Frage von Hydroxy, 287

Wie schnell ist 1 Mbit/s (o2)?

Hi an alle, ich habe gestern gesehen, dass o2 neue Mobilfunktarife anbietet (o2 Free), bei denen nach einem bestimmten Datenvolumen auf bis zu 1 Mbit/s gedrosselt wird, und nicht mehr auf 32 Kbit/s. Meine Fragen an euch:

1.) Kann man damit eigentlich problemlos in Youtube surfen (natürlich in niedriger Auflösung)?

2.) Wie sieht es aus mit Live-Streams oder Serien die bspw. 45 Minuten lang sind? (Das glaube ich persönlich eher nicht, aber ich frage trotzdem mal)

3.) Facetime? Videotelefonie?

Vielen Dank euch!

Antwort
von Alex92fromHell, 228

1 Byte = 8 Bit

Also wenn du 1Mbit/s hast, hast du eine endgültige geschwindigkeit von 1 / 8 Mb/s (125kb/s).
Die Anbieter wollen uns Konsumenten damit verwirren, weil wenn man hört man kauft sich eine 10Mbit Leitung klingt das natürlich fabelhaft und unglaublich schnell... wenn man dann aber draufkommt das 10Mbit nur einer Downloadgschwindigkeit von 1.25Mbyte/s entsprechen ist die enttäuschung groß.

Youtube sollte auf niedriger Auflösung gehen (Falls man davon ausgeht, das dir tatsächlich 1MBit zu verfügung gestellt wird,.. denn meistens ist das ja ein bisschen drunter)

Live Streams sind genauso wie Youtube videos... wenn du in geringer auflösung schaust, wird das schon gehen. Die länge ist dabei irrelevant.
Eventuell wird dazwischen ein paar mal gebuffert.

sollte auch passen...

Probiers doch einfach aus. Schau im Internet wie du deine Geschwindigkeit drosseln kannst. Dann kannst du testweise mal deine max. Geschwindigkeit auf 1Mbit drosseln und schauen ob alles funktioniert :)

Antwort
von DarkNightmare, 196

Hi,

bei denen nach einem bestimmten Datenvolumen auf bis zu 1 Mbit/s gedrosselt wird

Heißt im Klartext, dass du max. 125KB/s zur Verfügung hast. Für Webseiten wird das sicherlich ausreichen. Ich meine mal die ersten DSL Verträge waren ja auch irgendwo bei 700Kbit/s, also noch ein Stückchen langsamer.

Dennoch gab es zu der Zeit noch kein YouTube/Video Streams und die Webseiten waren nicht immer so voll gebombt mit Werbung. Ok die dicke blink Werbung gab es, aber heute sind die ja teilweise übertrieben groß... 

Anbei solltest du in den AGBs einmal nachlesen, ob nicht automatisch dreimal für viel Geld dein Datenvolumen wieder mit einem kleinen Volumen aufgeladen wird!

Kann man damit eigentlich problemlos in Youtube surfen (natürlich in niedriger Auflösung)?

Ich denke mal 360p wird ohne Probleme laufen können. Aber wirklich ansehnliche Auflösung mit einer ruckelfreien Wiedergabe benötigen mehr.

Wie sieht es aus mit Live-Streams oder Serien die bspw. 45 Minuten lang sind? (Das glaube ich persönlich eher nicht, aber ich frage trotzdem mal)

Genau das gleiche wie bei YouTube. Kommt ganz auf die Auflösung an. Je niedriger diese ist, desto weniger Daten müssen übertragen werden.

Facetime? Videotelefonie?

Kann ich dir nicht sagen. Würde dafür immer ein WLAN Netzwerk nutzen.

Gruß

Antwort
von N3kr0One, 193

Rechnen wir doch einfach mal:

1 und 2.)
Ein Video von ca. 45 Minuten hat (je nach Qualität und Format) ca. 60/70 bis 250 MB (grobe Schätzung und ein bisschen Erfahrung), also Megabyte.
Da wir in Megabit rechnen und wir der Einfachheit halber mal den fiktiven Wert 100 MB nehmen muss dein Film und Stream also 800 Mbit laden.
Das würde also 800 Sekunden heißen. Also ca. 14 Minuten.
Heißt also, dass der Film schneller geladen ist als die Abspielzeit.
Selbst wenn du also ein 200 MB Video anguckst wäre das in 28 Minuten geladen, also immer noch schneller.

Ergo OK, das Gleiche gilt idR auch für Facetime und Streams...vielleicht lässt du Streams noch ein bisschen Vorpuffern aber alles sollte machbar sein.

Antwort
von ThenextMeruem, 180

Mit einem Megabyte dürfte glaube ich ein Video auf niedrigster Qualitätsstufe laufen

Kommentar von Banane98 ,

Das sind Megabit nicht megabyte

Kommentar von N3kr0One ,

Mit einem Megabyte kann ich mir Blueray Qualität streamen......

Antwort
von Jan305, 175

Nein, außer du willst dein Video erst 5min laden lassen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community