Umfrage von goodboy21 09.07.2009

Wird das Wort "Liebe" zu oft missbraucht?

148 Abstimmungen
Abstimmungen
Ja so sehe ich das auch. 113
Nein, ich sehe das nicht so, weil: 35
  • Hilfreichste Antwort von widdalein 09.07.2009
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Worte wie "Ich liebe dich" werden meiner Meinung nach viel zu oft verwendet. Lieben kann man nicht innerhalb von 2 Tagen oder auch 2 Wochen. Liebe entwickelt sich meiner Meinung nach erst mit der Zeit. Man liebt erst, wenn man einen menschen zu schätzen weiß, wenn man mit ihm durch dick und dünn gegangen ist. 12 jährige können sowas noch nicht einschätzen. Aber man hört in den Medien viel zu oft von der "großen Liebe" bei Promis etc. und die kleinen kopieren dann die Worte oft, ohne zu wissen, was es wirklich bedeutet

  • Antwort von lebenskarussell 09.07.2009
    22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Naja, verlieben kann man sich ja innerhalb von zehn Sekunden. ABER: Liebe ist etwas anderes. Das können viele 12-13jährige nicht verstehen. Generell find ichs viel zu oft verwendet..

  • Antwort von Jeany1116 09.07.2009
    19 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    wenn ich schon seh dass nach 2 Wochen geschrieben wird, ich liebe dich überalles, du bist mein Leben, dann ist nach 4 Wochen Schluss und nach 2 Tagen hat man wen neues...da muss die Liebe aber groß gewesen sein...

  • Antwort von Jenny1337 09.07.2009
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Natürlich ist das leider so ... Die jungen Menschen sind leichtsinnig mit diesen worten ... aber das lässt mit dem alter und der erfahrung nach ... Es wird immer menschen geben die diese worte ausnutzen oder zu leichtfertig damit umgehen ... So sind die menschen eben ... Aber es gibt immer zwei seiten ... die einen spielen damit und die anderen meinen es auch wirklich so!

  • Antwort von wernilein 09.07.2009
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Liebe ist ein begriff der nicht mißbraucht werden sollte,es ginge zu viel kaputt,..

  • Antwort von bellaxxlamb 09.07.2009
    14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    oder es gibt auch solche kiddies,die sich im internet kennenlernen und dann wirklich nach ein-zwei tagen von wahrer liebe reden :D

  • Antwort von SaureGurkeLady 09.07.2009
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein, ich sehe das nicht so, weil:

    Es kann für den Moment durchaus Liebe sein. Allerdings sollte man zwischen langfristiger Liebe und Momentanliebe unterscheiden, da gibt es oft Missverständnisse. Aber "Liebe" kann auf dieser Welt nicht oft genug ausgesprochen werden. Weg mit all dem Krieg!

  • Antwort von Sofaschalter 09.07.2009
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Allerdings solltest du differenzieren, dass junge Menschen den Begriff anders deffinieren als ältere Menschen. Wenn ein 13jähriges Mädchen über Liebe spricht, hat sie sehr starke Gefühle. Im Nachhinein meinen Erwachsene wohl oft, dass es doch keine Liebe war, sie erinnern sich vielleicht nicht mehr so genau an die Gewalt der Gefühle ;-)

    Später nennt man diese Gefühle eher "verknallt sein", verliebt sein

  • Antwort von mbmama 09.07.2009
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.
  • Antwort von Milchersatz 09.07.2009
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein, ich sehe das nicht so, weil:

    Auch 13-Jährige können LIEBEN!!!

  • Antwort von Kleinedesi87 28.07.2009
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also ich finde dass es zwischen verliebt sein und jemanden wirklich lieben einen recht großen Unterschied gibt... und wahre Liebe braucht Zeit um sich zu entwickeln... man sollte erst von Liebe sprechen, wenn man den Partner mit all seinen Fehlern und Schwächen kennen- und im wahrsten Sinne des Wortes, lieben gelernt hat... ich finde es schlimm wenn "Ich liebe dich" förmlich missbraucht wird... wenn man jemanden mag, reicht: "Ich mag dich" doch vollkommen aus! Es gibt aber Leute, denen die wahre Bedeutung dieser Worte, fremd ist... die "Ich liebe dich" mit derselben Selbstverständlichkeit sagen wie andere Leute guten Morgen und guten Abend... und das sollte man nicht unbedingt mit Jugendlichen assoziieren... mein Ex Freund ist nämlich von dieser Sorte... er ist 28 und hat keine Ahnung was Liebe bedeutet...

  • Antwort von Hippiefuerst 27.12.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein, ich sehe das nicht so, weil:

    Das Wort Liebe wird doch nicht mißbraucht, Mann. Das ist die Prägung und der Zwang der Gesellschaft, der uns das schlechtreden will. Wir fühlen uns für Sachen schuldig, die total gut sind. Aber sind wir sentimental und lieb zueinander, sehen das viele als Schwäche. Dabei ist genau diese - uns alle innewohnende - Liebe DER Schlüssel zu einer art transzendentalen Metakommunikation. Einem universellen spirituellen Erkenntnis, das uns alles mit allem verbindet. Wir sind eins unter dem Himmel der Liebe, Bruder. Friede.

  • Antwort von Kristall08 09.07.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.
  • Antwort von mhchocolate 09.07.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Auf jeden Fall

  • Antwort von ramul 18.07.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    B. Brecht sagte mal: wie kann ich zu einem menschen sagen, ich liebe dich, wenn an der nächsten tanke steht: mein auto liebt aral!

  • Antwort von KampfKeks1993 30.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Ja ich finde das das wort liebe zu leichtfertig in den mund genommen wird, Dadurch verliert es an bedeutung. Wenn 12 oder 13 jährige von liebe sprechen dann finde ich das peinlich.

  • Antwort von adrianagisele 30.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein, ich sehe das nicht so, weil:

    Natürlich gibt es heut zu Tage Menschen, die das Wort "Liebe" benutzen, ohne darüber nach zu denken. Doch ich finde nicht, dass man mit 12 oder 13 nicht lieben kann. Denn wer bestimmt denn, ab welchem Alter man "richtig lieben" kann? Niemand. Das entscheidet der Mensch für sich selbst. Man kann sowohl mit 12 seine große Liebe finden als auch mit 20. Denn man hat ja schon seit der Geburt, Gefühle, nicht wahr? ;-) Aber eines muss man dennoch in Betracht ziehen: Es gibt wirklich zu viele "Kinder", die 12 oder 13 Jahre alt sind und wirklich JEDEM Menschen anderen Geschlechtes erzählen, wie sehr sie ihn/sie lieben. Da muss ich manchmal nur Kopfschütteln...

  • Antwort von godi3012 29.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Liebe ist..... Sowas merkt man erst wenn ein Paar durch dick und dünn geht und alles gemeinsam meistert. Egal was!!!!! Immer füreinander da ist. Das kann nicht nach zwei oder drei Wochen passieren!!!!

  • Antwort von Lavazza20 23.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Das Wort sollte bis zu einem bestimmten Alter verboten werden! Aber Hallo! Mein kleiner Bruder (14 Jahre) hat seiner Freundin, mit der er seit einem Tag zusammen war geschrieben (ich zittiere wörtlich): "Ich liebe dich so sehr mein Schatz, ich kann mir ein Leben ohne dich nicht mehr vorstellen!"

    Was können wir, mit den ehrlichen Gefühlen denn überhaupt noch sagen??

  • Antwort von Draschomat 21.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    leider...

  • Antwort von alchemist2 09.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es wird ständig missbraucht: Jungs wollen Mädchen in die Kiste, Mädchen wollen Jungs als Kuss- und Servicelieferanten, Freunde wollen dich ausnutzen, usw. Sex ist ein Teil von Liebe, aber nicht umgekehrt. Liebe ist auch nicht das Gegenteil von Krieg, sondern das bedingungslose Annehmen des anderen.

  • Antwort von HelmutRn 09.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Ja, wegen ein wenig Zuneigung, die nach ein paar Wochen wieder verschwindet, wird schon groß von Liebe geredet. Die meisten wissen doch eh nicht, was das eigentlich ist!

