Frage von sanyleclerc, 83

Würdet ihr die Abwrackprämie zur angebotsorientierten Wirtschaftschaftspolitik oder zur nachfrageorientierten Wirtschaftschaftspolitik zuordnen?

Würdet ihr die Abwäckpremier zur angebotsorientierte Wirtschaftschaftspolitik oder zur Nachfrageorientierter Wirtschaftschaftspolitik zuordnen ? Wenn ja , warum ?

Antwort
von petersiggis, 66

wenn es um die Abwrackprämie geht ist sie nachfrageorientiert, da die Nachfrage künstlich angehoben wird, nicht das Angebot.

Kommentar von sanyleclerc ,

Inwiefern meinst du das ? Kannst du da bitte etwas konkreter eingehen ? :)
Vielen lieben Dank !

Kommentar von sanyleclerc ,

Inwiefern künstlich , meine ich damit

Kommentar von petersiggis ,

künstlich insofern, das sich die Nachfrage unter freien Marktverhätnissen nicht da wäre, sonder künstlich durch eine Subvention des Staates geschaffen wurde.

Antwort
von Bitterkraut, 38

Nachfrageorientiert. (Und angeblich umweltorientiert.)

Es heißt Abwrackprämie. Damit sollen alten Autos/Geräte abgewrackt/entsorgt werden, damit neue/neue Technologien gekauft werden. Damit eine Nachfrage geschaffen oder erhörht wird, was wiederdum Auswirkungen auf die Produktionskosten hat. Es ist ein Geschenk an die Märkte

Antwort
von Traveller24, 23

Durch die Abwrackprämie sollten Bürger zum Kauf neuer Autos angeregt werden, also die Wirtschaft durch erhöhte Nachfrage fördern. Daher m.E. eindeutig Nachfrageorientierte Wirtschaftspolitk.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community