Frage von FcBayernftw, 506

Zoll Einstellungstest schwer?

Ich habe am Montag meinen schriftlichen Eignungstest beim Zoll und wollte wissen ob der Test schwer ist? Ich hab mich im Grunde nur vorbereitet in dem ich die Aufgaben des Zolls etc. auswendig gelernt habe... In Deutsch und Englisch habe ich eine 2 in der 9. Klasse Realschule gehabt (Bin nun in der 10.) Deshalb denke ich sollte das kein Problem sein... Nur in Mathe tue ich mir relativ schwer. Denkt ihr man kann den Test auch bestehen wenn man in Mathe eine Niete ist? Und auf Allgemeinwissen kann man sich nicht vorbereiten wirklich oder?

Expertenantwort
von Koschutnig, Community-Experte für deutsch, 506

Ob eine Prüfung schwer oder leicht ist, hängt völlig vom Wissen des Prüflings ab. Ob deine Prüfung  schwer oder leicht war, wirst du am Montag weit genauer wissen als man es dir hier heute sagen kann. Ein paar Tage Geduld, also! Tritt an mit der Überzeugung, dass du das hinkriegst! Das macht dich stärker!

Antwort
von xQuincy, 476

Auch ich habe am Montag meinen Schriftlichen Eignungstest. In Mathe muss man halt relativ die mathematischen Grundregeln draufhaben.Soweit ich weiß kommen in Mathe Aufgaben aus den Bereichen Prozentrechnung, Zinsrechnung und Dreisatz dran. Es ist eigentlich nicht so schwer..Ich hätte auch nicht wirklich Ahnung wie man sich mehr Allgemeinwissen aneignen könnte.Wünsche dir viel Glück.


http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-und-Karriere/Ausbildung/Zollausbildung/Mitt...

Unter der Seite kannst du dich ein wenig Informieren was den Inhalt des Tests angeht.


Kommentar von FcBayernftw ,

und wie fandest du es nun? und wo warst du eigentlich? Ich fande es ok Der Deutsch Teil war leicht, mathe bestimmt auch wenn man gut in Mathe ist aber bin dort eine totale Null.

Kommentar von xQuincy ,

Habe den Test in Potsdam geschrieben und fand ich war eigentlich relativ gut vorbereitet. Das war aber auch echt ein riesen Stapel den man ausfüllen sollte. Ich kam auch bis zu nem gewissen Punkt gut klar. Habe beim Matheteil die letzte Zahlenreihe aber nicht verstanden. Habe mich dazu entschlossen nicht zu viel Zeit bei Mathe zu investieren und am Schluss nochmal zu gucken. Die Aufgabe wo man selbst schreiben soll hab ich glaube ich vergeigt. Keine Ahnung wie man das genau machen sollte :D

Zum Schluss hatte ich dann nurnoch wenig Zeit weil so viel fürs schreiben drauf gegangen also befürchte ich dass ich in Mathe die Mindestpunktzahl nicht habe :/ ...hab da dann noch schnell was hingeschrieben .

Kommentar von xQuincy ,

Wie ist es bei dir gelaufen? Habe vor paar Tagen meine Antwort bekommen

Kommentar von FcBayernftw ,

Sorry hatte es nicht gesehen.
Ich wurde zum mündlichen Teil eingeladen den ich am Dienstag habe...

Doch dafür bin ich null vorbereitet.

Antwort
von FcBayernftw, 287

Kann nun sagen habe nichts gelernt und war sehr leicht ^^

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 401

Es ist doch eh zu spät. Es gibt spezielle Vorbereitungslektüre aus der Hesse-Schrader-Reihe. Man sagt, ohne das schaffen es die wenigsten. Üb hier oder bestellt dir noch schnell die Mappe.

http://www.ausbildungspark.com/einstellungstest/zoll/

Gruß S.

Antwort
von rudelmoinmoin, 371

Üben, Lernen für ein Eignungstest kann man nicht, das beruht sich immer auf sein Eigenes Allgemeinwissen 

Kommentar von FcBayernftw ,

okay dankeschön!

Kommentar von Sirius66 ,

Stimmt aber leider gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community