Frage von BesBer, 37

Ab welchen Pensum an Essen könnte der Magen rissig bzw funktionsuntüchtig werden?

Aus langeweile und paar YT Videos von berühmten Wettesser beschäftigt mich die Frage was unser Magen aushält und ob man das Volumen durch irgendwelche Trainings erweitern kann weil manch Menschen können enorm viel essen und das in beachtlicher Zeit Als normalo Mensch wird man ja nach einem Teller satt Aber Wettessgigantrn wie FuriousPete oder Matt Stonie verdrücken über 10.000 Kalorien in weniger als 30min Wie hält das ihr Magen nur aus Bei normalos würde der Würgerefkex bei einer bestimmten Menge an Essen eintreten oder das Sättigungsgefühl Alarm schlagen Aber diese Wettesser haben dies abtrainiert und besitzen sozusagen kein Warnsystem wann genug ist Deswegen kann ich mir vorstellen das bei diesen Leuten wenn sie es übertreiben der Magen platzt oder einreißt Die Magensäure kommt sicherlich nicht mit wenn so schnell große Mengen an Essen verdrückt werden

Antwort
von theantagonist18, 24

Soweit ich weiß hat Furious Pete gar keinen Würgreflex, was natürlich ein Vorteil ist. Was du "trainieren" kannst ist das Magenvolumen. Der passt sich an und kann dauerhaft um Einiges größer werden, wenn sehr viel gegessen wird. Platzen kann ein gesunder Magen eigentlich nicht, sofern keine Schädigung der Magenwand vorhanden ist. Davor würde man sich übergeben. Wie genau die das alles aushalten, frage ich mich auch. Wahrscheinlich aber einfach durch die Gewöhnung an die extremen Umstände. Gesund ist das natürlich trotzdem nicht.

Antwort
von Vivibirne, 9

Das magen Volumen ist auch entscheidend! Ich esse wenig = kleiner magen, schneller satt. Diese wettesser dehnen ihren macen regelrecht & haben auch keine würge Reflexe :P

Kommentar von Salzprinzessin ,

Meiner Meinung nach sind sie auf jeden Fall "krank im Kopf" ... Das ist doch der helle Wahnsinn, was da abläuft.

Kommentar von Vivibirne ,

Ja sind sie auch

Antwort
von Saisha, 11

Rein theoretisch kann der menschliche Magen aufgrund seiner Dehnfähigkeit bis zu 6 Liter aufnehmen.
Durchschnittlich fasst der Magen eines Erwachsenen jedoch nur 1,5-2l bevor Sättigungsgefühl und Sodbrennen (bzw säuerliches Aufstoßen) auftreten.
Magensäure kann bis zu 1l pro Stunde bei Bedarf produziert werden.

Die Magendehnung kann auch dauerhaft über 2l erhöht werden, sofern man sich stetig überernährt - bei diesen Wettessern tatsächlich meist der Fall, genauso wie eben das Abtrainieren des (teils auch Nichtvorhandenen) Würgereflexes (Nahrung würde sonst nicht weiter in die Speiseröhre gelassen werden). 

Andersrum kann sich der Magen auch durch Unterernährung auch zusammenziehen. Beide Fälle sind medizinisch eher kritisch und fallgerecht zu betrachten.

Kommentar von BesBer ,

Wenn man diese 6 Liter Magenvolumen überbietet und der Körper  keine Schutzmaßnahme ergreift wie zum Beispiel übergeben oder sonstiges weil man diese abtrainiert hat , könnte der Magen vermutlich Plätzen oder er dehnt sich noch weiter aus das Organe zerquetscht werden 

Des wär krass 

Kommentar von Saisha ,

... sehr unangenehmes Bild

Tod durch Völlerei ist nunmal möglich (auch schon des öfteren in der heutigen Zeit geschehen; die armen Ersthelfer und Sanis -.- ) und man sollte solches Massenessen tatsächlich nicht ungeübt aber selbst mit entsprechender Praxis auch nur unter höchster Achtung durchführen.

Antwort
von troublemaker200, 2

Vor einem Magenplatzer schützt sich dein Körper durch kotzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community