Frage von Hadrian97, 240

Wie muss man zitieren, wenn man eine Aufzählung übernehmen will, die von der Primärquelle in runden Klammern steht?

z:B. Man unterscheidet beim blabla einmal das bla (hier ist die Aufzählung, sprich, b, bla, bla und bla). Und meine Frage besteht darin wie ich die Aufzählung in der Klammer zu zitieren haben. Denn ich möchte bei meiner Facharbeit das so hinschreiben. "Neben den oben genannten Möglichkeiten, gibt es auch noch die bla, bla, bla"

Antwort
von Alexa75, 209

Ob das im original in klammern steht oder nicht ist nicht wichtig. Wichtig ist,  ob du den Inhalt 1:1 übernimmst (dann direkt zitieren)  oder zusätzliche Angaben einfügst etc. Du könntest eine Liste draus machen und an den Doppelpunkt der Einführung (so unterscheidet xyz in ABC:) ne Fußnote mit der Quelle (Vgl. xyz). Das lässt Raum für weitere, spezielle fn in den einzelnen Punkten.

Kommentar von Hadrian97 ,

Dürfte ich, wenn ich den Text sinngemäß wieder geben will, ein paar Wörter( hauptsächlich Nomen ) von der Primärquelle für meinem neu gestellten Satz verwenden. Oder zählt das schon als direkt zitieren.

Kommentar von Alexa75 ,

sorry, uralub. Klar darfst du einzelne Begriffe verwenden, sonst gäbe es ja keine Chance, etwas zu schreiben, was kein Zotat wäre. :-) Es geht vor allem um die gedankliche Leistung, die hinter dem steckt, was der andere verfasst hat. Wenn du seinen Gedankengang und einzelne Begriffe verwendest, zitierst du indirekt (und musst die Quelle auch angeben)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community