Frage von rbeier,

Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur, was erwartet mich bei der psychologischen Begutachtung?

Ich habe mich bei der Bundesagentur für Arbeit als Arbeitsvermittler beworben und wurde zwei Tage nach meiner Bewerbung schon zu einer psychologischen Auswahlbegutachtung beim Psychologischen Dienst eingeladen. Die Eignungsuntersuchung soll 5 Stunden dauern. Leider wird nichts darüber gesagt, was ich mir unter dieser Begutachtung vorzustellen habe. Wer kann mir sagen, was mich da erwartet, welche Tests sollen das sein? Und mir stellt sich auch noch die Frage, normale Kleidung oder Anzug und Krawatte an diesem Tag? Ich bin um jeden Hinweis dankbar.

Antwort von anjanni,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du solltest Dir da mal überhaupt keine Sorgen machen und ganz entspannt hingehen. Keine Ahnung, was genau sie Dich fragen. Aber mit Sicherheit wird es um so Dinge wie Belastbarkeit in Streßsituationen gehen, oder wie Du in Extremsituationen auf Menschen reagierst usw.

Verhalte Dich einfach so, wie Du wirklich bist und beantworte alle Fragen ehrlich. Schauspielerei nützt nichts, weil es in psychologischen Tests oft Kontrollfragen gibt, die die Ergebnisse aus anderen Fragen verifizieren sollen.

Als Kleidung würde ich gepflegte Alltagskleidung empfehlen.

Antwort von Nachtflug,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Anzug und Krawatte ist nicht notwendig, aber gepflegt gekleidest solltest Du schon sein. Sie werden Dir vermutlich haufenweise Fragebögen vorlegen, oder der Psychologe wird Dir eine Frage nach der anderen stellen, und diese Bögen selbst ausfüllen. Aber nicht lügen, dieselben Fragen werden in einer anderen Form noch einmal kommen. Viel Glück, hoffentlich bekommst Du einen Kaffee angeboten. 5 Stunden sind eine lange Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community