Frage von KarateKarl, 169

Würde man verdursten wenn man anstelle Wasser zu trinken als Flüssigkeit nur Milch zu sich nimmt?

Milch ist ja ein Nahrungsmittel und deshalb würde mich interessieren ob man verdursten würde wenn man zum Trinken anstelle von Wasser nur Milch zu sich nehmen würde.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tevau, 72

Nein, verdursten würde man auf keinen Fall. Milch besteht ja zu über 90 % aus Wasser.

Vielmehr würde man mit der Flüssigkeitszufuhr auch jede Menge Vitamine und Mineralien zu sich nehmen.

Allerdings auch - bei Vollmilch - etwas viel Fett. Wenn man seine Flüssigkeitszufuhr von 1,5 l /Tag durch Vollmilch decken würde, würden darin rund 50 Gramm Fett enthalten sein. Zum Vergleich: Big Mac = 26 g, Tafel Schokolade = 40 g, große Currywurst = 45 g.

Aber man kann ja fettreduzierte Milch nehmen (1,5 %ige).

Das Gute an Milch ist jedenfalls auch, das sie sehr satt macht und dadurch beim Abnehmen helfen kann.

Kommentar von Itchi0108 ,

Und einem Jojo effekt unterstützt. :)

Kommentar von tevau ,

Nein, warum? Das doch gerade nicht.

Der Jojo-Effekt tritt dann ein, wenn man eine (temporäre) Diät macht, dabei schnell abnimmt, und dann wieder in alte schlechte Ernährungsgewohnheiten verfällt.

Wenn man sich aber angewöhnt, seinen Flüssigkeitsbedarf voll oder teilweise durch (fettreduzierte) Milch zu decken, kann man dies ewig so weitermachen, wird auf gesunde Weise schnell satt und nimmt ab und hält sein Gewicht.

Sprich: Milch ist Bestandteil einer ausgewogenen Ernährungsweise, durch die man dauerhaft sein Gewicht hält.

Antwort
von Vivibirne, 41

Verdursten würde man nicht aber irgendwann bekommt man Durchfall oder Erbrechen weil man immer dasselbe trinkt, milch auch fett enthält und man Wasser braucht. Glaube kaum dass das länger als paar Monate gehen würde.

Antwort
von user8787, 84

Kuhmilch besteht zu 87,5 % aus Wasser, die Gefahr zu verdursten besteht also theoretisch nicht .

Allerdings wird sich der Darm irgendwann melden und mit Durchfall reagieren . Hier nun müsste man die Trinkmenge erhöhen .

Ich kann mir nicht vorstellen das man sowas lange durchhält .

Kommentar von tevau ,

Gesunde Menschen ohne Stoffwechselstörungen können Milch auch in großen Mengen problemlos vertragen.

Sonst müsste halb Holland oder Skandinavien mit Bauchweh rumrennen, denn dort trinken sehr viele Menschen Milch als Standardgetränk (was in Deutschland ja eher selten ist, deswegen sehen die Deutschen auch aus wie die Deutschen und die Holländer wie die Holländer).

Nur bei Laktoseintoleranz gibt es Probleme, aber dann kann man laktosefreie Milch nehmen.   

Kommentar von user8787 ,

Der menschliche Darm gesunder Menschen hat bezüglich Milcheiweiß eine absolute Schmerzgrenze. 

Täglich 2 - 2,5 l ist auf Dauer ohne zusätzliches Wasser nicht machbar. 

Ein Schwerpunkt hierbei ist der empfindliche Elektrolythhaushalt. 

Skandinavier und Holländer decken ihren Flüssigkeitsbedarf auch mit Wasser , NICHT  mit Milch.

Milch ist auch in den Ländern ein neben Wasser zusätzliches Nahrungsmittel. 

Kommentar von tevau ,

"Skandinavier und Holländer decken ihren Flüssigkeitsbedarf auch mit Wasser , NICHT  mit Milch".

So ist es falsch. Richtig wäre "...nicht NUR mit Milch".

Dann bin ich bei Dir. Es ging mir nur um die Aussage, das der Mensch auch große Mengen Milch verträgt.

Im Übrigen sind 2 bis 2,5 Liter Wasser im Normalfall auch ziemlich viel Flüssigkeit. Die kann man trinken, braucht man aber nicht... 

Kommentar von user8787 ,

Die Frage der TE war ob man den Flüssigkeitsbedarf NUR mit Milch decken kann.

Dazu von mir ein klares NEIN.

Also ist da nix falsch....nur unglücklich von mit formuliert . *smile




Antwort
von tofuschwein, 72

Ich weiß es nicht aber ich glaube schon, den das ist ja trotzdem eine Flüssigkeit, die einfach mehr Inhaltsstoffe hat. Ein Baby bekommt ja auch nicht sonderlich viel Wasser zusätzlich. Es ist mit Sicherheit nicht so gesund . Mit Gurken könnte man mit Sicherheit auch eine weile überleben

Kommentar von tofuschwein ,

Also ich glaube man würde nicht verdursten, habs falsch ausgedrückt ^^

Antwort
von XLittleHelperX, 76

Da Milch zu einem Großteil auch aus Wasser besteht wohl eher nicht.

Antwort
von Andrastor, 20

Milch enthält genug Wasser um daran nicht zu verdursten. Wäre das nicht der Fall, würden alle Säuglinge aller Spezies verrecken.

Antwort
von Kleckerfrau, 61

Milch ist auch eine Flüssigkeit. Man verdurstet nicht, wenn man nur Milch trinkt.

Antwort
von josef050153, 17

Zur Verdauung von 1 Liter Kuhmilch werden etwa 1 Liter Wasser benötigt, sonst bekommst du Durchfall.

Antwort
von AcademyAward, 39

Milch ist eine Flüssigkeit also nein du verdurstest nicht

Antwort
von Mikromenzer, 31

Milch von der Kuh enthält ca. 87,5% Wasser, also nein.

Antwort
von xnihc, 51

Nein. Der körper kriegt weiterhin Flüssigkeit und manche elektrolyte.

Antwort
von Reminder123, 41

Nein dann verdurstet man nicht

Antwort
von Itchi0108, 31

Nein. Logischerweise hat Milch auch einen Wasseranteil ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community