  • Antwort von pizzajunkie 09.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Ich habe selber noch nie zu jemanden gesagt "Ich liebe Dich" (ausser eben zu Familienangehörigen), allerdings war ich schon mal "verliebt", was aber dann eher so eine Art Schwärmerei war. Stimmt schon dass es vielen zu einfach von den Lippen geht, da ist aber jeder auch anders gestrickt.

  • Antwort von heialex 09.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.
  • Antwort von Dexter93 09.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.
  • Antwort von Quandt 06.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Liebe bedeutet, Dinge zu tun, die dem Partner und nicht unbedingt sich selbst zum Vorteil gereichen. Die wenigsten Menschen meinen dies aber, wenn sie von Liebe sprechen.

  • Antwort von Musiqueen 05.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein, ich sehe das nicht so, weil:

    Ich hab mich auch als 14/15jährige verliebt wir haben natürlich nicht nach 2 Tagen gesagt jap ich liebe dich und am nächsten Tag machen wir schluss nein so war das nicht Liebe heisst wenn man jemanden nicht verlieren will und wir sind bis heute ein Paar und LIEBEN uns

  • Antwort von Shortman 04.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja so sehe ich das auch.

    Weil wir nicht nur das Wort liebe missbrauchen.Wir missbrauchen zum größtenteil schon das Wort Freund.Wenn man jemand 2 wochen kennt ist er gleich ein Freund oder wenn jamamd sagt ich habe 5 Freunde,Freunde sind Personen,die man nicht im Übermaß hat vllt hat die Person ein Freund und vier Bekannte.

  • Antwort von GALLARIAOY 02.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein, ich sehe das nicht so, weil:

    Liebe ist ein Geschenk, die man nur mit Achtsamkeit/Aufmerksamkeit kultivieren kann. Wenn die Liebe plötzlich entflammt, kann man sie nur leben, durchleben, so durchleben, dass niemand sich verletzt, ausgenutzt fühlt. Es gibt eine Liebe, die ihren Höhepunkt eben nicht in der Sexualität findet, sondern in einer reien geistigen Verbindung, die so motivierend wirken kannn. Eine LIEBE, die auch in der Sexualität ihre Erfüllung finden kann, ist möglich, jedoch, Sexualität hat oft mit LIEBE wenig bis nichts zu tun, weil es nur eine Befriedigung eines Triebes ist, der so schnell wieder verfliegen kann. Die LIEBE, die wir meinen überdauert, und ist dann noch wirksam, wenn der ehemalige Partner, sich neu orientierte, und sich einem anderen Menschen zuwandte. Diese LIEBE, ist ein Geschenk, die man letztlich nicht erklären kann, die kommt und geht, und diese LIEBE erwartet nicht, dass man für immer, mit dem Geliebten zusammen bleibt. GALLARIAOY

  • Antwort von Marubeni 02.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein, ich sehe das nicht so, weil:

    Bei jungen Menschen wird durchaus "Liebe" oft mit "Sex" verwechselt. Angesichts der im TV gezeigten nächtlichen Spots auch kein Wunder, wird hier doch ebenfalls mit "Liebe" geworben - und das bei angeblich erwachsenen reifen Menschen.

    Und der Missbrauch des Wortes geschieht nicht als Einbahnstraße von Junge zu Mädchen, sondern durchaus auch umgekehrt, wenn z. B. ein bestimmtes Ziel erreicht werden soll. Während dieses Ziel bei Jungen/Männern tatsächlich meist Sex ist, sind es bei Mädchen/Frauen eher materielle Dinge (Schmuck, Kleider, Schuhe, Haus/Wohnung, Reisen, Geld etc.). Soviel zu den Geschlechterrollen in der heutigen Gesellschaft.

    Angesichts der Frage mache ich mir aber Gedanken über die Neutralität dieses Referats, beschleicht mich hier doch der Eindruck, dass hier nicht ganz unvoreingenommen berichtet werden soll. Wieso nämlich sonst die Frage, ob man zustimmt, dass Jungen damit nur Sex erreichen wollen? Von Frauen und deren Zielen wird hier nicht einmal ansatzweise etwas gesagt, obwohl ebenfalls derart tätig.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!