Frage von Rilum, 21

Wie kann man die Temperatur eines Widerstands mit der Leistungsaufnahme berechnen?

Hi Leute, mich würde es interessieren, wie man mit der Leistungsaufnahme eines Widerstands seine Temperatur vorausberechnen kann. Gibt es dazu eine bestimmte Formel. Z.B. nimmt ein 1k Ohm Metallschichtwiderstand (0,25W) 0,2 W auf und ich will dann die Temperatur schon im Voraus berechnen Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bit77, 17

Dazu mußt Du das Datenblatt des Widerstands haben. In dem Datenblatt wird  die Oberflächentemperaturzunahme  pro Watt angegeben. Nehmen wir an, der Widerstand hat einen Tc von 250 K/W, dann würde bei einer Belastung von zB. 0,2 W die Oberflächentemperatur um 50 Grad zunehmen. (0,2 * 250)

Dazu muß noch die Raumtemperatur addiert werden. Nehmen wir an, diese beträgt 25 Grad, so ergibt sich eine Oberflächentemperatur von 75 Grad.

Kommentar von Rilum ,

Hast du vll. ein Beispieldatenblatt ? Ich find nämlich keins.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 8

du kannst reltiv leicht ausrechnen, wie viel watt der widerstand verbrennt. alledings ist es schwer bis nahezu unmöglich daraus eine zieltemperatur zu errechnen,  da du wissen musst, wie die wärmeabfuhr ist.

wärmeabfuhrberechnung im elektronikbereich ist eine der umfangreichsten und komplexesten disziplinen.

lg, Anna

Antwort
von bit77, 8

Hier ein Datenblatt der Vitrohm Serie RZV. Der Wert "Thermal Resistance" ist gefragt. In der Serie RZV1 haben wir einen Wert von 340. Bei einer Last von 0,25W ergibt sich eine Temperatur von 85 Grad (340*0.25) Dazu natürlich noch die Raumtemperatur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten