Frage von lkwpeter, 75

Wie strapazierfähig ist eine Pulverbeschichtung?

Hallo,

ich möchte gerne Kleiderbügel aus Draht (2,3 mm), die eine Pulverbeschichtung aufweisen, als Werkstoff verwenden. Sprich: Ich möchte sie in andere Formen biegen. Hierbei würde ich gerne wissen, ob die Pulverbeschichtung dem standhält oder ob sie sich dabei lösen und abbröckeln würde.

Über Antworten würde ich mich freuen.

Gruß, Peter

Antwort
von Skinman, 60

Wenn die Oberfläche fachgerecht vorbereitet wurde (kein Rost) und die Beschichtung gut gemacht ist, kann die wohl einiges ab. Du kannst auch versuchen, sie zu erhitzen, um sie flexibler zu machen. Probier's halt einfach - so ein Bügel wird ja nicht die Welt kosten, hinterher bist du schlauer.

Antwort
von TapetenThomas, 75

Moin, bis zur einer gewissen Gradzahl (45° denke ich) wird es wohl klappen. Weit drüber wird es wohl schwierig. Ich denke nich das es ein besonders"elastischer" Lack ist, der da für den Bügel verwendet wurde?! Grundsätzlich würde ich ihn ganz langsam auf irgendwas rundem Biegen. Je nachdem wie der Radius sein soll...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community