Frage von Minu90, 1.334

Wie viel stunden muss Man in probetag Arbeiten?

Ich suche arbeit in der pflege. Ich wollte wissen ob ich den komplette dienst machen muss (8 stunden) oder es ist gut wenn ich 4-5 stunden bleibe und sage das ich interesse habe und ich gehe nach Hause. Manche ort sagen "komm von 6 bis 11.30" andere "komm ab 10.00" "komm ab 7" und ich weiss Nicht wie viele stunden ob ich bis ende des dienst bleiben muss.... ?????

Antwort
von Nemesis900, 1.101

Frag deinen Zukünftigen Chef wie lange du arbeiten sollst, der entscheidet das. Der Probetag ist ja nicht nur für dich da damit du sehen kannst ob das was für dich ist sondern auch für den zukünftigen Arbeitgeber um zu sehen ob du etwas kannst und ob du für den Job geeignet bist. In der Regel ist das aber ein ganzer Tag bzw. eine ganze Schicht.

Wenn bei mir jemand wären einem Probearbeitstag ohne absprache einfach sagen würde "ja das gefällt mir ich geh jetzt einfach" bräuchte er definitiv nicht mehr zu kommen.

Antwort
von Wiggum34, 979

Einfach nach ein paar Stunden gehen kann einen total schlechten Eindruck beim Arbeitgeber hinterlassen: du signalisierst nämlich deutlich, dass du eigentlich gar keine Lust auf den Job hast.

Kommentar von Minu90 ,

Aber 8 stunden finde ich zu viel. Weil ich helfen muss, manche mitarbeiter wollten ausbenutzen (ich bin da kostenlose und ich muss manchmal viele tatigkeit übernehmen) und alle zeit folgen die mitarbeiter ... 

Ja ich weiss gute eindruck und so. Aber finde ich zu viel 8 stunden bleiben und dann wurde ich nicht villeich einstellen

Antwort
von Elisamaus55, 1.206

In der Regel muss du an einem Probearbeiten einen kompletten Diensttag übernehmen, um zu sehen wie belastbar du bist. Also je nach dem für was du dich beworben hast also bei Vollzeit sind das dann auf jeden Fall die 8 Stunden und bei Teilzeit je nach dem 4-6 Stunden.

Antwort
von peterwuschel, 758

Das wird Dir vorgegeben....wielange Du zu bleiben hast....

Und wenn die dann der Meinung sind , dass die Dich einsetzen können ,

sagen die Dir dann schon bescheid....meistens nach einen normalen

Arbeitstag und nicht wann Du möchtest...VG pw

Kommentar von Minu90 ,

normalaweise fragen "wie du möchtest" und dann weiss ich nicht diese doppelnsinn. Ob 8 stunden oder wirklich ist gut 5 stunden. 

Kommentar von peterwuschel ,

Die wollen sehen wie Du arbeitest , ob Du lernbereit und aufnahmefähig bist und ob Du auch einen Arbeitstag durchhälst.hättest Du Interesse an der Arbeit , dann müsste es Dir doch egal sein wie lange der Probetag dauert.Also nütze die Chance ....und ziehe das durch....wenn Du den Job möchtest.

VG pw

Antwort
von Uzay1990, 840

Wenn die Arbeit dir liegt und du deine Kolleginnen und Kollegen angenehm empfindest, dann würde ich an deiner Stelle den vollen Tag mitmachen. Wenn du nach einigen Stunden zum Ergebnis kommst, dass Arbeit und Umfeld nicht das richtige ist und du dir ein "Nein" leisten kannst, dann gehe früher und gibt fairerweise auch den Grund hierfür an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten