/ 

0
Kommentar von kleinerhelfer97
08.04.2016, 23:05

Das ist nicht gemein, sondern logisch. Du möchtest glücklich werden, die finden sicherlich einen anderen Bewerber. Mach dir darüber keine Sorgen.

0

Naja, nur weil man ein Praktikum gemacht hat, heißt das nicht, das man die Stelle gleich hat :/

Mein Rat: Nimm die Stelle an Betrieb B an, dann hast du die schonmal sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?