Frage von kkkurdiii, 73

Wie kann man eine Mischung aus Salz und Sand trennen, sodass man am Schluss nur noch Salz hat?

Ich würde sagen mit der Filtration..

Stimmt das?

Antwort
von quanTim, 22

die filtration ist geeignet um flüssigkeiten von feststoffen zu trennen. Sand und salz kannst du damit also nicht trennen.

Haben die beiden eine sehr verscheidene korngröße. z.B. grober sand und feines salz, dann könntest du sie durhc sieben trennen.

der hauptunterschied der beiden ist allerdings die löslichkeit. salz löst sich in wasser, sand nicht.

du könntest also das gemisch in wasser geben, bis sich alles an salz  gelöst hat. dann trennst du den sand und die salz lösung. z.B. mit einer filtration

nun musst du nur noch das wasser abdampfen und du hast salz und sand getrennt.

Antwort
von Dackodil, 41

Salz in Waser lösen. Das Wasser der Salzlösung verdampfen, dann bleibt kristallines Salz übrig.

Antwort
von casala, 30

jawohl - salz löst sich im wasser auf. wenn man die salzhaltige flüssigkeit verdunstet, kann man die salzrückstände bequem wieder in granulat wandeln (zb. mörsern)

Antwort
von chronos88, 40

also so wie mit der kaffee maschine ach ja kleine info kaffee  filtert man nicht den den extrahiert man filtern gleich reinigen.

Antwort
von Mikromenzer, 44

Einfach Wasser dazugeben, das Salz löst sich darin, der Sand kann filtriert werden.

Kommentar von laurent1709 ,

das Salz muss nur Wasserlöslich sein ;-)

Kommentar von quanTim ,

bei so einer aufgabe ist garrantiert speisesalz gemeint

Antwort
von cg1967, 17

Kommt auf die Korngröße an, eventuell klappts mit Sichten.

Kommentar von TomRichter ,

Wenn nicht, bleibt immer noch die Möglichkeit mit Lupe und Pinzette.

Kommentar von cg1967 ,

Schlecht, wenn der "Sand" kolloidales Siliziumdioxid ist, welches mit Natriumchlorid verrieben wurde. Ob dann noch Windsichten hilft weiß ich nicht (und werde es auch nicht versuchen),

Bei einer Wasserextraktion würde ich in dem Fall aber sehr flott arbeiten (damit möglichst wenig Kieselsäure entsteht), wenn man sich hier nicht besser dazu entscheidet, das Gemisch zu verwerfen.

Antwort
von Referendarwin, 27

Nur wenn du vorher Wasser dazu gibst ;)

Antwort
von grubenschmalz, 34

Ist die Frage ernst gemeint? Das mache ich mit meinen Schülern in der 5. Klasse als Experiment.

Kommentar von Killuminilli ,

Du bist aber ein strenger Lehrer bitch am sein been

Kommentar von botanicus ,

Was hat das mit Strenge zu tun, wie man seinen Stoff auswählt?

Kommentar von Dackodil ,

Schätze, das ist ein Fünftklässler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten