Frage von yeezyeezy, 56

Wo müssen die Kommata gesetzt werden?

Nach einer erfolgreichen Ausbildung bei Ihnen, habe ich den vollständigen Hauptschulabschluss, welches mich zu einer Weiterbildung an einem Berufskolleg zulässt.

Ist es so richtig ? Nur auf die Grammatik achten und nicht auf den Inhalt.

Danke im vorraus.

Antwort
von Deponensvogel, 14

Entgegen deiner Auffassung ist der Satz nicht verschachtelt oder verkonstruiert. Das Vokabular passt schlicht und einfach nicht und du hast die Bedeutung mancher Wörter nicht verstanden. 

Denn ein Hauptschulabschluss lässt dich nicht zu einer Weiterbildung zu und ein Berufskolleg ist kein Ort, also kein College. Die Hauptschule bietet außerdem Bildung an, auf keinen Fall eine Ausbildung.

Richtig muss es heißen:

Nach vierjähriger Schullaufbahn bei Ihnen habe ich den vollständigen Hauptschulabschluss, der mich zu einer Weiterbildung in Form eines Berufskollegs befähigt. 

Das erste Komma gehört weg. Es befindet sich im von dir abgetrennten Abschnitt (Nach einer erfolgreichen Ausbildung bei Ihnen) nämlich kein Prädikat.

Welcher, wie es grammatikalisch richtig heißt (der Hauptschulabschluss ist maskulin!), gehört sowieso raus. Es ist ein bildungsbürgerlicher Missbrauch des gleichlautenden Interrogativpronomens, aber sicherlich kein Relativpronomen. Man benutzt es, um besonders fein zu klingen, erreicht aber das Gegenteil: Man klingt gekünstelt und pseudoklug. 

Als Stilist lässt man Relativsätze aber an sich weg und macht Nominalstil zu Verbalstil. Deshalb:

Nach vierjähriger Schullaufbahn bei Ihnen schließe ich die Hauptschule erfolgreich ab. Somit bin ich befähigt, ein Berufskolleg zu besuchen.

oder

Nach vierjähriger Schullaufbahn bei Ihnen schließe ich die Hauptschule erfolgreich ab. Womit ich dazu befähigt bin, ein Berufskolleg zu besuchen.

Antwort
von MrMcSauerkraut, 21

Nach einer erfolgreichen Ausbildung bei Ihnen habe ich den
vollständigen Hauptschulabschluss, welcher mich zu einer Weiterbildung an einem Berufskolleg zulässt.

Das erste Komma muss weg, da es keinen Nebensatz abtrennt. Außerdem "welcher" und nicht "welches".


Das "zulässt" ist allerdings nicht sehr schön. Hier würde ich eher "welcher mich für den Besuch eines Berufskollegs qualifiziert." schreiben.

Antwort
von zehnvorzwei, 15

Hei, yeezyeezy, korrekt lautet der Satz so: Nach einer erfolgreichen Ausbildung bei Ihnen habe ich den vollständigen Hauptschulabschluss erreicht, der eine Weiterbildung an einem Berufskolleg zulässt. Und nicht anders. Grüße!

Kommentar von Deponensvogel ,

Doch anders.

Antwort
von Leolaa, 23

Nach einer erfolgreichen Ausbildung bei Ihnen habe ich den vollständigen Hauptschulabschluss, welcher mich zu einer Weiterbildung an einem Berufskolleg zulässt.

So sollte es richtig sein. Ich würde es aber anders formulieren.

Kommentar von yeezyeezy ,

Gerne. Das Problem bei mir ist dass ich zu viele komplizierte Sätze benutze.

Was wäre denn dein Vorschlag?

Antwort
von SchokofanxD, 19

Deine Formulierung ist etwas umständlich. Schreibe es lieber so :)

Nach einer erfolgreichen Ausbildung bei Ihnen habe ich den vollständigen Hauptschulabschluss, welcher mir eine Weiterbildung an einem Berufskolleg ermöglicht.

Kommentar von yeezyeezy ,

Hört sich deutlich besser an! :)

Kommentar von MrMcSauerkraut ,

"Ermöglicht" passt hier sehr gut, finde ich. Auch noch besser als meine Version.

Kommentar von SchokofanxD ,

haha danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community