Frage von YeloU, 163

Wieso sind Mädchen verklemmter als Jungs?

Ja... Man sagt ja, dass Mädchen in der Entwicklung viel reifer sind als Jungs. Jedoch behaupte ich das Gegenteil.

Mit 70% von allen Mädchen, kann man weder gut schreiben/reden, noch sind sie offen für erwachsenere Themen wie zB Sexualität.

Ich als Junge rede sehr offen darüber und kenne auch bezüglich eines Themas NIEMAND, der so verklemmt ist, wie dieser grosse Teil der Mädchen.

Viele sagen, es ist Privat, andere bezeichnen mich als Perversling oder als dumm, die dritten blocken voll ab und ignorieren dich nur noch.

Wieso ich über dieses Thema mit Mädchen versuche zu reden?
Weil ich keine asexuelle oder verklemmte Freundin mehr haben will.

Antwort
von lamyde, 163

Vielleicht bis du einfach zu offen, was manche vlt schon wieder als abstoßend empfinden. Und eigentlich würde ich jetzt persönlich nicht mit jeder dahergelaufenen Person über meine Sexualität reden. Das ist auch irgentwie einfach aufdringlich und man wird als Mädchen dann schnell als Sch!ampe abgestempelt. Ich finde es auch dähmlich, extrem verklemmt zu sein und das als absolutes Tabuthema anzusehen, aber ich finde es auch gruselig, wenn jemand einfach auch mich zukommem würde und mit mir über seine Sexualität sprechen will. Das kommt immer auf die Personen an, mit denen man darüber spricht und wahrscheinlich sehen dich die meisten Mädchen nicht als diese Person an!

Antwort
von freezyderfrosch, 79

Ich kann deine Erfahrungen heute nicht bestätigen. Ich rede heute mit Frauen viel und gerne über Sex. Wie es damals war, weiß ich nicht, weil ich selber noch dem Irrtum unterlaufen war, dass man mit Mädels nicht über Sex reden darf (Da sie ja was falsches denken könnten).

Diese Verklemmtheit kann daherkommen, da es noch viele konservative Eltern gibt, die Sex als Tabuthema ansehen. Allerdings ist das nur eine Dunkelziffer, da Aufklärung immer mehr stattfindet. Es gibt aber auch Ausnahmen. Eine andere Hypothese ist, dass man sich vor Eltern versteckt, wenn man sich selbstbefriedigt. Man muss hier also im wahrsten Sinne des Wortes seine Sexualität verstecken. Das ist aber bei Jungs genauso! 

Bei Frauen kommt allerdings noch der gute Ruf hinzu, der bewahrt werden soll.  Redet ein Mädchen offen über Sex, kann sie in die Gefahr laufen als "leicht zu kriegende" abgestempelt zu werden. Sie möchte also nicht als Schl... gesehen werden.  Das wäre etwas, was man unter einer sozialen Konditionierung verstehen könnte.

Antwort
von voayager, 79

Entwickle Fingespitzengefühl, sei ein guter Steuermann, dann hast du zwar nicht alle Mädchen für Offenheit in Sachen Sex gewonnen, wohl aber recht viele.

Antwort
von DaMenzel, 132

Ich würde da jetzt mal behaupten dass Deine Fragestellung falsch ist. Mit Sicherheit wird die "Verklemmung" beider Geschlechter abhängig sein von Erziehung, Religion, Umfeld und noch vielem mehr.

Wenn Du bist jetzt noch keine Dame gefunden hast die offen über alles sprechen kann / will mit Dir - das könnte auch andere Gründe haben. Eine gewisse Scham empfinden fast alle Menschen wenn es um ihre eigene Sexualität geht. 


Also: Fifty / fifty...kenne auch sehr offene Frauen.

Antwort
von mychrissie, 87

Unverklemmt zu sein, ist gut. Aber weniger gut ist es, Menschen, die etwas zurückhaltender sind, das um die Ohren zu knallen, was man selbst ganz normal findet.

Kluge Menschen kommunizieren zielgruppengerecht. Sie vermitteln das, was sie dem anderen sagen wollen, immer auf eine Art, die der Andere verstehen und akzeptieren kann und nicht so wie Egozentriker, die es nur interessiert, wie sie es selbst toll finden.

Offenheit ist – gefiltert durch Höflichkeit und Empathie – etwas Wunderbares. Ungefiltert wirkt sie sehr oft als Aggression.

Antwort
von satanlvesyou, 66

Weil sie nicht den Ruf einer Schl!mpe haben wollen und schonmal daran gedacht, dass sie einfach kein Bock auf dich haben? Solche Sachen haben übrigens auch überhaupt nichts mit Reife und dem Verstand zutun und nur weil man sich mit dir nicht über solche Thematiken unterhalten will, ist man auch nicht gleich verklemmt.

Kommentar von wurstbemmchen ,

Absolut richtig!

Kommentar von lamyde ,

Habe ich mir auch gedacht!

Antwort
von xcurlxxxyskakd, 78

Haha ich bin auch ein mädchen und was ist so schlimm daran über sowas zu reden?:'D bin da ehrlich gesagt auch ganz offen und mir macht das gar nix aus. Aber die meisten sind wirklich da voll zurückhaltend und reden nicht gern drüber...

Antwort
von Pianoboy99, 63

Das ist eine Tatsache, mit der man leben muss.. Hätten Männer Brüste, würden sie den ganzen Tag in der Ecke sitzen und mit ihnen spielen..

Akzeptieren&weiterleben ;)👌

Antwort
von linda1429, 59

da bin ich wohl die Ausnahme die die Regel bestätigt😂😂😂

Kommentar von mimidisneyfreak ,

ich auch😅 high-five✋😅

Antwort
von askbenli, 59

Die Jungs in meiner Klasse sind teilweise 17 und lachen noch über das Wort "Sex". Das kann man zwar nicht verallgemeinern, aber die Jungs die ich kenne sind doch fast alle noch viel unreifer als wir Mädchen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community