Frage von didinchen11, 55

Wie löse ich die folgende mathematische Aufgabe?

Ich (7. Klasse) brauche Hilfe bei meiner Mathematik-Hausaufgabe. Meine Eltern wollen mir nicht helfen und schimpfen nur, also frage ich euch :)

Aufgabe: Welches Guthaben wächst durch die Jahreszinsen bei einem Zinssatz von 3,5% auf 6210€, welches auf 2587,50€?

Ich würde mich über Antworten mit Rechenwegen freuen.

In der Schule haben wir das noch nicht gemacht und trotz langem Überlegen bin ich leider nicht drauf gekommen :(

Antwort
von surbahar53, 28

Wenn das Guthaben genau 1 Jahr zu 3,5% verzinst wurde, und die Zinsen am Jahresende ausbezahlt werden,dann beträgt das Guthaben am Jahresanfang 6210 / (1 + 3,5 / 100 ) bzw. 2587,50 / (1 + 3,5 / 100).

Solche Rechnung sind aber meistens komplizierter, wenn die Zinsen monatlich auf das Guthaben angerechnet werden.

Kommentar von didinchen11 ,

Dankeee! Hab es jetzt verstanden! Also müsste das Kapital 6000€ sein und der Zins 210€

Kommentar von surbahar53 ,

Richtig, aber nur, wenn der Zins einmal im Jahr bezahlt wird. Es ist wichtig das im Hinterkopf zu haben, weil z.B. bei einem Darlehen die Kreditrate monatlich angerechnet wird.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 7

Hallo Didinchen,

wenn du nach einem Jahr 6210 € hast, dann sind das 103,5%. 1% ist der 103,5te Teil davon, 100%, also das ursprüngliche Kapitel dann das 100fache davon.

Rechenweg also 6210 : 103,5 x 100 = 6000

Bei der nächsten Aufgabe: 2587,50 : 103,5 x 100 = 2500

Antwort
von Linmasee, 37

Wenn ihr das noch nicht besprochen habt wird dein lehrer es dir nicht übel nehmen wenn du nicht auf dir lösung kommst
Nimm einfach deine notizen, auch wenn sie falsch sind, nächste stunde mit, damit dein lehrer sieht, dass du es versucht hast

Schätzungsweise werdet ihr nächste Stunde lernen wie es funktioniert

Kommentar von didinchen11 ,

Die ganze Aufgabe besteht aus unbekanntem Kram. Andere Schüler haben einen Brief nach Hause bekommen aus dem selben Grund

Antwort
von JastDuniel, 25

Du musst einfach nur die 3,5% von dem Endergebnis abziehen, also 6210/100 x 3,5 und dann 6210 minus das Ergebnis bei der anderen das Selbe

Kommentar von didinchen11 ,

Das funktioniert leider nicht. Das Kapital vor der Addition des Zinses steht in einem anderen Verhältnis zu 3,5%, als das neue Kapital

Antwort
von uncledolan, 11

Die Formel bei jährlicher Verzinsung (mit Zinseszins) ist:

Kt = K0 * (1 + p/100)^t

Die Anzahl der Jahre ist t = 1

p ist 3,5 und Kt (in dem Fall K1) ist 6210.

Also:

6210 = K0 * (1,035)^1 --> beide Seiten durch 1,035 (weil 1,035^1 = 1,035)

6210/1,035 = K0

K0 = 6000

Bei der anderen Aufgabe genau so vorgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community