Was kann ich tun damit ich beim Springen nicht nach vorne falle bei der Landung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine RL bei so etwas dir nicht helfen kann, würde ich mir eine neue suchen.

Probier mal einen Schritt zurück zu gehen. Also Stangenarbeit oder Cavalettis. Ich denke nämlich das du vielleicht nicht das richtige Timing hast und daran solltest du arbeiten bevor du dich wieder an höhere Sprünge wagst.
Ich könnte mir auch vorstellen das du einen zu unsicheren Sitz schon im leichten Sitz hast. Auch daran kann man arbeiten.

MontyReiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleich hilft es dir wenn du in nächster Zeit öfter im Leichten Sitz galloppierst, dann müsstest du automatisch sicherer "stehen". Außerdem kannst du dich mit den Fäusten etwas auf dem Pferdehals aufstützen, dann hast du einen sichereren Stand.

Aus erfahrung kann ich auch sagen dass helfen kann das Pferd kurz vor dem Sprung nochmal anzutreiben weil MANCHE Pferde wenn sie etwas zu langsam sind sich mit viel zu viel Kraftaufwand in die Höhe schieben und das fühlt sich dann an als würde man auf einem wilden Stier sitzen:') Kommen sie aber etwas schneller gleiten sie eher über den Sprung und können so ihren Schwung besser nutzen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen:)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauchgymnastik und Muskeltraining  machen.

Nicht nur das hopsende Tier muß Mukkis haben, sondern auch der der mithopst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?