Frage von evelinbieber, 135

alkohol in der schule getrunken?

hi, gestern war eine pflichtveranstalltung in meiner schule.. ich & meine freunde hatten eine ziemlich dumme idee und haben alkohol konsumiert, und zwar bier.. leider hat meine lehrerin gemerkt das wir getrunken haben und sofort unseren eltern & das jugendamt informiert.. wir waren dann heute bei unserer direktorin haben uns entschuldigt bzw ihr alles erklärt, sie meinte darauf hin das, dass ziemlich doof aussieht aussieht und sie gucken muss ob sie eine konferenz machen muss & die vom jugendamt kommen nächste woche um uns zu sprechen, meine frage wäre jz welche folgen kommen jz bzw welche straffen kommen auf uns zu?

Antwort
von Dahika, 24

Ihr bekommt ein Donnerwetter. Und das Jugendamt wird eine Infostunde für Schüler und Lehrer machen, wo auf die Gefahren des Alk bei Jugendlichen hingewiesen wird. Mehr passiert jetzt nicht. Aber nochmal solltet ihr es nicht machen. Was eure Eltern sich für euch ausdenken, weiß ich natürlich nicht.

Kommentar von evelinbieber ,

ok danke, ja das jugendamt kommt nächste woche in die schule:)

Antwort
von Shiftclick, 61

Ich schätze, es geht zum einen darum, festzustellen, ob der Alkoholkonsum regelmäßig ist, immerhin hat die Schule wie die Eltern eine Aufsichtspflicht. Ansonsten wird es wahrscheinlich bei einer Verwarnung bleiben, Rausschmiss von der Schule beim nächsten Vorfall.

Antwort
von xrobin94, 41

Ich sag mal so... so einen Aufruhr zu veranstalten & gleich das Jugendamt zu verständigen halt ich jetzt für übertrieben.

Kommt natürlich auch auf das Alter an & ob es jetz nur ne Flasche Bier war oder gar ein richtiges Saufgelage... Wie alt seid ihr denn?

Normalerweisecwerden die Eltern benachrichtigt & ihr bekommt Strafen wie Nachsitzen, Extrastunden z.B mit dem Hausmeister.
Ne Freistellung könnte es natürlich auch geben, das hängt halt alles an der Einstellung des Rektors ab.

Aber extreme Diszplinarmaßnahmen wie Verweis, längere Freistellung usw braucht ihr normalerweise nicht zu befürchten.

Wenn ihr doch ein Gespräch mit dem Jugendamt habt, sind sicher der Lehrer & die Eltern mit dabei & wenn die soziale Zustände daheim alles ok ist, war es das auch schon.

Abwarten & fertig. Ändern kann man eh nix mehr.

Antwort
von Cabezza, 44

Über die pädagogischen Maßnahmen entscheidet die Schule, das könnte von Strafarbeiten und einem Verweis bis zum Rausschmiss der Schule führen. 

Aber da das ja zum aller ersten mal passiert ist, glaube ich wird aller höchstens ein Verweis folgen. 
Wenn ihr noch Minderjährig seid, also unter 16 Jahren, wird das Jugendamt wahrscheinlich mit euch bzw. euren Eltern reden und diese in Kenntnis setzen wollen.

Generell gillt:

1. Kein Schüler darf unter Einfluss von Rauschmitteln die Schule und das Schulgelände betreten.
2. Die Mitnahme und der Genuss von alkoholischen Getränken und anderen Rauschmitteln ist in der Schule, auf dem Schulgelände und deren angrenzenden Grundstücken nicht gestattet. Dies gilt für Unterrichts- und Pausenzeiten, für Zeiten außerunterrichtlicher Veranstaltungen, sowie bei Schulveranstaltungen außerhalb der Schule.

LG und Alles Gute

Antwort
von timi042, 75

Es kann eine Anzeige wegen Akoholmissbrauch auf euch zukommen. Aber ganz sicher ist das nicht. Die werden wahrscheinlich nur versuchen euch zu maßregeln und zu sagen wie schlimm eurer Verhalten doch war.
Zeigt euch einsichtig und schuldbewusst dann wird die Sache hoffentlich schnell erledigt sein!

Kommentar von thomasdermann80 ,

Anzeige wegen Alkoholmissbrauch? Alkoholmissbrauch ist keine Straftat.

Wenn sie unter 16 sind, dann wäre es ein Problem, aber immernoch keine Straftat und könnte auch nicht angezeigt werden.

Kommentar von timi042 ,

In der Schule und bei Schulischen Veranstaltungen herrscht auch striktes Alkoholverbot!

Das wäre ja so als würde ich auf Arbeit Alkohol trinken und sagen: "Ja ich bin älter als 18 ich darf das." Denn auch auf der Arbeit herrscht Alkoholverbot. Genau so wie in der Schule oder an Schulischen Veranstaltungen.

Antwort
von Sahare28, 74

Wohlmöglich kann es sein, dass eure Eltern durch einen Anruf oder einen Elternbrief verständigt werden. Durchaus kann es aber auch sein, dass ihr für 1 Woche sozusagen aus der Schule freigestellt werdet. Viel Glück 

Antwort
von molly116msp, 29

Bei unseren Jungs aus der Klasse im Sport wollte die Lehrerin als alle weg waren die Kabinen kontrollieren und hat 3 Bierflschen gefunden (;

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community