Frage von Chrisx95, 168

Alte Bezeichnungen für Schwule?

Hallo!

Innerhalb einer Fantasy-Geschichte, in der Bögen Einzug finden anstelle von Gewehren, passt ein Wort wie "Schwul" oder gar "Homosexuell" nicht hinein. (Mein Geschmack) Daher suche ich alternative, gerne alte/historische Bezeichnungen für 'sexuell Verwirrte/Wiedernatürliche' oder dergleichen. ;-) Gerne darf dies auch beleidigend sein! (Ein mindestens ablehnender Beigeschmack wäre dem Sinn, in dem ich es in der Geschichte verwenden möchte dienlich.)

Ich bitte euch also nun darum, jegliche Begriffe zu teilen/ zu schreiben -> Ich hätte gerne eine >große< Auswahl; aussortieren kann ich im Nachhinein immernoch.

Ein Danke im Vorraus sei an jene genannt, die es verdienen(!) und somit

Schöne Grüße

Chris

Antwort
von Chiarissima, 99

Den Begriff Homosexualität gibt es erst seit Anfang des 19. Jahrhunderts. Im Mittelalter sprach man von Sodomiten, dem sodomitischen Laster oder von stummer Sünde. Es gab zahlreiche Begriffe. Laut Wikipedia war die Wendung Laster wider die Natur am geläufigsten.

Antwort
von Marco1978, 48

Sodomit, Urning, das dritte Geschlecht (echt jetzt!)... Und unter https://de.wiktionary.org/wiki/Urning findest du noch viele weitere, teilweise ganz schlimme Ausdrücke für etwas, wofür der Betreffende nichts kann.

Dass es aber abwertend sein muss finde ich als Schwuler jetzt nicht so pralle.

Kommentar von Chrisx95 ,

Danke für die Antwort!

Dass es abwertend sein sollte ist der Gesellschaft in der erwähnten Geschichte geschuldet, welche zumeist eine große Inakzeptanz aufweist... (Die Hauptpersonen sind zwei junge Gleichgeschlechtliche, welche ein Pärchen bilden, was dieses Thema zu einem Handlungspunkt der Geschichte und zu einem Konflikt in ihrem Leben macht...)

Anbei habe ich kürzlich festgestellt, dass ich selbst gar nicht bi-, sondern 'pansexuell' bin ; )

Hier der Wikipedia-Link, für etwaige Interesse:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pansexualit%C3%A4t

Ich danke erneut und wünsche

Schöne Grüße

Chris

Antwort
von aribaole, 53

Man nannte die auch 175er.

Kommentar von randomhuman ,

Der Artikel 175 passt nicht in die vom Fragesteller beschriebene Zeit oder Atmosphäre. Dementsprechend ist ihre Antwort ungenügend. Bitte die Frage vorher genau lesen.

Kommentar von aribaole ,

Und jetzt? Soll ich jetzt heulen? Man nannte sie halt so, ohne auf den Artikel zu verweisen, denn jeder wusste das dieser gemeint war. UNTERSCHIED! Ausserdem brauchst du mich NICHT Belehren, was der Fragesteller wollte. Ich konnte schon lesen und verstehen, als du noch garnicht geplant warst! 😈

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community