Frage von STheVoi, 22

1 Bier alle 2 Tage oder 1 Zigarette pro Woche paffen?

Hey was findet ihr von den oben genannten "Situationen" schädlicher?

Bitte keine Antworten wie: "Beide sind schädlich, mach keins von beidem" oder "es wird nicht bei 1 Zigarette bleiben"...
Danke!

Antwort
von xNeco, 18

Definitiv das eine Bier alle 2 Tage. Zwar ist auch das Bier alle 2 Tage langfristig schädlich (da es ca. 1/2 Monat dauert, bis dein Körper komplett alle Giftstoffe aus einem halben Liter Bier losgeworden ist), jedoch hat es geringere Langfristige Folgen als 1x die Woche eine Zigarette rauchen. In einer einzelnen Zigarette sind mehr als 400 Giftstoffe enthalten, welche sich beim Rauchen (auch beim paffen - dann vor allem im Mund- und Rachenbereich) festsetzen. Außerdem kann dies, wenn du pech hast, zu Mundfäulnis führen. Schau dir am Besten mal auf den neuen Zigarettenpackungen die ganzen Bilder an. Dan weißt du, was ich meine.

Kommentar von jerkfun ,

Schau Dir Helmut Schmidt an ! So schlimm kann es also für Ihn nicht gewesen sein. Der Beweis ,das der Mensch ein Individuum ist .

Antwort
von BVBDortmund1909, 20

Lieber ein Bier alle 2 Tage,denn Bier (in Maßen) ist sogar gesund!Hopfen ist ja zum Beispiel Getreide.

1 Zigarette hingegen verkürzt dein Leben um 11 Minuten und verursacht Bronchitis oder verstopfte Adern.

LG

Kommentar von xNeco ,

Bei dem "um 11 Minuten verringer" wäre ich vorsichtig!!

Kommentar von Kiritookun ,

Wenn du über langfristigen Zeitraum alle 2 Tage ein Bier trinkst wirst du schneller Alkoholsüchtig als du glaubst,kannst auch eine Zigarette pro Tag rauchen das würde nicht so schlimm werden wie der Bier Konsum

Kommentar von BVBDortmund1909 ,

Unsinn,man kann sogar schon nach 1 Zigarette süchtig werden,da sich die Gehirnstrukturen bereits verändern.

Kommentar von jerkfun ,

Leons Livestil in unveränderten Strukturen.^^

Kommentar von BVBDortmund1909 ,

Kreativität kommt auch rein^^

Antwort
von FrankWi, 15

Na, ich glaube da ist überhaupt nix gegen einzuwenden :)

Wie alt biste denn?

Kommentar von STheVoi ,

Alt genug, um beides konsumieren zu dürfen

Antwort
von aXXLJ, 5

Folgetote Alkohol jährlich in Deutschland: 70.000

Folgetote Tabakprodukte jährlich in Deutschland: 130.000

(Zahlen aus dem Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung)

Kommentar von STheVoi ,

Und was hat das mit meiner Frage zu tun? Du willst mir ja wohl nicht erzählen, dass die Menschen, die durch Tabak sterben, 1 Zigarette pro Woche paffen.

Kommentar von aXXLJ ,


Du scheinst ein wenig naiv zu sein.
Google mal den Begriff "Tabakzusatzstoffe". Kann man auch bei Wikipedia nachlesen. Wenn man lesen kann. Wenn man lernen will.

Zur Entstehung von Krebs (beispielsweise in der Lunge) reicht sogar Passiv-Rauch aus. Dabei ist nicht die Menge an inhalierten Giftstoffen ausschlaggebend, sondern die Kontamination mit karzinogenen Stoffen.

Ähnlich läuft es bei Asbest: Eine einzige Faser reicht. (Google "Asbestose".)

Begreifst Du jetzt, was meine Antwort mit Deiner Frage zu tun hat/te?


Antwort
von WasSollHierhin, 14

1 Bier alle 2 Tage ist gesünder... Seltsame Frage O_o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community