Frage von BalaBalinga, 56

Woher kommt der Begriff der Ethnie "SLAWEN"? Was ist der Ursprung der Bezeichnzung?

Woher kommt der Begriff der Ethnie "SLAWEN"? Was ist der Ursprung der Bezeichnzung?

Bitte keine Links zu wikipedia -denn da gibt es keine näheren Hinweise auf den Begriff. ;)

Antwort
von JBEZorg, 29

Vom indo-arischen "sva". Letzendlich typisch für Eigenbezeichnungen der Völker ist es eine Wortwurzel, die viele postive Konnotationen hat, wie Himmel, gesund usw. Im Bezug auf den Stamm ist wohl die Bedeutung "eigener", "zu uns gehörender"(im modernen Russisch z.B. "swoj/swaja") die passende.

Im deutschen Wort "Schwan" findet man die Wortwurzel. Der Schwan wurde als heiliger Vogel verehrt, der eben in Verbindung mit dem Himmel und den Kräften des Guten stand. Der Übergang zwischen "w" und "l" ist häufig in slawischen Sprachen. Polnisch ist dafür ein gutes Beispiel. Der polnische Buchstabe, der wie ein L mit Querstrich aussieht wird in Ostpolen meist wie ein klares L ausgesprochen und in Westpolen wie ein englisches W.

Antwort
von MikeyShu85, 30

Hallo Bala,

wie bei so vielen Namen vermutet man aufgrund der bekannten Quellenlage auch hier den Ursprung des Wortes in der Antike, genauer gesagt aus dem Griechischen, bzw. relativ parallel aus dem Lateinischen.

Zitat:
Der heutige gebräuchliche Ausdruck Slawen geht zurück auf das griech. Σκλαβηνοί, bzw. sein lat. Pendant Sclaveni und war wohl ein slaw. Stammesname (aksl. Slověne, Sg. *Slověninъ), den wir in verschiedenen Teilen des slaw. Gebietes finden: Slowenen, Slowaken, Slowinzen (Pommern), Slawonen (Ostkroatien).

Die Etymologie ist unklar, meist wird es mit slaw. slovo "Wort" (russ. слово, tschech. slovo, kroat. slovo "Buchstabe") in Verbindung gebracht. Die Slawen waren demnach die des Wortes (und d.h. der Sprache) Fähigen, wohl i.Ggs. zu den "stummen" germ. Nachbarn. Nach anderen ist es von einem Eigennamen ("Leute des Slov") oder Ortsnamen ("Leute von Slov(a)") abgeleitet. Mikkola stellt es zu ir. slúag "Haufe, Heer".

Quelle: http://members.aon.at/neuhold/etym/slawen.html

Kommentar von JBEZorg ,

Immer wieder dieser europäische Egozentrismus. Eure Antike ist viel jünger als die indo-arischen Stämme, die nach Europa einwanderten und auch Vorfahren der Germanen waren. Antike Qullen sind völliger Unfug in dieser Frage, denn sie können rein zeittechnsch ncht an den Ursprung reichen.

Wie die Griechen und Römer die Slawen bezeichneten ist völlig irrelevant haben sie doch lediglich versucht die Eigenbezichnung in ihrer Sprache zu interpretieren.

Genauso sind die Namen der heute bekannten slawischen Völker viel später entstanden als interessant wäre für den etymologischen Ursprung.

Antwort
von NickelPump, 30

"Chroniken aus Arabien und Byzanz. Allerdings, anders als es der Mythos (der in Deutschland sehr verbreitet ist) kommt der Name "Slawe" nicht vom Wort "sclaveni" für Sklaven, sondern vom Slawischen "slowo" bzw. "slawa", dt. "Wort" bzw. "Ruhm". Man weiß jedenfalls nicht, wann die Slawen wirklich entstanden, denn ihr Lebensraum war wohl außerhalb der Peripherie der antiken Autoren, und man weiß deshalb auch nicht, woher sie kamen"

Kommentar von NickelPump ,

Vermutlich wurde der Begriff irgendwann etabliert, da man die Herkunft der Slawen auf dem Gebiet des heutigen Slowenien/Slowakei vermutete

Kommentar von MikeyShu85 ,

Mooooment :-)
Ich kann dich falsch verstanden haben, aber "Sclaveni" ist nicht lateinisch für Sklave! "Sclaveni" ist das lateinische Pendant zu dem Griechischen Wort "Σκλαβηνοί" - und beides bezeichnet in der Antike die slawischen Völker.

Wie gesagt, ich kann deinen Satz auch falsch gelesen haben, dann "ich sorry tu" ;-)

Kommentar von NickelPump ,

"..." = Zitat Internet :D Ist nicht meine Arbeit, wollte nur beweisen das es schon brauchbares im Inet gibt

Kommentar von MikeyShu85 ,

Bewiesen hast du damit nur, dass du nicht weißt, was du zitierst :-P Aber trotzdem schön, dass du versucht hast, dem Fragesteller zu helfen! Dein Absatz war ja auch grundsätzlich richtig, nur ist eben sclaveni nicht das lat. Wort für Sklave :-)

Antwort
von Tastenheld, 20

Vielleicht findet sich hier etwas 

http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelgeschichte/d-75351776.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten