Frage von bastifcb, 140

105 KG bei 1,90 M Größe...ist das Übergewicht?

Hallo zusammen,

ich schaffe es wegen der Arbeit usw. leider nicht mehr so regelmäßig zum Sport wie früher und habe jetzt auch eine sitzende Tätigkeit. In den letzten 1-2 Jahren habe ich von um die 90 KG auf ca. 105 KG zugelegt. Kann das schon ein Grund sein, dass ich mich deswegen deutlich unfitter fühle, müder bin als sont und auch insgesamt einfach teilweise etwas fertiger bin ?

Man sieht die 15 KG zwar wohl auch wegen meiner Größe nicht so krass, aber so voller Energie wie davor bin ich nicht mehr.

Hat jeamnd von euch Erfahrung damit und was habt ihr dagegen gemacht?

p.s. ich bin jetzt 24

Antwort
von derDennis97, 135

Oha .. ich bin 1.85m und wiege nur bisschen mehr als deine Hälfte...

Anscheinend sind es ja bei dir nicht Muskeln, die dich so schwer machen, sondern eher Fett (fühlst dich fertig usw)...

Einfach Zucker und Fettiges weglassen und etwas mehr Bewegung sollte für den Anfang schon reichen...

Antwort
von Mikkey, 122

Vorschlag gehe in der Mittagspause spazieren, statt in die Kantine. Nimm Dir jeweils ein wenig Brot mit, wenn Du es ohne Essen nicht den ganzen tag aushältst.

Antwort
von kraben, 128

Kommt auf die Verteilung an. Also mein Freund ist 1,86 cm und wiegt 105 kg aber trainiert. Macht Kraftsport. Würde dir erstmal zu vermehrter Cardio raten und später noch Krafttraining dazu nehmen. Damit sich alles schön zurück bildet und nicht viel zurück bleibt. Aber ich denke soviel gedehnte haut hast du bestimmt  nicht. Du kannst noch als unterstützung mal fatex Kräuter ausprobieren. Die regen noch mal den Stoffwechsel und die Fettferbernnung an. Nehme die zurzeit auch zum Sport dazu da ich noch ein paar lässtige kg´s habe die einfach nicht runter wollten, trotz Sports. Jetzt gehts wieder weiter zum glück. Viel Erfolg

Antwort
von lohne, 140

15 Kilo mehr in 1 - 2 Jahren ist schon bedenklich. Wie soll das weitergehen? Iss weniger, treibe Sport, beweg dich mehr. Dann wirst du auch wieder fitter.

Antwort
von Himmelkind, 121

Also das kann natürlich, das wird wohl der Grund sein. Auch wenn man dir das wegen deiner Größe wohl nicht so ansieht, merkt das dein Körper, 15 Kilo sind für ihn schon ganz schön was. Versuche aufjedenfall, wieder unter die 100 Kilo zu kommen, mache ein wenig Krafttraining und achte auf die Ernährung, dann denke ich, dass es dir sogleich besser geht. Dazu kommt natürlich das Trinken, was ja auch sehr wichtig ist und viel Gemüse, ein wenig Obst und sättigende Lebensmittel. Auch mal ein Spaziergang nach der Arbeit tut sicherlich sehr gut. Probiere einfach mal aus und achte darauf, wie es deinem Körper geht. Ich bin mir sicher, dass er dir dankbar sein wird. :) Viele liebe Grüße

Kommentar von bastifcb ,

ja das vermute ich auch, nur irgendwie gar nicht so leicht.
nach der Arbeit habe ich dann oft wenig zeit oder lust und anstatt sport zu machen setzt ich mich dann oft lieber mit was zu essen vor den Fernseher.
früher mit weniger stress, war das alles ganz anders, aber jetzt fühle ich mich fast wie in einem kleinen teufelskreis....

Antwort
von RastaKopf, 117

Bin auch 1,90 hab in einem halben Jahr 20 kilo von 70-90 zugelegt ohne das es einem aufgefallen ist. Mein Problem ist das ich mir einfach viel zu oft dann mal ne currywurst, einen döner oder mcs gönne. Also so zur Mittagspause. Ansonsten ist das fitness studio eigentlich ganz gut.

Antwort
von Attacktic, 111

Wenn man es anhand des BMI´s von 29,1 sieht bist du kurz vor stark übergewichtig... Das hängt aber auch damit zusammen, wie du gebaut bist... Bist du Muskulös oder absolut unsportlich? Sport hilf... Oder einfach mal raus gehen und ein wenig spazieren gehen ;-)

Kommentar von bastifcb ,

Hallo, also Muskeln habe ich schon, auch wenn das vor 2 Jahren bestimmt noch mehr waren als jetzt.
das schlimme ist, dass ich es selber gar nicht so recht bemerkt habe und erst jetzt langsam (das glaube ich zumindest) sich die folgen bemerkbar machen....

Kommentar von Attacktic ,

Ja wie gesagt... man muss kein Spitzenathlet sein, aber sich ein wenig Fit zu halten ist auch keine Kunst ;-) 

Antwort
von MarySuJoana, 94

Nein das ist optimal. Ein mann sollte nicht dünn sein, eher normal bis stabil ♥

Antwort
von robi187, 100

bewegung und nahrung ist gleichgewicht birngen (ohne diät) duch 3 maltzeiten und nichts dazwischen mit wenig industrie zucker stoffe.

das würde aus mener sicht reichen.

aber die kranken kassen haben eine super beratung

Antwort
von zersteut, 83

Kommt drauf an, man kann 105kg wiegen und extrem durchtrainiert sein. Oder 105kg wiegen und eine Bierbauch haben.

Antwort
von Leon15s, 72

Naja ich wiege bei 2,08m 108kg und ich bin eher dünn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community