Frage von AnnaJohanna15, 97

Angst vor der neuen Klasse! Was nun!?

Hallo , ich komme nach den Ferien in eine neue Klasse . Zwar geh ich in die selbe Schule aber halt in einen neunen Schulzweig.

Ich habe jetzt Angst das ich keine Freude finde, da ich erstens : nicht weiß was ich mit meinen neuen Mitschülern reden soll ,
2. nicht so leicht Freundschaften schließe
Und das blöde ist, dass sich eben schon alle kennen da sie die vorigen 4 Jahre zusammen in einer Klasse waren.

Das Gute ist, das meine beste Freundin auch mit mir wechselt , aber wir können ja nicht die restlichen 4 Jahre nur zu 2. sein!
Sie sieht das eher locker , aber ich bin da schon anders als sie .

Was kann ich machen , und wie kann ich mit Ihnen Freundschaften schließen?

Antwort
von Odenwald69, 42

keine Bange , den anderen geht es nicht viel besser , da habt ihr rund 30 eine gemeinsamkeit und vor allem sind ja alle neugierig die anderen "neuen kennenzulernen, mache dir keinen kopf.

  Unser Patenkind ist mit 12 jahren auch an eine komplett neue schule mit komplett neuen Schüler / lehrer,  in den pausen lernt man sich schnell besser kennen. Die ersten 4 wochen war es dann nur gemeker aber nach ein paar wochen später war sie schon gut vernetzt..

Nicht so verkrampfen das wird schon..

 

Antwort
von Ana1812, 25

Hallo! Bin leider in der gleichen Situation wie du gewesen, aber hey! Keine Panik, wir alle sind nur Menschen, auch wenn du nicht gut auf Menschen zugehen kannst, manchmal reicht einfach nur ein nettes Lächeln! ´

Trotzdem würde ich dir raten offen auf die Menschen zu zugehen, sag doch einfach mal ´hey!´ Dir wird schon niemand den Kopf abreißen :D

Schließlich sind wir ja alle wie gesagt Menschen.

Viel Glück und Spaß in der neuen Klasse! :)

Antwort
von LikeNoOne, 38

Hallo, du bist nicht alleine mit deiner Angst. Aber schau mal wenn ihr ihr selbst bleibt, dann wird alles gut gehen. Dann gibt es halt Menschen, die euch nicht mögen, aber es gibt immer Leute, die genauso verrückt sind, wie man selber.

Antwort
von juilly, 23

Hallo!:)
Wir haben letztes Jahr 4 neue Schülerinnen bekommen und Sie herzlich und lieb aufgenommen, denn das macht man so, als liebe und anständige Klasse - ich bin mir sicher, deine neue Klasse kann sich ebenfalls denken, dass ihr neu und sicher schüchtern seid und die Schüler werden vielleicht von selbst auf euch zu kommen (:
Ich und meine Freundin sind zum Beispiel direkt auf die neuen zugegangen, um sie zu begrüßen - es denken ja nicht jeder wie du, also schüchterner, sondern es gibt sicher auch sehr offene und Kontaktfreudige Leute in deiner neuen Klasse, die dann auf euch zukommen :D
Viel Glück und viel Spaß (:
LG

Antwort
von LuckSub, 36

Ich habe das gleiche "Problem" wie du, nur das ich mir auch eher weniger Sorgen machen.

Ein Tipp ist, von diesem "auf ewig zur weit"-Gedanken wegzukommen und sich auch einfach mal auf neue Leute einstellen zu können.

Desweiteren solltest du dich einfach mal über deine neuen Klassenkameraden informieren.

Wer weiß, vielleicht teilen einige von ihnen ein paar Hobbies mit dir^^

Antwort
von RobinsWelt, 33

Geht einfach zu zweit auf eure neuen Mitschüler zu zweit is es um das 1000 fache leichter mit jemand neuen zu reden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community