Frage von Blackplayer7113, 175

6 Geschrieben in ner Deutsch-Arbeit, wie kann ich eine 3 im Zeugnis bekommen?

Hallo, wie schon im Titel steht habe ich in Deutsch eine 6 geschrieben. Ich habe vor 2 Wochen noch eine Arbeit geschrieben, ich glaube ich bekomme eine 3, wenn nicht eine 4. Ich schreibe noch eine Arbeit im Juni. Wie kann ich es schaffen eine 3 im Zeugnis zu bekommen.

Mündlich: 3 Arbeiten: 6, 4oder3, .....wird schwer Satzglieder

PS: Danke im voraus :"

Antwort
von Frageatlas, 99

Mündlich versuchen viel mitzuarbeiten! Stell deinem Lehrer Fragen (auch mal nach dem Unterricht) und zeig Interesse.

Sprich noch mal persönlich mit ihm über deine Noten und frag ihn, wie du das Ausbessern kannst. Vielleicht bietet er dir an, Extra-Aufgaben auszuarbeiten etc. oder du kannst deine Hausaufgaben abgeben.

Geb dir Mühe, ein vorbildlicher Schüler zu sein;)

Satzglieder sind eigentlich nicht wirklich schwer, viel auswendig lernen, aber auch verstehen.

LG :D

Kommentar von Blackplayer7113 ,

Danke

Antwort
von PiJoy, 71

-Lern gut auf die nächste Arbeit

-Gib dir Mündlich noch Mühe besser zu werden.

-Mach vielleicht einen freiwilligen Vortrag. Normalerweise kann man sich beim Lehrer melden und sagen dass man gern einen Vortrag halten würde um seine Zeugnisnote zu verbessern. Das hilft meistens auch.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 58

Also wahrscheinlich zählen das Mündliche und Schriftliche je 50%.

Im Sommer bekommst du jedoch ein Ganzjahreszeugnis. Da müsstest du also mehr Noten für nennen können als nur die drei obigen.

Der Rest ist jedoch (fast nur) Mathematik. Das kannst du auch selbst ausrechnen. Eine Abweichung vom arithmetischen Mittel gibt es eingentlich nur in begründeten Ausnahmen:

1. Arbeit war ein "Ausrutscher"
2. deutlich verbesserte / verschlechterte Noten im zweiten Halbjahr
3. Krankheit des Schülers
4. ...

Wenn man jetzt nur die drei oben genannten Noten (3,6,3-4) berücksichtigt, kann das eigentlich keine 3 auf dem Zeugnis mehr werden, dazu müsstest du schon mündlich über dich hinauswachsen. Aber vielleicht hast du ja noch bessere Noten aus dem 1. HJ anzubieten.

LG
MCX

Kommentar von Blackplayer7113 ,

hab im Ersten Halbjahr eine 2+ gehabbt und wir bekommen die Zwichen Noten, wenn wir die Arbeit bekommen

Kommentar von Miraculix84 ,

Naja, eine 2+ ist doch schonmal gut. Dann wird das vlt. doch noch was mit der 3.

LG
MCX

Kommentar von Blackplayer7113 ,

jetzt hab ich Hoffnung :D

Kommentar von Blackplayer7113 ,

warte

Kommentar von Blackplayer7113 ,

ich meinte 3+ :(

Kommentar von Blackplayer7113 ,

jetzt hab ich keine Hoffnung

Kommentar von Miraculix84 ,

Warte es ab und gib dein Bestes! Ein 5 wird es schon nicht werden.

Eine 4 ist auch ok. Denn: Eine 4 ist ausreichend, ausreichend ist genug, genug ist gut und gut ist 2. :)

LG
MCX

Kommentar von Blackplayer7113 ,

:D

Antwort
von CherryBlossom01, 72

wenn du dich mündlich verbesserst und schriftlich evtl. ne 3 ioder sogar eine 2 schaffst wird das noch.

Mündlich hift es auch schon wenn du fragen stellst. nicht zuviele und es müssen auch gute fragen sein, das macht schon viel aus. lies mehr texte o.ä vor :-)

Kommentar von Blackplayer7113 ,

Danke

Antwort
von jonass, 59

Sprech mit Deinem/r Lehrer/in offen darüber und sag Ihr/Ihm, das die 6 ein Ausrutscher war. Frag Sie/Ihn, was "Du" machen kannst, um eine 3 im Zeugnis zu bekommen.

Unabhängig davon möchte ich jetzt mal eine Geschichte erzählen: Ich stand im Zeugnis in Deutsch immer auf "mangelhaft". Deutsch ist auch nicht mein Fach!

Als wir ein Buch gelesen hatten, so wusste ich, das zumindest eine Zusammenfassung des Buchs ein bestandteil der Arbeit sein wird. Somit habe ich mir schon zuhause die Arbeit gemacht und habe mir aus dem Internet eine gute Zusammenfassung zurechtgelegt und hatte diese ein bischen Abgeändert und aufgeschrieben.

In der Arbeit habe ich den Zettel einfach unter mein Pult gelegt und während der Arbeit neben mir auf den Tisch gelegt. Denn wir schreiben Aufsätze stets vor.

Das war das erste mal in meinem Leben, das ich gepfuscht hatte. In Mathe brauche ich nicht zu fuschen!

Und es wurde eine "2"!

Aber bitte nicht zwingend nachmachen! Erst einmal mit deiner/m Lehrer/in sprechen, inwiefern Du Deine Note so sehr verbessern kannst, das Du Deine 3 bekommen kannst.

Kommentar von Blackplayer7113 ,

Erstmal Danke und zweitens ich bin auch gut in Mathe :D

Antwort
von ApplewarQuqqer, 35

Du solltest versuchen, dich vor allem mündlich reinzuhängen und dich am Unterricht zu beteiligen. Mach deine Hausaufgaben, frage Freunde, die vielleicht besser in Deutsch sind, wenn du etwas nicht verstanden hast, lies deine Hausaufgaben vor und versuche, (leichte) Fragen zu beantworten.

Du kannst aber auch nachfragen und solltest das auch tun. Zeige auf jeden Fall Interesse und Lernbereitschaft, dann wird sich deine mündliche Note und somit auch deine Gesamtnote verbessern.

Viel Glück!

Kommentar von Blackplayer7113 ,

Danke

Antwort
von maggylein, 56

Na hat da wer gemogelt das es ne 6 ist??
Wenn du eine 6 und eine 3 hast und mundlich ne 3 dann kanns im besten falle ne 4 werden...
Schnitt ist 4 auch nur dann wenn mündlich gleich gewertet wird

Kommentar von Blackplayer7113 ,

Wie gleichgewertet?

Kommentar von maggylein ,

meine Schulzeit ist echt schon lange her aber so hab ich es jetzt mal ergooglelt... In den Fächern  Englisch, Deutsch und Latein ist die Gewichtung der mündlichen und schriftlichen Leistungen 60%:40%.

Kommentar von Blackplayer7113 ,

bei und ist es 50% 50%

Antwort
von BIoodMoon, 56

Mündliche Beteiligung und ein freiwilliger Vortrag

Antwort
von Samy7, 16

Mach doch eine Präsentation über eine Literatur Epoche oder einen wichtigen Dichter, etc.

Antwort
von steinpilzchen, 51

Ne 1 oder mündlich besser werden

Antwort
von CathalBrugha, 34

Indem die nächste Arbiet eine 1 wird. Hau rein!

Kommentar von Blackplayer7113 ,

Danke, aber das Thema ist Satzglieder

Kommentar von CathalBrugha ,

Ja, und? Setz dich hin! Lern! Hol dir Hilfe! Lern!

Kommentar von Blackplayer7113 ,

:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community