Frage von CarpeDiemAngel,

Antrag Fachaufgabe Industriekauffrau Winter 2011

Hey Leute,

ich wende mich mal wieder mit einer Frage an euch. Vielleicht kann mir wieder jmd helfen. :) Und zwar, ich stehe vor meiner Abschlussprüfung zur Industriekauffrau. Bzw. muss bis zum 15.12. den Antrag bei der IHK eingereicht haben.

Mein Thema habe ich schon (Angebotserstellung; Kunde Vorkasse).

Was würdet ihr als VOR + NACHGELAGERTE Prozesse nehmen ? Vorgelagert ist ja klar: Anfrage des Kunden... aber Nachgelagerte??

NUN ZU MEINER "WICHTIGEN" FRAGE:

Auf der zweiten Seite ist sind ja die Felder "Kurzbeschreibung" und "Ziel für den Azubi", was soll man da hinschreiben? Ersteres ist ja noch einleuchtend, aber was soll man bei "ZIEL FÜR DEN AZUBI" hinschreiben?

Danke im voraus...

Guten Rutsch euch allen :-)

LG A.

Antwort von Carma,

Hallo!

Also ich mache gerade auch meine Prüfung. Bin nächsten Freitag fertig (hoff ich zumindest) :-)

Wir mussten das Ziel nicht im Antrag formulieren. Hatte das aber auch mal in einer Fachaufgabe gesehen und das mit in meinen Report übernommen. Mein Vorschlag: "Das Ziel des Auszubildenden ist es, den Angebotserstellungsprozess unter Berücksichtigung der vor- und nachgelagerten Prozesse durchgängig betreuen (und beschreiben) zu können."

Kannst du als nachgelagerten Prozess nicht die Bestellung des Kunden nehmen? Oder wie das dann mit der Vorkasse gebucht oder weiterverarbeitet wird!? Ich hatte bei meinem nachgelagerten Prozess auch 2 verschiedene Sachen drin, weil es einfach verschiedene Möglichkeiten gibt.

Werd hier ab und zu nochmal reinschaun, falls noch weitere Fragen aufkommen sollten :-)

LG und viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community