Wie osmotischen Druck berechnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst die Konzentration der Teilchen in Mol pro Liter berechnen.

Dazu musst du natürlich die Molmasse kennen bzw. nachschlagen.
Wenn's ganz genau sein soll, auch die Dichte der Lösung.

Und Vorsicht, bei Salzen sind Kationen und Anionen Teilchen.
Jedenfalls bei geringen Konzentrationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodque
03.11.2016, 19:46

Danke für die Antwort!
Ich habe nachgeschlagen, dass 1g Zucker = 0.0029mol. Für 100g Zucker wären das 0.29mol -> ist das bezogen auf 1 Liter?

Ich habe auch zwei Formeln recherchiert.
1. p*V=v*R*T
2. p=c*R*T

für c könnte ich dann 0.29mol/l angeben, sofern meine obige Annahme stimmt. Oder sind es einfach 0.29mol und ich setze 5l für das Volumen ein?

0

Was möchtest Du wissen?