Frage von NPDHasser, 75

Wie viel Wert besitzt ein handgeschriebenes Buch aus dem Mittelalter?

Meine Familie besitzt schon seit einigen Generationen ein altes handgeschriebenes Manuskript, welches nach Recherchen meinerseits wohl aus dem 14. oder 15. Jahrhundert stammt. Mein Urgroßvater arbeitete damals in einer großen Bibiliothek und hat es von dort aus, dreist wie er war, mit nach Hause genommen. Das Buch ist relativ klein und scheint ein Stundenbuch zu sein. Es hat zwei ganzseitige Illustrationen mit Blattgold, der Rest ist schmucklos. Kennt sich jemand aus und weiß wie viel Wert es besitzen könnte? Vielleicht mehrere tausend Euro?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sozialtusi, 75

Würde ich einem Antiquar zeigen.

Und bitte nicht anfassen! Zumindest nicht mit bloßen Händen. Die Säure der Haut zerfrisst die Seiten.

Kommentar von NPDHasser ,

Werde ich tun. Ich erzähle ihm aber lieber nicht die Story von meinem Urgroßvater. Nicht, dass er das Buch aus Rechtsgründen der Bibiliothek zurückgeben will, falls diese noch existiert.

Antwort
von Huffelpaffel, 74

Das klingt doch sehr wertvoll,das würd ICH  jedenfalls mal einem Antiquar zeigen!

Antwort
von Masurenland, 60

WENN es so alt ist, wie du behauptest, dann musst du das Buch staubfrei dunkel, trocken und kühl (nicht zu kalt wie ein Kühlschrank) aufbewahren. Pergament ist sehr empfindlich!

Antwort
von Shany, 74

Das solltest Du mal einen Antiquar zeigen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten