Frage von AnissaAmatullah, 140

Zum Islam Konvertieren und Khimar?

Hallo. Also ich habe vor ca. 1 Jahr zum Islam konvertiert ohne das wissen meiner Eltern. Als meine Mutter es rausgefunden hat ist sie komplett ausgerastet und akzeptiert es bis heute nicht. Ich trage Niqab (seit ca. 1 und halb Jahren) ohne das meine Eltern es wissen also ich mache es heimlich.. Jetzt möchte ich anfangen richtig wenigstens Khimar zu tragen und nicht nur heimlich ausserdem würde ich gerne niqab tragen aber darf man ja in der Schule nicht und meine Eltern würden warscheinlich einen Herzinfarkt bekommenen. Nur gibt es halt erstens das Problem familie (sie denken das es nur eine Phase war) dann gibt es das Problem Schule.. Ich mache bald mein Abitur auf der Schule wo ich jetzt bin und ich weiss nicht wie es ankommen würde.... Ich liebe den Islam und ich liebe es die Kleidung zu tragen und ich würde es am liebsten jeden Tag tragen wenn es nicht diese Probleme geben würde.. Mein Papa weiss übrigens überhaupt nichts von der ganzen Sache.

Antwort
von strawberryy, 76

Meiner Meinung nach solltest du mit deinen Eltern darüber reden,ich denke du könntest sie mit Argumenten überzeugen und du könntest ihnen zeigen, wie sehr du die Religion liebst. Versuch das einfach mal. Ich denke nicht,dass du viel verlierst,wenn du es nicht tust. Und übrigens bitte Allah um Hilfe,denn er ist der allwissende und der barmherzige :)
Ich hoffe,du kannst deinen Eltern überzeugen. Aber ich weiß leider nicht,was du in der Schule machenkannst.
Viel Erfolg🤗

Kommentar von AnissaAmatullah ,

BarakAllahu feeki :)

Kommentar von strawberryy ,

Wa feeki barakAllah

Antwort
von saidJ, 44

Esselamu alejkum
Es freut mich sehr das du den wahren Weg gefunden hast möge Allah s.w.t dich standhaft machen .
Es wäre hillfreich zu wissen woher deine Eltern kommen denn wie sagt man so schön andere Länder andere Sitten .
Was die Schule angeht so hast du das Recht Hijab zu tragen und inschallah ist dies genug unter diesen Umständen mach dir keine Gedanken drum wie es ankommen würde vertraue auf Allah s.w.t und er wird dir genügen .
Möge Allah s.w.t dir helfen .

Kommentar von AnissaAmatullah ,

Amin wa BarakAllahu Feek. Meine Eltern sind deutsche haha. Ja das mit Hijab weis ich aber hijab reicht mir nicht..

Kommentar von NoRegret ,

In Deutschland bist du ab 14 gesetzlich religionsmündig. Du darfst deine Religion frei wählen. Da dürfen deine Eltern nicht eingreifen. 

Als Muslim/-a musst du deinen Eltern gehorchen und darfst Ihnen nicht widersprechen, egal ob sie Muslime sind oder nicht, außer in Sachen, die in Widerspruch zum Islam stehen. Wenn sie dir also verbieten Hijab zu tragen, dann darfst du dies nicht befolgen.

Antwort
von hutten52, 24

Deine Sprache deutet darauf hin, dass du keine Abiturientin bist. In diesem Fall wäre dein Posting ein Fall von "Dawa", also Propaganda für den Islam.

Wenn ich mich täusche, und du wirklich ohne Augenschlitz-Verschleierung nicht glücklich wirst, dann solltest du die Auswanderung in einen islamischen Gottesstaat wie Saudiarabien oder Iran überlegen. 

Dort kannst du mit Burka/Nikab studieren, arbeiten und bist von morgens bis abends von Gleichgesinnten umgeben. In Europa wird es damit nichts.

Antwort
von turnmami, 67

Und jetzt? Was ist deine Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten