Frage von Velvetti93 25.05.2010

Wie lenkt man eine Kutsche?

  • Antwort von blackpearl44 25.05.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Zügel heißen beim Fahren "Leinen". Sie funktionieren ähnlich wie beim Reiten. Die Fahrpeitsche ersetzt den Schenkel. Ist das Pferd fein geritten oder gefahren, reagiert es ja schon auf die leichteste Anspannung des Schenkels oder in dem Fall dann eben leichte Berührung der Peitsche. Die Pferde sollen dadurch wie beim Reiten gebogen werden und nicht über die Schulter weglaufen. Das einzige, worauf die Fahrpferde verzichten müssen, sind die Gewichtshilfen. Stimmhilfen und auch mal eine kleine Aufforderung mit der Peitsche an der Kruppe oder Schulter des Pferdes ersetzen den treibenden Schenkel. Die Leinen sollten nicht hierfür verwendet werden! Klar kann man nie auslernen, wenn man mit Tieren arbeitet. Aber es werden mittlerweile immer mehr Kurse angeboten, die am Ende eine Prüfung zum Fahrschein beinhalten. Es gibt von der FN ähnliche Abzeichen wie beim Reiten. Kannst ja mal hier schauen: http://www.pferd-aktuell.de/Themenkatalog/Ausbildung/Abzeichen-im-Pferdesport/De...

  • Antwort von Gismomama 25.05.2010

    Ja du kannst einen Kutschführerschein machen und die Pferde vor der Kutsche haben genauso Zügel :-)) Wenn du rechts ziehst laufen sie rechts und wenn du links ziehst eben links. Wenn du mit den Zügeln auf den Rücken klatscht laufen sie schneller und man hat ja auch noch die Kommandos, je nachdem auf welche das Pferd hört. Brrrr ist stop usw.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!