Wie lange Arbeiten Zugführer, sind sie über Tage unterwegs?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Fern- und Güterverkehr kommen manchmal schon auswärtige Übernachtungen vor. Man ist aber - zumindest bei der Deutschen Bahn - am nächsten Tag wieder zu Hause, mehrtägige auswärtige Übernachtungen gibt es also eigentlich nicht.
Die Schichtlänge ist sehr unterschiedlich: einige Schichten dauern nur fünf Stunden, andere hingegen zwölf Stunden.
Ja, Lokführer werden gesucht. Hier empfiehlt sich ein Blick ins DB-Karriere-Portal. Entgegen vieler Meinungen ist es auch ein zukunftssicherer Beruf, den man mindestens bis zur Rente machen kann.

Gruß,
DBLokführer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, neue Lokführer sind immer wieder gesucht.

Man arbeitet ganz normal 8h am Tag, meistens wird sogar versucht das du so Nahe wie möglich bei dir zu Hause beenden kannst (Zu mindest bei der SBB) Normalerweise ist man nie über Tage weg, ausser du fährst eben Langstrecken/Nachtzüge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuruChan
13.10.2016, 10:33

Wow, danke für die schnelle Antwort :3

0

Kommt darauf an.

Im Personen-Fernverkehr kann es schon mal sein, dass man auswärts übernachten muss, weil man den einen Tag hin und den nächsten wieder zurück fährt. (In einigen Städten gibt's (oder gab's zumindest früher) dafür extra "Wohnheime" direkt am Bahnhof.) Ich glaube, dass das für Lokführer eher nicht "die Regel" ist. Frühere Bekannte von mir, die als Studentinnen im Speisewagen gejobt haben, waren aber oft für zwei Tage weg.

Im Güter-Rangierverkehr wird man aber in der Regel schon jeden Abend zuhause sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich erstmal richtig.

Zugführer und Lokführer sind nämlich 2 verschiedene Berufe!

Zugführer = Zugchef = Zugpersonal im z.B. ICE
Aufgabe: Fahrkartenkontrolle, Bordverpflegung, Passagieren Auskunft geben etc.

Lokführer = Fährt die Lok, die einen Güterzug oder Personenzug zieht.

Zugführer werden im Deutschen Fernverkehr ziemlich mies behandelt, finde ich. Sie sind oftmals über mehrere Tage weg und übernachten dann in Hotels.

Lokführer sind eigentlich nie über Nacht weg. Im Güterverkehr unterscheidet sich die Länge der Arbeitszeit sehr. Es gibt 5 Stunden schichten, aber auch 12 - 14 Stunden Schichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tragehilfe-trockenbau.de


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?