Frage von nadinchen7592, 65

Wie lange hält sich Heidelbeerkuchen?

Hey :) Also ich wollte mir einen Heidelbeerkuchen backen mit frischen Heidelbeeren. Der wird quasi wie Heidelbeermuffins zubereitet (d.h. man macht einen Rührteig und lässt zum Schluss die Heidelbeeren da rein plumpsen und anschließend kommt der Teig in die Gugelhupfform und dann für ca. 50 Minuten in den Ofen). Jetzt ist meine Frage: Ich esse so einen Kuchen ja nicht an einem Tag alleine und wollte ihn mir für die Uni zum mitnehmen backen (ich backe öfter Schokorührkuchen und der hält sich ja bis zu einer Woche - allerdings ist da auch kein frisches Obst drinnen). Nun ist meine Frage: Wie lange hält sich so ein Rührkuchen, wenn da frische Heidelbeeren drinnen sind? Bzw. könnte ich auch z.B. die Hälfte vom Kuchen einfrieren? Würde der dann noch schmecken, wenn ich ihn hinterher wieder auftaue?

Dankeschön für Antworten. :)

Antwort
von Vivibirne, 36

Eher einfrieren! Der hält dir höchstens 2-3 tage

Antwort
von vogerlsalat, 48

Einfrieren ist das wohl die beste Lösung. Ein paar Tage hält der schon, eine Woche ist zu lang.

Antwort
von Vollhorst123, 43

Frische heidelbeeren ? Seit wann ist jetzt in deutschland schon heidelbeerzeit ?

Nix mit einfrieren. ich würde alles fertigmachen und max. 3 tage im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentar von nadinchen7592 ,

Also bei mir im Rewe um die Ecke habe ich ein Schälchen Heidelbeeren für 1,25 Euro bekommen. :)

Würde der eingefroren und aufgetaut nicht mehr schmecken?

Kommentar von Vollhorst123 ,

weiß nicht, aber ich denke das Einfrieren wird schon den teig verändern und nein ! Es sind keine einheimischen heidelbeeren sondern kommen aus dem ausland

Kommentar von Vollhorst123 ,

einfach weniger Teig machen oder mehr fertigen Kucgen verschenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community