Frage von susibe, 48

Abitur Zulassung Berechnung?

Hallo,also ich bin momentan in der Q1( 12.Klasse G8) in Hessen aber ich verstehe irgendwie sehr vieles nicht so und es wurde uns auch noch kaum was zum Abitur erzählt. Undzwar habe ich so manche Fragen .. Die Zeugnisse,auch Halbjahreszeugnisse, von Q1-Q4 zählen ja mit ins Abitur. Nur meine Frage ist jetzt was meinen alle mit Unterpunkten'? Ist damit gemeint ,dass man echt nur in einer Klausur unterpunktet oder insgesamt die Zeugnisnote unter 5 Punkte ist?

Und wie oft darf man in Hessen Unterpunkten? Wird das in einem Jahr gezählt oder in 2 Jahren?

Antwort
von Fligenpiltz, 44

Unterpunkten heißt, dass du unter 5 Punkte kommst (also 4 Punkte und abwärts ist unterpunktet). Allerdings bezieht sich das mit dem "nicht öfter als 8 mal bis zum Abitur unterpunkten" nicht auf 8 einzelne Noten, sondern auf die Gesamtnote in einem Fach der Halbjahreszeugnisse.

(Also normalerweise ist esim G8 überall gleich mit 8 Mal unterpunkten.)

Diese Note im Halbjahreszeugnis ergibt sich natürlich aus den einzelnen Noten, die du in Klausur, Ausfrage, etc. hattest, aber da ist es egal, wie oft du unterpunktest, denn erst die Note im Halbjahreszeugnis ist entscheidend.

In deinen 2 Jahren der Qualifikationsstufe erhältst du 4 Halbjahreszeugnisse. In diesen darfst du insgesamt nicht öfter als 8 Mal in den Fächern unterpunkten.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen :) da ich selbst in der 12. Klasse G8 bin, weiß ich wie verwirrend das alles sein kann :D

Kommentar von susibe ,

Ah okay danke also bezieht es sich doch auf die Zeugnisse hab ich mir schon fast gedacht Welche LK's hast du denn so wenn ich fragen darf ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community