Frage von LuzifersBae, 376

Wieso haben Menschen Spaß an Sex?

Tiere haben ja bekanntlicherweise Sex um sich fortzupflanzen. Aber bei uns Menschen, ist das einfach weil wir uns gegenseitig anziehen, heiß finden, weil sich das schön/geil anfühlt und weil es Spaß macht ... Dabei denken wir nicht mal an die fortpflanzung nach, außer man will Kinder ... Wieso ist das nur bei uns Menschen so ??? Wieso tun wir das auch nicht wie die Tiere?

Antwort
von Andrastor, 172

Es gibt einige Tierarten die auch Spaß am Sex haben, genau wie wir Menschen.

Bei uns Menschen hat sich das so entwickelt, weil diejenigen Individuen denen der Sex am besten gefiel, die meisten Nachkommen gezeugt haben.

Antwort
von BrightSunrise, 211

Ich würde sagen, das hängt mit der Entwicklung des Gehirns zusammen. Delfine und Bonobos haben z.B. auch Spaß am Sex.

Liebe Grüße :)

Antwort
von Dackodil, 75

Alle Tiere, die sich nicht durch Knospung fortpflanzen, haben Spaß an Sex.

Wenn er nämlich keinen Spaß machen würde, hätten sie keinen Sex.

Die Einsicht, daß Sex etwas mit Fortpflanzung zu tun hat, haben selbst Menschen noch nicht allzu lange .

Antwort
von Arxoz, 142

Wieso haben Menschen Spaß an Sex

Wer sagt dass Tiere es nicht haben können?

Ich empfehle dir das zu lesen: http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/329520/Delphine-treiben-es-gern-haeu...

"Höhere" Säugetiere, wie etwa Menschen, Primaten, Delfine, haben Sex auch rein aus Spaß. Andere Tierarten sind meist nicht so fortgeschritten, dass sie ihren Sexualtrieb auf ihre Befriedigung optimieren können. Aber das heißt nicht dass sie deswegen unfähig sind Freude daran zu haben.

Sehr viele Tiere betreiben Selbstbefriedigung und manche betätigen sich auch mit dem gleichen Geschlecht oder mit einer anderen Tierart, was auch nichts mehr mit Fortpflanzung zu tun hat. Also ist es auch logisch dass sie an sexuellen Aktivitäten "Spaß" haben können.

LG.

Antwort
von sonicdragolgo, 154

Wir sind Tiere. Die Vögel schreien ja auch nicht den ganzen Tag "vögel mich" weil sie unbedingt Nachkommen wollen. Das Nachkommen-bekommen ist nämlich eigentlich (zumindest bei uns Menschen häufig) negativ besetzt, weil es Bindung und Verantwortung bedeutet.

Delphine vögeln bspw. auch nur zum Spaß.

Der Akt setzt Glückshormone frei, das will jede höher entwickelte Spezies.

Antwort
von mirolPirol, 127

Woher hast du denn dein "Wissen"? Sexualität ist ein Urbedürfnis wie Essen und Schlafen. Alle höheren Lebewesen haben Spaß daran, Bonobos (eine Schimpansenart) setzen den Sex sogar zur Streitbefriedung ein. Es gibt sogar Homosexualität im Tierreich - sicher dient das nicht der Fortpflanzung.

Kommentar von LuzifersBae ,

Das wusste ich natürlich nicht, deshalb ja die Frage aber danke für die Infos lol

Antwort
von BlackDoor12, 127

Weil nicht alle Menschen schon bereit sind ein Kind zu bekommen oder keine Kinder möchten.

Aber wir unsere Bedürfnisse haben, Bedürfnisse nach Sex ist ein normales Bedürfniss wie essen und trinken eben.

Antwort
von flunra39, 32

wir unterscheiden uns grundsätzlich da nicht von den Tieren.

Denn die EVOLUTION, das  ist die Entwicklungskette der Pflanzen, Tiere und Menschen, hat zur Fortpflanzung und zum Erhalt dieser Arten einen Mechanismus entwickelt, den wir Menschen unseren "Trieb" nennen.

Der Unterschied zum Tier: Wir Menschen haben den Sextrieb als Lustquelle entwickelt und nicht nur zum Zeugen von Kindern.

Antwort
von Schuhu, 105

Das Tier tut es auch nicht in der Absicht, sich fortzupflanzen, sondern weil sein Sexualtrieb es dazu antreibt. Wenn du etwas isst, dann doch wohl, weil es dir schmeckt, und nicht, weil du später so schön kacken kannst.

Kommentar von LuzifersBae ,

😂 der war gut, hast aber recht 

Kommentar von sonicdragolgo ,

Sehr schön geschrieben :-) Ich fände den Vergleich aber so etwas passender: Du isst etwas weil es schmeckt, nicht weil es dir überlebenswichtige Nährstoffe gibt.

Kommentar von Dackodil ,

Heutzutage, wo Ernährung einen religiösen Stellenwert für viele hat, wird Nahrung tatsächlich oft unter dem Kriterium "gesund" und "Nährstoffe" ausgewählt.

Ob es schmeckt ist dabei recht nebensächlich.

Antwort
von tJustDavid, 137

Es gibt auch Tiere die Soaß am Sex haben. Der Bonobo zum.Beispiel: Bonobos haben Sex wenn es Streit in der Gruppe gibt. Sie machen das um Stress abzubauen, und weil es ihnen Spaß macht. So produzieren sie Gelegentlich einen Streit, um Sex zu bekommen.

Antwort
von mychrissie, 27

Ratten finden Sex so geil, dass sie, wenn sie zwei Tasten betätigen können – eine zum fressen und die andere, die ihr Sexzentrum im Hirn stimuliert, so lange immer nur die Sextaste betätigen, dass sie darüber verhungern.

Antwort
von Pfirsich2001, 119

Naja .. In der Tierwelt gibt es doch schon manchmal Fälle wie SB oder so

Antwort
von Dilaralicious2, 59

Hast du keine anderen probleme. 1. ist sex beim menschen auch eigentlich für die fortpflanzung 2. weil wir menschen einfach da unten was fühlen hormone ausgeschüttet werden undso weiter

Antwort
von BrainForTheRain, 97

Naja, Delphine und Affen haben ja auch Sex, weil sie Spaß dran haben :)

Antwort
von Seefuchs, 56

Wer sagt das Tiere kein Spass haben?

Und ohne Spass wer würde es schon tun?

Antwort
von Bharidi, 56

Bei Bonobo Affen gibts angeblich so ne Art Versöhnungs- und Stressabbau-Sex innerhalb einer Gruppe. Und Delfine haben angeblich auch Sex aus Spaß, aber ka ob das wahr ist.

Kommentar von LuzifersBae ,

Versöhnungssex wie geil 😂🙏🏻

Antwort
von jasminschgi, 55

Delfine lieben sex

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community