Frage von oelchenpoelchen, 86

Wieso werden beim Basketball die Würfe nicht über dem Ring geblockt?

Profi Spieler über 2,10cm könnten doch theoretisch die Bälle von Würfen, eher so 3-Punkte Würfe, direkt über dem Ring weg schlagen, oder nicht? Eben wenn der Ball schon wieder runter geht. Die Flugbahn ist ja logisch, wenn der Ball treffen soll.

Ich weiß noch, dass es verboten ist, wenn der Ball direkt am Ring ist, aber wenn er noch in der Luft ist?!

Danke

Antwort
von RETWONKED, 38

Wenn der Ball den Höhepunkt der parabel erreicht hat darf der nicht mehr geblockt werden bis er am ring war

Antwort
von oelchenpoelchen, 31

Der Ball muss unter Ring Niveau sein. Danke für die Antworten!

Antwort
von TheDream34, 38

Die Regel nennt sich Goaltending. Die Regel wurde erst eingeführt, als die Center im Basketball Größen um die 2,10m hatten. Sonst wäre das verteidigen des Ringes ja auch zu einfach (man könnte ja einen Spieler am Korb hinstellen und er fischt den Ball beim Wurf raus). Man darf den Ball nur blocken, wenn er nach dem Wurf den höchsten Punkt in der Flugkurve nicht erreicht hat bzw wenn der schon wieder am sinken ist. Am Brett oder auf dem Ring darf der Ball gar nicht berührt werden!

Das Bild hab ich aus Wikipedia und es ist ganz hilfreich

Antwort
von XEBIV, 86

Es ist auch verboten wenn er in der Luft ist .

 

Ich kenne die Aufteilung nicht aber ich glaube des war das bei den letzten 30 % der Flugbahn der ball nicht geblockt werden darf. Wird der Wurf geblockt bekommt das Team das den Ball geworfen hat die Punkte :)

Antwort
von DODOsBACK, 68

Es gibt eine Regel, nach der ein "fallender" Ball nicht mehr berührt werden darf. Blocken ist also nur während der ersten Hälfte der "Flugbahn" erlaubt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community