Frage von SarahSnappy1, 29

Argumentation Meinung am Schluss zusammenfassen in stichpunkten .Brauch eure Hilfe?

Hallo meine Lieben ! Unzwar brauche ich nochmal eure Hilfe ! Ich muss am Montag eine Argumentation zum Thema Tattoos schon für Jugendliche halten und man muss ja am Ende (Schluss) der Argumentation die Meinung zusammenfassen ja? Doch ich weiss nicht wie ich meine Meinung nochmal kürzer zusammenfassen soll und das in Stichpunkten .. Im lehrbuch bei mir steht ein Schreibplan und da fängt das so an wenn man dafür ist : "Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass " . Doch ich weiss echt nicht wie ich das zusammenfassen soll. Tut mir echt leid wenn ich nicht auf den Punkt komme .

Das ist meine Meinung zu dem Thema :

Ich bin wie viele andere auch der Meinung dass Tattoos modernen sind und dass jeder seinen Körper nach seinen Wünschen und Vorstellungen gestalten sollte es wird natürlich weiterhin viele Gegner der Tattoos geben aber die Jugendlichen sollten sich davon nicht beeindrucken lassen sondern einfach in ihrer Meinung treu bleiben.

Ich danke euch jetzt schon mal fur eure hilfe beim zusammenfassen meiner Meinung !

LG Sarah

Antwort
von Nagaya, 20

Deine Meinung ist für eine Argumentation ein wenig unzureichend. Eine schriftliche Argumentation greift auch immer Ansichten der Kontraseite auf um sie dann mit der eigenen Meinung zu entkräften.

Dann lässt sich auch der Abschluss wie es in deinem Buch vorgeschlagen ist leicht formulieren...

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass auch wenn xxx (Argumente der Gegenseite), sich auf Grund der dargelegten Beispiele (deine, um deine Meinung zu untermauern) beweisen lässt, dass jeder seine eigenen Entscheidungen treffen darf (oder so ähnlich)

Kommentar von SarahSnappy1 ,

Erstmal danke fur dein Kommentar !

Doch ich verstehe das nicht ganz 😓😟 

Sollte ich es so schreiben ? :

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass auch wenn viele Leute gegen das Tattoo sind sollte, sich auf Grund der dargelegten Beispiele (da weiss ich nicht was ich schreiben  soll ) beweisen lässt, dass jeder seine eigenen Entscheidungen treffen darf 

Kommentar von Nagaya ,

Ich werde dir sicherlich nicht die Lösung schreiben, da es eine Hausaufgabe ist.

Ist das was du oben geschrieben hast, alles was du bislang zu dem Thema hast?

Am einfachsten ist eine Argumentation wie folgt:

These: Tattoos für Jugendliche sollten schon erlaubt sein

Argument: weil jeder selbst über seinen Körper bestimmen darf

Beweis/Beispiel: Entwicklung der Selbstbestimmung, frühere Reife der Jugendlichen etc.

Folgerung: Aus traditionaler Sicht ist es sicherlich nachvollziehbar, dass mometan noch Tattoos für Jugendliche verboten sind, man sollte aber aus neueren Entwicklungen davon ausgehen, dass...

Das ist jetzt aber nur ein Beispiel, dir fallen sicherlich auch noch andere Argumente für und wieder ein, die es zu dem Thema gibt. Diese kannst du dir auf einem Schmierpapier notieren und sie anschließen logisch gegliedert zu Papier bringen.

Wenn du möchtest, dass deine Argumentation stark und aussagekräftig ist und du deine Zuhörer zu deinen Gunsten beeinflussen willst ist es sinnvoll den Aufsatz wie folgt aufzubauen:

[Hier gehe ich davon aus, dass du für Tattoos für Jugendliche bist:]

1. starkes Kontra

2. schwächeres Kontra

3. belangloses Argument (als Überleitung)

4. schwaches Pro

5. starkes Pro

6. Abschluss, der deine Meinung nocheinmal deutlich herausarbeitet.

Dieser Aufbau wird gerne eingesetzt, weil die meisten Menschen den Anfang sowieso schon wieder vergessen haben, wenn man am Ende angekommen ist.

Ansonsten kann ich dir empfehlen mal nach Argumentationskette zu googlen.

Antwort
von josef788, 22

schreib: meiner meinung nach sollte es jedem gleich gestellt sein, wie er seinen körper gestalten will. egal ob teenager oder erwachsener

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten