Frage von SultanMatratze 24.03.2010

Wie seriös sind "PM international" und "FitLine" wirklich?

Ein Hinweis zur Frage

Liebe/r SultanMatratze,

liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier einige Beiträge zum vorliegenden Fall ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schöne Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

  • Hilfreichste Antwort von sweetdrag 12.11.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    seriosität hin oder her, die network systeme haben alle eins gemein. irrsinnige versprechen und das verschweigen und verdrehen der tatsachen bei denen auch lügen recht ist z.B. das werbekosten mit vorgeschriebenen mitteln aus eigener tasche getragen werden müssen das selbe gilt für fahrkosten und erstausstattung. es entstehen mehrkosten durch ein onlinebüro und fahrkosten ect. die sich nicht selten bereits im ersten jahr auf locker 2000€ belaufen. die man erst mal haben muß und das bei 0€ investitionskosten. und geld verdient man nur dann wenn partner geworben werden die so dumm sind und sich weitestgehend auf dem verkauf der produkte beschränken um freiwillig auf verdienst zu verzichten.

    durch den müll hab ich schon mal einen freuneskreis verloren. personen die mich nach dem wunderbaren system unterstützen sollten. und das taten die auch unter einsatz ihrer privaten hart verdienten glötten aber nach dem klar war das ich das geld von ihnen und ihrer arbeit zugeteilt bekam war da schluß mit lustig.

    das FAZIT: Das Network Marketing ist eine Scheinfirma (und Geldwäsche ist in de verboten!!! ) bei dem der Taemleiter (der Arbeitgeber) seinen angestellten (Finialarbeitern die das Geld verdienen und investierten) keinen Lohn zahlt da dieser selbst nur das nötigste zum leben nach protzenten zugeteilt bekommt wobei die eigendliche Firma den Löwenanteil der Investitionen und dem verdienst einstreicht.

    die WARNUNG: Jeder der da und sich selbst einkauft. unterstützt nicht nur maßgeblich das leid vieler leute sondern er erfüllt auch beinlich genau die im Gesetz genannten Bedingungen für Betrug und Geldwäsche. Eigendlich wäre das ein fall fürs Bundeskartellamt da nur die obersten 10% ein angemessenes bis ungeheuerlich Gigantisches Einkommen erzielen. Das der Definition von Einkommen im sinne von Lebenserhalt entspricht.

    Ohne die Produkte schlecht zu machen. Dieses Geschäftsmodell ist höchst fragwürdig da dieses seinen eigenen Versprechungen entgegen wirkt.

    Das bekannteste Bsp. ist Amway. Obwohl viele versuchten sich in Gruppen über Wasser zu halten. Waren auch diese nach einer Zeit lang den eher anarschistischen Methoden des Network systems dem Untergang überlassen ohne das sich die eigendliche Firma darum scherte. Denn die erhöhte ständig nur die Preise für die ständig kleiner werdende Kundschaft die die Produkte im grunde gern nutzen.

  • Antwort von EllaLOM 25.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    HI ALLESAMT- ES GIBT KEIN PATENT AUF BIOLOGISCH ORGANISCHE MINERALIEN UND VITAMINE.ICH ERNAEHRE MICH SEIT 10 MONATEN BIO ROH WEIL ICH MICH SEIT MEHREREN JAHREN DURCH 20 JAHRE AUSLANDSREISEN NICHT RICHTIG ERNAEHRT HABE,DASS HEISST MANGELHAFT.NUN HATTE ICH ANFANG 2009 EINE BEGINNENDE HUEFTARTHROSE UND AUCH PARADONTOSE - DURCH BIO ROH UND NICHT MEHR RAUCHEN UND BESSERE BEWEGUNG IST FATS ALLES WIEDER IN ORDNUNG GEKOMMEN.ES IST WAHR DASS DER MNESCHLICHE KOERPER EINEN SELBSTHEILUNGS MECHANISMUS HAT DER BEI ZUFUHR VON SAEMTLICHEN MINERLIEN UND VITAMINEN ETC WIEDER AKTIVIERT WIRD.

    DIE SACHE MIT PM IST DIE DASS DIESE LEUTE SICH DURCH BIO ERNAEHRUNG BEDROHT FUEHLEN UND MIT ALLEN MITTELN VERSUCHEN DIES ZU UNTERBINDEN INDEM DIE LEUTE WEITERHIN FUER DOOF GEHALTEN WERDEN.DIE MEISTEN SINDS AUCH.

    ALLES WAS PHARMA IST HAT MIT BIO NICHTS ZU TUN. JEDER DER TATSAECHLICH INTERESSE HAT SEINE ERNAEHRUNG UND LEBENSWEISE UMZUSTELLEN KANN SELBST BEGINNEN INDEM ER SICH EINEN ERNAEHRUNGSPLAN ZUSAMMENSTELLT BASIEREND AUF BASISCH UND MINERALIEN UND VITAMINEN ETC.

    DIE MEISTEN LEUT SIND ZU DUMM DAU,DAS NATUERLICHSTE DER WELT IST IHNEN FREMD GEWORDEN UND DAHER WERDEN SIE SO VERARSCHT.

    ES IST WIRKLICH UNFASSBAR! MAN WIRD ALS STEINZEITMENSCH HINGESTELLT .DAS WORT BIO ORGANISCH WURDE UEBRIGENS NIE ERWAEHNT IN DEN PRAESENTATIONEN.

    IHR KOENNT MIR 100 GLAUBEN : ES GIBT NUR EIN HEILMITTEL DAS IST BIO ROH... Lass die Nahrung dein Heiler sein.

    Es gibt Berichte in den USA ueber gewisse Konzerne wie zum Beiospiel marlborogh die sich der nahrungsmittelindustrie zugewendet haben etc.erst machen sie die koerper alle saue rund dann reden die von basisch und ph werten.

    Ich kann jedem nur anraten sich selbst fort zu bilden.

    [...]

    wake up !!!!

  • Antwort von annalana 25.03.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo und guten Morgen,

    Zuerst mal möchte ich erwähnen das mir die beiden Firmen nicht wirklich bekannt sind, ich aber durchaus derlei Geschäftspraktiken kenne, und auch nur davor warnen kann. Das schlimme daran ist das mit Teilwahrheiten versucht wird absolut unseriöse Geschäfte zu machen, und leichtgläubige Menschen schnell dem Glanz der falschen Versprechungen erliegen.

    Natürlich hat dein Familienmitglied recht wenn er sich auf diverse "wissenschaftlich fundierte" Aussagen beruft, allerdings gibt es immer mehr als einen Weg der zum Ziel führt. Man kann sagen wie in diesem Fall...einen zu teuren oder einen Preiswerten...!!! Da ich die Firma und ihre Produkte nicht kenne werde ich hier nichts über ihre Wirksamkeit sagen, aber soviel sei gesagt......."Wirkliche Nahrungsergänzung muß nicht teuer sein. Es erfordert nur ein wenig Umsicht, sich gut Informieren und vergleichen.....!!!!

    Wenn du speziellere Auskunft haben möchtest, oder dein Familienangehöriger, dann frage ruhig noch einmal nach, dann würde ich etwas mehr ins Detail gehen.

    Vorerst wünsche ich dir das nötige Fingerspitzengefühl darin die richtige Art und Weise zu finden in deinem Versuch zu überzeugen. Aus eigener Erfahrung wissen wir schließlich daß wir nicht gerne bevormundet werden wollen.

    Ein kleiner Buchtip noch "Nahrungsergänzungsmittel im Trend" von Hendrik Hannes...ISBN 3-89385-309-X....es ist in Form eines Lexikons gehalten, kurz und knapp und leicht verständlich.

    Viel Erfolg

  • Antwort von Thomi61 22.01.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich habe selbst leider negative Erfahrungen mit MLM-Firmen wie Amway, Harbalife etc und DVAG machen müssen. Wenn ihr Familienmitglied einen seriösen Nebenjob sucht, dann nicht auf diesem Gebiet., zumal es ja eine Tätigkeit auf Provisionsbasis ist ! Dahr dringender Rat : Finger weg davon !!!

  • Antwort von JederDarf 16.10.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich bin so dermaßen enttäuscht von dieser Bosheit der Menschen, die sich hier auf tiefstes Niveau herablassen und die Firma PM ins negativste Licht rücken, ohne Nahrungsergänzungsmittel überhaupt auszuprobiert zu haben. Ich selbst, 27 Jahre jung, litt an vielen schlaflosen Nächten,hatte schlimme Akne und hatte ständig schlechte Laune und war demotiviert. Ich war genauso skeptisch, wie fast Jeder hier.Ich hab mich vom Gegenteil überzeugen dürfen und bin mehr als dankbar für diese tolle Möglichkeit, anderen Menschen zu helfen, sich gesünder und fitter zu fühlen genauso wie ich tue. Wenn es Menschen hilft und sich für manche der komplette Alltag ins Positive gewandelt hat(keine Medikamenteneinnahme mehr etc.) und sich Visionen verwirklichen, warum darf ich dann nicht etwas empfehlen, was so wunderbar gut tut??????Ich liebe die Produkte von FitLine und BeautyLine und möchte es nie mehr missen.

  • Antwort von mr2sw20 20.09.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    VORSICHT: ABZOCKE!! Versprechen 110% Geldrückgabe, zahlen aber NICHT alles zurück!! Ausserdem ARBEITET PM-INTERNATIONAL mit dubioser Firma zusammen: JK Netmedia!

    Hallo, ich selber habe die PM-Produkte ausprobiert, musste allerdings enttäuscht feststellen, dass die überhaupt nichts bringen. Schlimmer noch: Habe auch die Möglichkeit genutzt als Vertriebspartner bei PM International zu arbeiten. Angepriesen wurde mir ein Onlinebüro, vertrieben durch JK Netmedia. Dieser Onlinebüro ist nicht mehr Wert, wie ein stinknormaler Planer. Musste aber über 40,-Euro pro Monat !! dafür zahlen, natürlich gleich im Jahresabo. Die Firma PM-International erinnert mich irgendwie an eine Sekte, wo alles einfach wunderbar ist. Sie bietet auch den Mitarbeiter ab einer gewissen Umsatz auch einen eigenen PKW zu fahren.

    Man wurde auch auf irgendwelche Seminare bundesweit eingeladen. Somit wurde meine Emailbox mit Anfragen wg. Mitfahrgelegenheit geflutet.

    Ja warum fragen so viele nach Mitfahrgelegenheiten, wenn man ein eigenes PKW durch die Firma erhält?

    Nach ca. 4 Wochen habe meine Mitgliedschaft sowohl bei PM-International als auch bei JK Netmedia gekündigt.

    Die Firma PM-International hat nicht alles zurückbezahlt und die Firma JK Netmedia wollte nichts zurückzahlen! Im Gegenteil: sie fordert noch mehr...

    Für mich eindeutig: die Firmen ziehen so das Geld aus der Tasche!!

    Kann nur abraten!!

  • Antwort von Rocknrebell 07.08.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich kann über das Thema nur positives Berichten. Wir haben ein adhs Kind in der Familie und nach mehreren Therapien, Ergänzungen und Mittelchen und versuchen haben wir endlich etwas gefunden das wirkt. Wir nehmen Fitline nun seit ca 4 Monaten und mein Sohn konnte von seinem Ritalin und Dipiperon herabgesetzt und von einem Medikament sogar befreit werden. (Ursprünglich 30mg Ritalin Medikinet und 40mg Dipiperon - jetzt nur noch 20mg Medikinet Retard und sonst nix...Tendenz sinkend) Es geht ihm gut, sein Appetit ist deutlich besser geworden, seine Stimmungsschwankungen auch. Er schläft besser, regeneriert schneller und kann sich den ganzen Tag lang konzentrieren und nicht blos ein paar Std wegen Ritalin. Ich würde ihm nicht mehr die Maßen an Ergänzungen reinprügeln oder nochmal etwas anderes geben. Hier hab ich ein Getränk mit allem was er braucht und Punkt. Und der Kostenpunkt ist überschaubar. Wieviel Geld geben wir für andere Dinge und Konsumgüter aus. Hier sind es läppische 2.40Euro am Tag. Für die Gesundheit meines Sohnes. Und die ist mir sogar noch mehr Wert. Wer gern einmal unsere Ritalin Geschichte lesen will gerne unter

    www.leben-ohne-ritalin.de

  • Antwort von Johannes222 21.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich war auch sehr oft krank, hatte Mangelerscheinungen und kam morgens die so richtig aus dem Bett. Als ich sah, dass mein Online-Shop, wo ich ab und an ein paar Teile zum Biken bestelle nun auch FitLine führt, habe ich mit dem Geschäftsführer persönlich darüber gesprochen.

    Auch wies er mich daraufhin: " Wenn es Ihnen nicht schmeckt oder Sie keine Wirkung sehen, einfach zurücksenden und Sie erhalten Ihr Geld zurück" Somit bestellte ich und möchte nicht mehr drauf verzichten.

    Ich kann den Shop nur empfehlen: www.fireflyer-shop.com

    Versenden schnell, zuverlässig und bei Fragen helfen die einem immer weiter :-)

  • Antwort von Guenther8467 01.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich glaub, der Mensch ist einfach allergisch auf den Gedanken, seinem Körper etwas Gutes zuzuführen. Natürlich auch bewirkt durch viel Schindluder, den es auf dem Markt gibt. Zudem ist er ein notorischer Nörgler, selbst wenn er das Produkt nicht mal noch an sich selbst probiert hat.

    Wer von all den Nörglern schüttet sich nicht literweise Coca Cola, Red Bull und all den anderen chemischen Schrott in den Rachen? Man schreibt "Multivitamin-Saft" drauf und alle gluckern das Zeug runter. Immerhin ist das Zeug ja auch aus dem Supermarkt und nicht von einem "palabernden Freund". Ja, wenn jemand am wenigsten mehr verdienen solle, dann ist das eben dein Freund... ggg Die Supermärkte kommen aber über andere Schienen, für unser Empfinden schon absolut unbemerkt, durch TV und Radio....während der Film-Pausen mitten ins Wohnzimmer. Ist natürlich alles seriös.

    Ich hatte gestern ebenfalls ein interessantes Gespräch mit einem PM-Mitarbeiter, und muss sagen, mich haben die Produkte und Kostproben überzeugt, und freue mich auch schon auf den Beginn als Mitarbeiter bei PM. Ich hatte anfangs kein Interesse, rutschte durch einen Zufall zu diesem Gespräch, hatte nie Interesse an diesen erwähnten "Schneeballsystemen", und wollte ihn zu Beginn schon abblocken, und ihm sagen, dass mich so etwas nicht interessiere. Als Sportler bin ich jedoch an gesunder Ernährung interessiert, was ich meinem Körper zuführe, und dachte mir "hör dir's einfach mal an." Niemanden von uns wäre es egal, ob er Diesel oder Benzin in sein Auto fließen ließe...hauptsache billig. Warum dann beim eigenen Körper? Wenn man sich die Produkte mal ausdividiert (und auf diese Rechnung brachte mich nicht er sondern kam ich selber nüchtern analysierend), so kosten einem ein 3/4 Liter Getränk um die 2,60. Klar, ist etwas teurer als unsere täglichen Gewohnheitsgetränke, aber wer hinterfragt eigentlich den Preis eines Cokes und eines Red Bulls oder all der Eistees?? Multipliziert mal die selbe Menge eurer Limonaden auf den Monatsverbrauch und vergleicht ihn dann! Liegt das Geheimnis der Seriosität für euch darin, dass man es -Gott behüte- ja nicht als gesund anpreisen dürfe? :) Coca Cola wird einem auch nicht geschenkt, und gerade im Sommer kippt man sich's literweise runter. Noch mehr als diese Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform, da Coke erfrischt, aber den Durst nicht stillt sondern anfacht. Eine 1/2 Liter-Flasche aus dem Automaten ist das Natürlichste auf der Welt, und kostet bereits 1,00 -1,10. Mit zwei dieser Flaschen aus dem Coke-Automaten am Arbeitsplatz ist man ebenfalls schon auf über 2,- euro. Also wo ist dieses "Zeug" bitte noch teuer? Ich glaub, das wichtigste hab ich oberhalb schon erwähnt...dieses "Zeug" muss einfach unseriös sein, wenn es vom eigenen Freund empfohlen wird. Denn dann wird die Empfehlung zur Tat im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit des Freundes oder Familienangehörigen aufgenommen, und alle Fakten werden blind zu Lügen niedergetrampelt. :D

    Soll doch jeder selbst seinem Körper zuführen, was er möchte. Tief finde ich es nur, wenn man -ohne es auszuprobieren- von vornherein mit Vorurteilen um sich wirft. "Lustig" an dem Ganzen ist, wenn es nur diese Gscheiten gäbe, dann würde jeder, der das vetreiben wollte, an ihnen scheitern. Wobei am Ende das Produkt unverkäuflich und die Jobmöglichkeit als Reinfall abgetan würde, und all die Gscheiten würden sich noch auf die Schulter klopfen, dass sie recht gehabt hätten und es von Anfang an gewusst hätten. Wobei das überhaupt nichts aussagt, ob ein Produkt gesund und okay ist, sondern nur, ob die Masse es akzeptiert oder nicht. :)

    Ich freue mich jedenfalls auf meine Arbeit bei PM, und als notorischer ex-Coke und Eisteetrinker können meine Lebensgewohnheiten mit einem finanziellen Minimal-Mehraufwand eigentlich nur gesünder werden. Übrigens muss kein Mitarbeiter die Mittel kaufen. Ist er gut, dann kann er's auch ohne finanzielle Mittel beginnen. Nur ¿was empfiehlt er, wenn er es selbst nicht kennt? Da er sicherlich selbst an gesunder Ernährung interessiert ist, und es bei Erfolglosigkeit im Beruf ja auch sich selbst zuführen kann, sehe ich es als kein Startkapital, sondern als Einkauf für mich selbst, mit dem ich Menschen, denen ich mehr Wohlbefinden gönne, durch Empfehlung dieses ebenfalls zukommen lassen kann. Dass hierbei der nörgelnde Couchpotatoe-Sportler kein Interesse zeigen wird, ist mir klar.

  • Antwort von jana70 10.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo erst mal,

    ich bin über meinen Hausarzt zu FitLine gekommen, da ich sehr viele beschwerden mit meiner Gesundheit habe. Seit ich FitLine nehme geht es mir besser und seit einer Woche bin ich auch Teampartner bei PMI und habe durch meine Erfahrung mit den Produkten schon Kunden gewonnen. Klar, einige kamen aus meinem Bekanntenkreis, aber auch nur, weil sie die Wirkung der Produkte an mir erlebt haben und sie empfehlen mich auch weiter. Was also soll daran nicht ok sein. Seit einiger Zeit laufe ich an Krücken. Ich finde es Toll, denn vorher saß ich im Rollstuhl.

    LG Jana

  • Antwort von Lamto 09.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Diese Frage wurde hier schon mal so ähnlich gestellt und es ist vielleicht ganz interessant sich die Antworten dazu auch nochmal durchzulesen: http://www.gutefrage.net/frage/hat-jemand-schon-mal-erfahrung-mit-fitline-produk...

  • Antwort von Sindimindi 31.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn ein Unternehmen Geld will, bevor ein Interessent übehaupt irgend etwas erwirtschaftet hat, ist immer äußerste Vorsicht angebracht! Strukturvertriebe arbeiten alle nach dem gleichen Prinzip: Man sucht sich "Naivlinge", die ihrerseits wieder leichtgläubige Menschen für das Unternehmen werben sollen. Die eigentlichen Kunden gibt es noch gar nicht - die neuen Kunden bist Du und die armen Teufel, die Du geworben hast! Mit dreisten Versprechungen und hohlen Phrasen kann so der Initiator (Sorg) eine Menge Umsatz generieren. Der Trick dabei: die eigentliche Arbeit die neuen Mitarbeiter machen lassen und kräftig mitverdienen! Also Leute, lasst Euch nicht ausnutzen!:-)

  • Antwort von nurfair 25.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich weiß nicht was ihr wollt. Zum einen schimpfen alle dass unsere Lebensmittel " verseucht " sind. Zum anderen wird dann über Jemanden hergezogen, der seine Nahrungsergänzungsmittel im Direktvertreib( Ohne Zwischenhändler) vertreibt. Ich bin in der Branche nicht tätig, aber beobachte sie seit Jahren. Wenn hier jemand von einem Schneeballsystem spricht, sollte er sich erst einmal fragen wo er denn arbeitet. Jeder " normale" Firma könnte man dann als Schneeballsystem betiteln. Denn:

    Alle kleinen Arbeiter produzieren etwas und verdienen Ihr Geld. Dei Abteilungsleiter verdienen mehr wie die Arbeiter und die Gebietsleiter noch mehr usw.,usw., bis hin zum Chef. Die Fa. PM ist schon seit Jahren auf dem internationalen Markt tätig und sehr erfolgreich. Und alles ist nach dem GMP Standart hergestellt!!

    Es beschweren sich lediglich die Leute, die damit keinen Erfolg hatten. das liegt aber meist an Ihnen selbst.

  • Antwort von CirerreH 31.03.2014

    Ob die Firma und deren Geschätsmethoden unseriös sind kann ich derzeit nicht bestätigen. Ich kann jedoch bestätigen das die produkte bei mir Wirkung gezeigt haben. Während meiner derzeitigen Neuorientierung bei der Ernährung und einer gewünschten Gewichtsreduzierung habe ich auf Produkte dieser Firma vertraut. Bisher, und das sage ich bevor die 3. Woche morgen ausläuft, habe ich mehr Antriebskraft ( das kam schon nach 2-3 Tagen ), ich habe in dieser Zeit nicht gehungert sondern mich zu 90% gesättigt gefühlt. Mein Blutdruck ist derzeit mit 1 Blutdrucktablette bei 140/75 anstatt vor 3 Wochen mit 4 Tabletten bei 160/80-170/90. Ich fühle mich nicht schlapp und habe in bis heute 11 KILO Gewicht verloren. ( Da der Körper aus 70% Wasser besteht, gehe ich davon aus das es sich bei der Gewichtsreduktion auch hauptsächlich Wasser und nicht so viel Fett war ). Seit letzter Woche gehe ich nun auch ins Fitnesstudio mit meinen derzeit noch immer 134 Kilo und auch da kann ich Leistung erbringen beim Fahrradfahren. Auf diese Art verbrenne ich dort in einer halben Stunde 300 Kalorien. Es ist also praktisch wenn man mit mehr Antriebskraft und mit mehr Leistungspotential mehr Sport machen zu können um die Fettverbrennung zu beschleunigen. Klar ist jedoch auch das nun die Gewichtsreduzierung nicht mehr so hoch ist wie in der 1. Woche da das Muskelgewebe schwerer ist als Fettzellen. Nun entscheiden Sie was sie machen möchten...ich jedenfalls bin froh das mir jemand ein Produkt der Firma PM empfohlen und letzendlich auch verkauft hat. Derzeit bin ich von der Wirkung der Produkte welche ich verwende überzeugt. Mit freundlichen Grüßen E.H

  • Antwort von emismama 19.03.2014

    Hallo alle zusammen:-) Hab jetzt mal einiges dazu gelesen was ihr hier so schreibt;-) Wahnsinn! Also ich kenne die Firma und die Produkte nun schon seit über 3Jahren. Ich kenne sehr viel da meine Mama schon mit sehr vielen immer nach Hause kam.

    Zu einigen Erfahrungen die ich mit Fitline gemacht habe. Mein Immunsystem hat sich seither sehr verbessert, ich bin weniger krank, meine Zähne haben sich verbessert was mein Zahnarzt mir bestätigt hat, und meine Rückenmuskulatur hat sich stabilisiert durch meine schweren Unfall. Ich war anfangs genau so Skeptisch wie viele von euch hier, dennoch habe ich es probiert weil ich nicht von grund auf sage alles mist;-) Ich bereue es in keinster weiße. Über meine Mama. Meine Mama ist 62Jahre, hatte Krebs, den sie selbst geheilt hat unteranderm auch mit den Produkten. Sie hat außerdem 23 Kg verloren durch ihre große Stoffwechselstörung.

    Wir können es nur empfehlen!

    Wenn ihr fragen habt oder noch mehr wissen wollt, meldet euch doch bei Facebook bei mir. Alina Oberthanner

  • Antwort von emismama 19.03.2014

    Hallo alle zusammen:-) Ich kenne die Produkte und die Firma nun schon seit drei jahren und bin von beiden sachen vollstens Überzeugt! Die Produkte haben mir in vielen geholfen! Mein schlaf hat sich sichtlich verbessert, mein Immunsystem hat sich verändert zum positiven da ich viel weniger Krankheiten mitnehme im Jahr also sonst! Ich hatte durch einen schweren Unfall sehr großen Probleme mit meinem Rücken und meinen Muskeln. Dies hat mir sogar ein Arzt bestätigt das dies besser geworden ist. Und ich habe auch sehr positive Erfahrungen gemacht mit meinen Zähnen, wo sogar mein Zahnarzt mich dann frage was ich den gemacht hätte:-) Noch eins dazu. Meine Mama war sehr schwer krank, hatte Krebs, konnte ihn besiegen ohne Arzt und ohne Chemo! und Sie nahm 23KG ab. Ich kann es nur jedem empfehlen. Probiert es und dann entscheidet selbst! Ich war selbst sehr Skeptisch! Und bereue es nun überhaupt nicht mehr es Probiert zu haben!

    wenn ihr noch mehr wissen wollt, ihr findet mich unter Facebook! Alina Oberthanner

  • Antwort von findschan 04.03.2014

    Hallo, ich nehme diese Ergänzungsmittel seit einem halben Jahr.Erst habe ich prima abgenommen doch jetzt ist meine Gesichtsaut eine einzige Katastrophe und ich habe alles abgebrochen. Wenn ich den chemischen Geruch der Pulver rieche wird mir übel. Findschan

  • Antwort von mr2sw20 20.09.2012

    VORSICHT: ABZOCKE!! Versprechen 110% Geldrückgabe, zahlen aber NICHT alles zurück!! Ausserdem ARBEITET PM-INTERNATIONAL mit dubioser Firma zusammen: JK Netmedia!

    Hallo, ich selber habe die PM-Produkte ausprobiert, musste allerdings enttäuscht feststellen, dass die überhaupt nichts bringen. Schlimmer noch: Habe auch die Möglichkeit genutzt als Vertriebspartner bei PM International zu arbeiten. Angepriesen wurde mir ein Onlinebüro, vertrieben durch JK Netmedia. Dieser Onlinebüro ist nicht mehr Wert, wie ein stinknormaler Planer. Musste aber über 40,-Euro pro Monat !! dafür zahlen, natürlich gleich im Jahresabo. Die Firma PM-International erinnert mich irgendwie an eine Sekte, wo alles einfach wunderbar ist. Sie bietet auch den Mitarbeiter ab einer gewissen Umsatz auch einen eigenen PKW zu fahren.

    Man wurde auch auf irgendwelche Seminare bundesweit eingeladen. Somit wurde meine Emailbox mit Anfragen wg. Mitfahrgelegenheit geflutet.

    Ja warum fragen so viele nach Mitfahrgelegenheiten, wenn man ein eigenes PKW durch die Firma erhält?

    Nach ca. 4 Wochen habe meine Mitgliedschaft sowohl bei PM-International als auch bei JK Netmedia gekündigt.

    Die Firma PM-International hat nicht alles zurückbezahlt und die Firma JK Netmedia wollte nichts zurückzahlen! Im Gegenteil: sie fordert noch mehr...

    Für mich eindeutig: die Firmen ziehen so das Geld aus der Tasche!!

  • Antwort von xoxi1 19.06.2012

    Liebe Community Ein uraltes Thema, das wohl jeder für sich selbst zu beantworten hat. Was gewisse Rückschlüsse über die Qualität der Produkte zullässt, ist die Tatsache, dass meines Wissens jeder Kunde bei der Erstbestellung ein unverbindliches Rücktrittsrecht hat. Entweder der Kunde ist mit dem Produkt zufrieden oder er kann innerhalb eines Monats das Produkt ohne Angabe von Gründen an PM zurücksenden! Bei nicht eindeutig hochwirksamen Produkten die Kunden überzeugen können und zufrieden stellen, wäre eine solche Rückgabemöglichkeit auf die Dauer für PM wohl kaum tragbar!

  • Antwort von psychonina 17.05.2012

    Zum Thema FitLine Überdosis.. Ich habe es gerade geschafft mir mehr als verordnet ins Glas zu mischen.. Gebt auf die Dosis acht! Mein ganzer Körper ist rot-gefleckt, alles brennt wie Feuer, mir ist schlecht und das Atmen tut ein bisschen weh. Ich weiß aber nicht ob das auch 'normale' Reaktionen sind & ich keine Überdosis genommen habe ;)

  • Antwort von Guenther8467 01.05.2012

    Ich glaub, der Mensch ist einfach allergisch auf den Gedanken, seinem Körper etwas Gutes zuzuführen. Natürlich auch bewirkt durch viel Schindluder, den es auf dem Markt gibt. Zudem ist er ein notorischer Nörgler, selbst wenn er das Produkt nicht mal noch an sich selbst probiert hat.

    Wer von all den Nörglern schüttet sich nicht literweise Coca Cola, Red Bull und all den anderen chemischen Schrott in den Rachen? Man schreibt "Multivitamin-Saft" drauf und alle gluckern das Zeug runter. Immerhin ist das Zeug ja auch aus dem Supermarkt und nicht von einem "palabernden Freund". Ja, wenn jemand am wenigsten mehr verdienen solle, dann ist das eben dein Freund... ggg Die Supermärkte kommen aber über andere Schienen, für unser Empfinden schon absolut unbemerkt, durch TV und Radio....während der Film-Pausen mitten ins Wohnzimmer. Ist natürlich alles seriös.

    Ich hatte gestern ebenfalls ein interessantes Gespräch mit einem PM-Mitarbeiter, und muss sagen, mich haben die Produkte und Kostproben überzeugt, und freue mich auch schon auf den Beginn als Mitarbeiter bei PM. Ich hatte anfangs kein Interesse, rutschte durch einen Zufall zu diesem Gespräch, hatte nie Interesse an diesen erwähnten "Schneeballsystemen", und wollte ihn zu Beginn schon abblocken, und ihm sagen, dass mich so etwas nicht interessiere. Als Sportler bin ich jedoch an gesunder Ernährung interessiert, was ich meinem Körper zuführe, und dachte mir "hör dir's einfach mal an." Niemanden von uns wäre es egal, ob er Diesel oder Benzin in sein Auto fließen ließe...hauptsache billig. Warum dann beim eigenen Körper? Wenn man sich die Produkte mal ausdividiert (und auf diese Rechnung brachte mich nicht er sondern kam ich selber nüchtern analysierend), so kosten einem ein 3/4 Liter Getränk um die 2,60. Klar, ist etwas teurer als unsere täglichen Gewohnheitsgetränke, aber wer hinterfragt eigentlich den Preis eines Cokes und eines Red Bulls oder all der Eistees?? Multipliziert mal die selbe Menge eurer Limonaden auf den Monatsverbrauch und vergleicht ihn dann! Liegt das Geheimnis der Seriosität für euch darin, dass man es -Gott behüte- ja nicht als gesund anpreisen dürfe? :) Coca Cola wird einem auch nicht geschenkt, und gerade im Sommer kippt man sich's literweise runter. Noch mehr als diese Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform, da Coke erfrischt, aber den Durst nicht stillt sondern anfacht. Eine 1/2 Liter-Flasche aus dem Automaten ist das Natürlichste auf der Welt, und kostet bereits 1,00 -1,10. Mit zwei dieser Flaschen aus dem Coke-Automaten am Arbeitsplatz ist man ebenfalls schon auf über 2,- euro. Also wo ist dieses "Zeug" bitte noch teuer? Ich glaub, das wichtigste hab ich oberhalb schon erwähnt...dieses "Zeug" muss einfach unseriös sein, wenn es vom eigenen Freund empfohlen wird. Denn dann wird die Empfehlung zur Tat im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit des Freundes oder Familienangehörigen aufgenommen, und alle Fakten werden blind zu Lügen niedergetrampelt. :D

    Soll doch jeder selbst seinem Körper zuführen, was er möchte. Tief finde ich es nur, wenn man -ohne es auszuprobieren- von vornherein mit Vorurteilen um sich wirft. "Lustig" an dem Ganzen ist, wenn es nur diese Gscheiten gäbe, dann würde jeder, der das vetreiben wollte, an ihnen scheitern. Wobei am Ende das Produkt unverkäuflich und die Jobmöglichkeit als Reinfall abgetan würde, und all die Gscheiten würden sich noch auf die Schulter klopfen, dass sie recht gehabt hätten und es von Anfang an gewusst hätten. Wobei das überhaupt nichts aussagt, ob ein Produkt gesund und okay ist, sondern nur, ob die Masse es akzeptiert oder nicht. :)

    Ich freue mich jedenfalls auf meine Arbeit bei PM, und als notorischer ex-Coke und Eisteetrinker können meine Lebensgewohnheiten mit einem finanziellen Minimal-Mehraufwand eigentlich nur gesünder werden. Übrigens muss kein Mitarbeiter die Mittel kaufen. Ist er gut, dann kann er's auch ohne finanzielle Mittel beginnen. Nur ¿was empfiehlt er, wenn er es selbst nicht kennt? Da er sicherlich selbst an gesunder Ernährung interessiert ist, und es bei Erfolglosigkeit im Beruf ja auch sich selbst zuführen kann, sehe ich es als kein Startkapital, sondern als Einkauf für mich selbst, mit dem ich Menschen, denen ich mehr Wohlbefinden gönne, durch Empfehlung dieses ebenfalls zukommen lassen kann. Dass hierbei der nörgelnde Couchpotatoe-Sportler kein Interesse zeigen wird, ist mir klar.

  • Antwort von Requalivahano 13.03.2012

    Die Angaben auf Fitline sind ungenau keine mg angaben, also meiner Ansicht nach unseriös. Ich erwarte genaue Angaben, bin gerade selbst auf der Suche nach gescheiten Nahrungsmittelergänzungen. Aber finde mal wieder nur Wucherpreise.

    Beispiel: Zinkchelat, 1:1 das selbe steckt in Präparaten die 7 mal so teuer sind wenn sie für den Menschen sind als wenn man sie für Pferde kauft.

    Aber wo gibt es Vitamin B Komplex für Pferde? :D da könnte ich mal wieder ordentlich sparen... Es muss also nicht so teuer sein, aber es ist kaum etwas mit anständigen Preisleistungsverhältnissen auffindbar.

    Ich bin sehr enttäuscht von dieser habgierigen Gesundheitsmafia. Wenn ich mich auch völlig ausgewogen ernähre bekomme ich Muskelkrämpfe bis ich Magnesium zusätzlich einnehme. Ausschlag bis ich Zink zusätzlich einnehme und Müdigkeit bis ich Q10 und Niacin zusätzlich einnehme. Zusätzlich zur ausgewogenen Ernährung. Die Felder werden ausgebeutet und nicht wieder aufgewertet bis die nächste Ernte eingetrieben wird und die Inhaltsstoffe werden weniger. Wenn die Bauern richtig düngen würden würden millionen von Menschen nicht krank werden.

  • Antwort von Evan10 28.10.2011

    Ich möchte den Rat befolgen und FitLine Restorate ausprobiern

    Wo kann ich Fit Line bestellen und wie teuer sind 200 g. Danke

  • Antwort von marcopolo1977 21.08.2011

    Das IHR alle hier so viel schreiben müsst, sagt schon sehr VIEL. (Zumindest bei den 80% die es nötig haben!) ;-) Man kanns auch viel Kürzer halten.

    1. Wer ein "geborener" Verkäufer ist und alle Wege des Verkaufs und der Vermarktung "beherrscht", der verkauft auch dem Eskimo nen Kühlschrank. Verkäufer wachsen an ihren Erfolgen. Wie jeder Andere der sein Geschäft liebt und drin aufgeht.

    2. Die Sparte, die hier vom Wunderpulver spricht. ANRÜHREN - EINFLÖßEN - "SUPERKRÄFTE" bekommen. (Da gabs auch so ein GALLISCHES DORF, wo der Druide noch selbst gemixt hat!) Wenn man seinen Lebenstil nicht umstellt, weil man halt merkt das was im Argen ist und seinen Hintern nicht hochbekommt und das Laufen bekommt, dem ist einfach nicht zu helfen! Der soll sich einfach einen GRÜNEN nach dem Anderen einverleiben!

    3. Und hier für die ganz Schlauen, die mit Spitzensport argumentieren. Tststststst! Die kippen sich auch Energy-Drinks rein.( Red Bull, Red Fly, Gatorade, Blauer Riese, Wolkensturm, etc) Fressen Powerriegel und machen alles, was der Sponsor verlangt. Wichtig ist immer:" Das ist spitze, das ist toll, ach wie ist es wundervoll!" Und bloß nicht vergessen, dass alle Artikel in die Kamera gehalten werden! Ich erinnere daran, dass vor Jahren noch diverse Spitzensportvereine für die gesamte Tabakindustrie, Werbung betrieben haben. Spricht natürlch fürs Produkt, wenns auch das SPITZENSPORTLER als positiv hinstellen.

    Mensch fangt an zu denken und sucht nicht immer Anschluss in der Herde!!! Wenn ne Sache/Produkt/Nahrungsmittel gut ist. Dann bekomm ichs im Laden, dem Supermarkt, der Drogerie oder Apotheke und muss nicht drauf warten, ein Produkt auf ner Webseite zu finden oder gar vom besten Freund auf nem Grillfest totgelappert werden!

    Sooo, jetzt reichts! Jetzt gehör ich auch zu den 80%!

    Zum Schluss: Wer nen Nebenverdienst sucht, sollte sich echt ein etwas leichteres Gewerbe suchen. Prüft doch mal eure Interessen, besondere Begabungen oder mit was ihr sonst Eure Freizeit verbringt. Da gibts sicher was, wo man was draus generieren kann. Ansonsten ne Weiterbildung über die Hauptfirma (Oder selbst bezahlen, weil bei PM macht ihr das über Kurz oder lang auch.) und dann dort aufsteigen, weil ihr mehr Aufgaben übernehmt und wenn das nicht geht, wird der Job gewechselt !

    ICH ENDE BEI 85% !!!

  • Antwort von derhani 29.04.2011

    Hallo, ich kann nur sagen wer nationale Sportverbände (wie z.B. den österreichischen Schiverband) als Partner hat, der sollte wahrscheinlich wirksame Produkte haben. Ich kann mir nicht vorstellen, das Spitzensportler, wo es auf jede 1/100 ankommt Placebos einnehemen.

    Ach ja die österreichischen Schistars werben auch füe andere Produkte mit dem Slogan "Iss was g'scheit's!" ;-)))

    MfG

  • Antwort von Dreizehn1986 25.03.2011

    PM International ist seriös diese Firma gibt es schon seit 1993 in Deutschland sie gehört zu den 100 Top Unternehmen hier. Ich vertreibe Fitline Produkte und nehmen sie auch aber ich würde nicht so weit gehen und sagen das Obst und Gemüse keine Vitamine mehr hat, ok weniger als früher das liegt aber nur daran das früher nicht wie heute soviel Obst und Gemüse angebaut wurde und die Erde irgendwann wenig Vitamine hat. Und das PM seine Waren durch Direktvertreib verkauf und Leute dies von zu Hause aus machen lässt was ist dagegen zu sagen. Viele wollen eine arbeit von zu Hause aus und wenn eine Firma es anbietet ist es gleich unseriös. Wenn PM das fass ohne boden bekommt dann sind die schreie gerechtfertigt.     

  • Antwort von Luneko 25.02.2011

    Es ist ja mitlerweile schon ca. ein Jahr her, wo Du die Frage gestellt hast. Was hast Du bis jetzt erfahren, wie ist es bis her gelaufen? Das würde mich sehr Interessieren.

  • Antwort von Luneko 25.02.2011

    Erst einmal muß ich zugeben ich kenne die Firma nicht und auch Ihre Produkte nicht. Aber ich kenne die Verkaufspraktiken solcher Gesellschaften. Auch ich habe versucht irgendwo Geld zu verdienen,habe kontakt mit Versicherungen, Amway usw.gehabt.Ich muss auch zugeben, es ist auch imposant bei einem ersten Seminar, oder wie immer es genannt wird, Leute zu sehen, wieviel Geld verdient werden kann. [...] Ich habe festgestellt das es Menschen gibt die haben eine gesunde Skeppsis und solche die Überzeugt sind. Es gibt halt Menschen die auch mit solchen Sachen irgendwo Geld verdienen. Ich kann nur sagen,jeder soll sein Glück versuchen, egal wie. Ich habe dabei zwar nicht das Geld verdient,was ich erhofft habe, aber meine grosse Liebe, mit der ich mitlerweile schon fast 18 Jahre zusammen bin, gefunden. Aber eins noch zum Schluß. Ein Verkäufer muß zu 100% von seinem Artikel überzeugt sein ansonsten wird er davon nicht Leben können.

  • Antwort von psysonator 25.02.2011

    also es gibt den gössten direkt marketing konzern amway der hat die gleiche struktur und das wesentliche merkmal und der Haken ansich ist die vorfinanzierung der produkte die in einem Starterpaket erworben werden müssen zudem sind die produkte hochpreisig und es ist schwierig beispielsweise Hausfrauen zu überzeugen waschmittel für 40 euro zu kaufen ( nur ein beispiel ) beide Vertriebsformen ( Network- und Direktvertrieb )werden von Siminaren und euphorisierenden Mitarbeiterauszeichnungs orgien begleitet um die Mitarbeiter weiter zu begeistern und zu mutivieren . PMI oder Amway oder oder oder alles das selbe .Das ganze startete in 1980 und wurde auch im finanzdienstleistungsgewerbe angewannt.Alle mit der gleichen Masche !! ich habe da persönliche erfahrungen darum ist das für mich leicht solche methoden zu entlarven . ich habe meine freundin durch internet recherche vor amway schützen können . ferner habe ich selbst in den 1980 finanzdienstleistungen (ethikfonds etc ) vertrieben es aber wegen der moralischen fragwürdigkeit eingestellt . die wirksamkeit der produkte ist nicht von mir zu bewerten aber die möglichkeit ein produkt an den mann zu bringen ,das seit 16 Jahren in 30 Ländern von profis verrtrieben werden die alle schon oben sind ,ist erfahrungsgemäß durch die begrenzung eines regionalen marktes schwierig .fazit : je euphorisiernder die Aussichten auf verdienst präsentiert werden desto höher ist das risiko.

  • Antwort von manuelsko 31.01.2011

    so... hab mir mal ein paar antworten hier durchgelesen... diese langen werbetexte finde ich auch total unseriös, bin auch kein freund davon. Ich kann auch nicht einschätzen ob solche aussagen wie "meine tante xy hatte migräne, diese ist nach dem ersten tag verschwunden" ernst nehmen sollte, wobei das ehrlich gesagt sehr viele leute behaupten, speziell halt leute die auch "vertreter" von fitline sind, und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die dafür bezahlt werden, einfach aus dem grund, weil das auf einer veranstaltung bestimmt 10 von 50 leuten oder so behaupten.. allerdings bin ich selber da drin, also vertriebspartner für fitline; was dabei unseriös ist, man muss am anfang 1 mal das 99€ paket kaufen unter dem vorwand "man müsse das produkt ja kennen" , zum glück hab ich das damals nicht selber bezahlt, sondern mein teampartner. die produkte sind aber ziemlich gut meiner meinung nach, kann natürlich auch n placebo effekt sein, was ich aber nicht glaube.. also ich benutze selber das basics packet.. dann nochmal zu solchen behauptungen wie "vitamine" sind schädlich, jedenfalls im überfluss... also wer sowas behauptet soll mir mal bitte SERIÖSE Studien schicken an manuelsko@live.de, sowas behaupten viele Leute die keine Ahnung haben, aber auch vor allem die, die von der Pharmaindustrie bezahlt werden.. am besten mal ernsthaft mit dem thema beschäftigen, stichworte Nahrungsergänzung, Vitamine, oder sogar auch orthomolekulare Medizin, und vllt, gibt auch gute Filme dazu !! dann nochmal zu einer Aussage, die ich hier gelesen habe, wo behauptet wurde, dass fitline "künstliche" vitamine vertreibe, das ist totaler schwachsinn, die vitamine sind alle natürlich...

    ok... hab im endeffekt jetzt auch ziemlich viele wörter geschrieben, und nein das ist keine masche, dass ich nicht auf groß- und kleinschreibung etc. achte.. Einfach nur ein kleiner Einblick in meine Meinung über Fitline.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!