Frage von sledge77, 32

Echte Latexfarbe erkennen

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem ein Haus übernommen, in dem sehr viel Latexfarbe verwendet wurde. Habe sie fast überall zusammen mit der Tapete wegbekommen.
Nur im DG habe ich jetzt das Problem, dass die Farbe direkt auf den Putz, auf Rigips und auf Porenbetonsteine gestrichen wurde.
Ich trage mich jetzt mit dem Gedanken über diese Farbe zu tapezieren, was laut vielen Berichten ja funktionieren soll, außer wenn es echte Latexfarbe ist.
Und da ist mein Problem. Woran erkenne ich das.
Das Haus ist von 1999. Eigentlich unwahrscheinlich, dass dort echte Latexfarbe drauf sein soll. Aber in einem Bericht habe ich gelesen, dass man aktuelle Latexfarbe nicht wie Gummi abziehen kann. Das kann ich aber an einigen Stellen. Vom Porenbeton kann ich ganze Stücke wie Gummi abziehen. An anderen Stellen (z.B. am Putz) bröckelt die Farbe. Es sieht eigentlich so aus, als wenn überall die gleiche Farbe verwendet wurde. Nur das sie sich nicht überal gleich "gut"  entfernen lässt.

Jemand eine Idee?

Danke

Jens

Antwort
von pharao1961, 15

Nein, ich habe keine Idee, kann dir aber sagen, dass ICH die Latexfarbe unverzüglich ÜBERALL entfernen würde. Der Gipsputz wirkt wie ein Puffer für Feuchtigkeit. Er muss Feuchtigkeit aufnehmen können, aber auch wieder abgeben können, ansonsten fängt es im Zimmer irgendwann an zu regnen. Wenn man da jetzt mit Latexfarbe alles dicht macht, kann der Putz seinen Job nicht mehr machen.

Antwort
von RuedigerKaarst, 12

Und was ist Deine Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten