Frage von halidbinvelid, 99

Abitur note verbessern mithilfe von sozialen egagement?

Ich habe gevört das man wenn man in der Jugendfeuerwehr ist sein Notendurchschnitt bis zu 0,5 verbessern kann(also zb von 2,7 zu 2,2) und meine Frage ist ob das auch anders möglich ist außer mit der Feuerwehr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Krautner, 54

Im Abitur selbstverständlich nicht - aber das sollte eigentlich klar sein, es gibt Schulen dort wird vermerkt das man außerschulisch an Aktivitäten teilgenommen hat, AG´s oder ähnliches aber das ist dann eher für den Arbeitgeber relevant - wobei wir da in der 13 iwie net so den Kopf für hatten möchti meinen....

An einer Universität gibt es da Möglichkeiten - meist aber eher wenn die Tätigkeit etwas mit dem Studiengang zu tun hat (Juniorenfirma in der Schule zb. oder außerhalb davon wenn man iwo tätig ist.) Meist fällt eher so ein soziales Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) ebenfalls positiv aus für solche Aktionen. Was viele nach dem Abitur machen.

Für den Berufsweg kann es durchaus einen großen Pluspunkt geben wenn man schon gearbeitet hat. Zum Beispiel bei der freiwilligen Feuerwehr wenn du im öffentlichen Dienst arbeiten willst oder als Sanitäter kann ich mir das gut vorstellen.

Antwort
von ceevee, 65

Ich halte das auch für ein Gerücht, auf die Schnelle find ich auch keine Quelle dafür im Internet... aber wie auch immer: frag doch einfach deine PolitiklehrerInnen, was es da für andere Möglichkeiten gibt.

Antwort
von Gehirnzellen, 65

Du verbesserst nicht direkt deine Abinote, die bleibt immer gleich. Bei der Bewerbung für ein Studium kann es sein, dass einem bestimmte Tätigkeiten auf die Note angerechnet werden. Das hängt aber von der jeweiligen Zulassungsordnung der Uni und des Studiengangs ab.

Kommentar von halidbinvelid ,

Danke:) und könntest du mir eventuel sagen was für Tätigkeiten helfen?

Antwort
von ChReike, 71

Google einfach mal nach "Freiwilliges Soziales Jahr".

Kommentar von halidbinvelid ,

Nein ich suche kein soziales jahr sondern will meine das nebenbei machen zb an den wochenenden

Kommentar von ChReike ,

Das geht nicht. Du kannst das nur NACHDEM du das Abi hast. Und das funktioniert nur durch dieses "Freiwillige Soziale Jahr".

Ich glaube du hast das alles falsch verstanden. Das mit dem Durchschnitt gilt nur für's Studium. Bist du zu schlecht (dein Durschschnitt) so kannst du solch ein Jahr machen, und das wird dir als 0,5 Notenverbesserung angerechnet.

Kommentar von halidbinvelid ,

Doch geht es zahlreiche internetseiten und meine Lehrer haben es bestätigt

Antwort
von Hideaway, 62

Das halte ich für ein Gerücht.

Kommentar von halidbinvelid ,

ist es nicht meine Politiklehrer und lehrerinnen sagten mir das

Kommentar von Hideaway ,

Deine Abinoten werden ausschließlich durch deine schulischen Leistungen ermittelt. Du hast da was grundlegend falsch verstanden. Es ist möglich, bei späteren Bewerbungen (z. B. um Studien- oder Ausbildungsplatz) auf der Bewerberliste nach oben zu rutschen, wenn ein besonderes soziales Engagement nachgewiesen wird. An deinem Zeugnis ändert sich dadurch aber gar nichts.

Kommentar von ceevee ,

Zumal eine Notenverbesserung von 0,5 eine ganze Menge ist und da selbst die Wartesemesterregelung keinen Einfluss auf die Abinote hat, glaube ich nicht, dass man wegen einer FFW einfach -0,5 gerechnet wird. Ich stimme dir zu, das soziale Engagement kann (muss aber nicht) bei der Bewerbung ein Vorteil sein.

Zumal man da auch leicht bescheißen könnte... in die Feuerwehr eintreten, ein paar Monate oder höchstens 2 Jahre Oberstufe drin bleiben, dabei für Pflichttermine der Feuerwehr regelmäßig Ausreden bereithalten (z.B. "Ich muss für die Schule lernen") und dann wieder austreten und sich über ein besseres Abi freuen. ;)

Kommentar von Hideaway ,

Genau so ist das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community