Frage von Sonnenschwarz97, 132

Wie viel kostet es, in einem Verlag ein eigenes Buch zu veröffentlichen?

Antwort
von Handwerkbursche, 132
  • Geld für die Veröffentlichung eines Buches verlangen nur die "Zuschussverlage". (Google mal diesen Begriff. Dann wirst du wahrscheinlich sehen, dass das nix für dich ist!)
  • Seriöse Verlage bezahlen den Autor eines Buches, verlangen aber nicht umgekehrt Geld dafür, dass das Buch veröffentlicht wird. Allerdings ist es sehr schwer für neue Autoren, solch einen serlösen Verlag zu finden.
  • Es gibt noch eine andere Möglichkeit, ein eigenes Buch zu veröffentlichen: Diese Möglichkeit heißt "self publishing". (Google auch diesen Begriff mal. Da wirst du spannende Sachen finden.
  • Eine gute Möglichkeit für self publishing bietet die Seite "book-on-demand". Da kannst du in Sekundenschnelle selbst ausrechnen, was es kosten würde, dein Buch zu veröffentlichen. Schau mal hier:

http://www.book-on-demand.de/autoren/preisrechner

Kommentar von ChrisHH ,

Das ist die richtige Antwort! Hände weg von Druckkostenzuschussverlagen! Entweder ein Publikmumsverlag nimmt dein Buch an und zahlt dir Tantiemen oder du machst Self Publishing. 

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 93

Wie stellst du dir das genau vor? Es gibt da ja verschiedene Wege:

1. Wenn ein seriöser Verlag von deinem Werk so überzeugt ist, dass er es unter Vertrag nehmen will, und es von einem Lektor überarbeiten lassen, drucken und vermarkten will, dann kostet dich das gar nichts.
Im Gegenteil: Wenn sich das Buch gut verkauft, verdienst du Geld.
Allerdings sind die Chancen, dass das klappt, bei Erstlingswerken von Hobby-Autoren fast gleich Null.

2. Wenn du (ohne es zu ahnen) an einen (betrügerischen) Pseudo-Verlag gerätst, der sich als seriöser Verlag ausgibt und dir große Versprechungen macht, wie toll dein Buch ist und wie gut sich das verkaufen wird, dann kann es sein, dass du durch Kostenfallen im Kleingedruckten des Vertrags abgezockt wirst und Tausende zahlen musst, ohne dass dein Buch anständig vermarktet wird. Leider passiert so was in letzter Zeit immer häufiger. Schau z.B. mal hier:
ww.spiegel.de/karriere/berufsstart/verlage-wenn-autoren-im-literaturgeschaeft-hereinfallen-a-961373.html

3. Wenn du dein Werk einfach nur so für dich drucken und veröffentlichen lassen willst - egal wie gut oder schlecht es eingeschätzt wird - dann wende dich an einen Selbstkosten-Verlag oder einen Druckkosten-Zuschuss-Verlag. Da kannst du das als Dienstleistung in Auftrag geben und bezahlst dafür – fertig.

4. Wenn du dein Werk in Eigeninitiative im Internet oder als eBook veröffentlichen willst (Stichwort: Self Publishing) das kostet nichts.

Kommentar von ChrisHH ,

Wenn man sein Buch nur für den Privatgebrauch haben will, geht man zu BoD und wählt die Option "Fun". Kostet nichts außer den reinen Herstellungskosten. Druckkostenzuschussverlage wollen immer Geld. Viel Geld!

Antwort
von ChrisHH, 64

Es kostet NICHTS! Kein seriöser Verlag nimmt Geld von Autoren. Im Gegenteil: Autoren bekommen Geld vom Verlag. Alles andere ist besch***s!

Antwort
von peterwuschel, 80

http://www.grube-verlag.de/neue-autoren/informationen

Kannst ja da mal reingucken.....Viel Erfolg pw(_:

Antwort
von firepony, 93

Bei seriösen Verlagen kostet es gar nichts :)

Kommentar von GoldenerDrache ,

Was meinst du mit seriös, würde mich nämlich auch mal interessieren wie viel das kostet?

Kommentar von firepony ,

Seriös ist denke ich sowas wie fair. Er nimmt allerdings auch nur echt gute Bücher an und verlegt sie weil er denkt das die Umsatz machen :)
Natürlich kannst du dein Buch auch selbst verlegen d:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten