Frage von sandralippert, 27

Zwei-Faktor-Identifizierung: Notwendig und Wichtig?

Immer mehr Portale wie zum Beispiel Facebook, Googlemail, Paypal usw. bieten die sogenannte 2-Faktor-Identifizierung oder 2-Faktor Authentifizierung an.

Haltet ihr diese Art der Anmeldung für Notwendig bzw. Wichtig? Habt ihr sie eingeschaltet? Sie ist ja nicht standardmäßig eingeschaltet...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von marcfaber, 21

Also ich halte die 2-Faktor-Identifizierung für sehr wichtig und empfehle jedem diese einzuschalten.

Der Einsatz von Überwachungs-Programmen nimmt immer mehr zu. Falls sich jemand wundert, warum ein Hacker ihn hacken sollte: Bei Chip Online gehört die Überwachungssoftware Wolfeye Keylogger zu den häufigsten Downloads und wird gerade auch von Leihen gerne benutzt, um Personen im näheren Umfeld (Freund, Partner) auszuspionieren.

Wenn die 2-Faktor-Identifizierung eingeschaltet ist, nutzt einem Schnüffler das Passwort nicht, welches er mit Hilfe eines Keyloggers klauen konnte. Denn er benötigt für die Anmeldung in das Konto nicht nur das Passwort, sondern beispielsweise auch einen Code, welchen man per SMS auf das entsprechende Handy gesendet bekommt.

Deshalb ganz klare Empfehlung: Immer 2-Faktor-Identifizierung bei wichtigen Konten wie Bank, Paypal, Email und Facebook einschalten!

Antwort
von jonasmolz, 4

Natürlich ist die 2-Faktor Identifizierung eine weitere effektive Sicherheits-Komponente. Ich würde es aber mit Bedacht einsetzen. Denn es ist etwas nervig aus meiner Sicht, dass man immer mit einem Handy Bestätigungscodes erhalten muss, bevor man sich anmelden kann.

Weiß denn jemand, ob es bei dieser Anmeldeform Risiken gibt, den Zugang zu verlieren? Ich denke daran, dass man sich plötzlich von woanders anmeldet und man wird aufgefordert, den Code einzugeben. Man erhält aber keines: falsches Handi? Keine Ahnung, gibt es aus eurer Sicht Risiken des Konto Verlustes? Also jetzt nicht wegen Hacker sondern wegen einem selbst...

Gruß

Jonas

Antwort
von LeonardM, 15

Grade fürs intranet das im wan verfügbar ist ist so eine 2faktor Authentifizierung von vorteil mit temporären an bestimmten richtlinien gebundenen Faktoren. Es ist einfach sicherer. Wie die Implementierung bei anderen ist weiss ich nicht aber an sich wenns richtig eingesetzt wird eine sehr gute sache

Antwort
von frankschaefer, 11

Ich selbst habe diese Art der Anmeldung nicht eingeschaltet. Dafür ändere ich meine Passwörter in regelmäßigen Abständen, um die Auswirkung eines Passwort-Diebstahls zu begrenzen.

Finde es irgendwie umständlich das mit der 2-Faktor-Identifizierung. Aber würde es natürlich grundsätzlich für wichtig halten, da es eine weitere Sicherheits-Vorkehrung ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten