Frage von furureboy, 9

Ausbildung mit Perspektive - Mikrotechnologe oder Industriekaufmann?

Ich befinde mich in einer Zwickmühle... Eigentlich habe ich mich die letzten Jahre immer kaufmännisch orientiert, doch vor kurzem bekam ich das Angebot für eine Ausbildung als Mikrotechnologe.
Grundsätzlich bin ich offen dafür und Interesse für Technik ist auch vorhanden.
Wie sieht es aber mit der Perspektive für Mikrotechnologen aus? Gibt es Fachkräftemangel? Was sind die Verdienstmöglichkeiten? Gibt es zufällig unter uns Mikrotechnologen? Welche Fragen kommen im Einstellungstest vor?
Was würdet ihr vorziehen?

Antwort
von Appelmus, 4

Naja, der Solarboom vor einigen Jahren ist weg. Viele mittlere und kleineren Firmen wurden aufgrund von kostengünstigeren Herstellungsprozessen in China vom Markt verdrängt. Keine Ahnung, wie es bei dir regional aussieht. In meinen Augen ist die Mikrotechnologie zum jetzigen Zeitpunkt immer weiter auf dem absteigenden Ast. Vielleicht ändert sich das irgendwann wieder. Vielleicht auch nicht.

Antwort
von teutonix1, 3

Ganz allgemein: Mikrotechnologie ist definitiv im Kommen.

Industriekaufmänner gibt es wie Sand am Meer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community