Wie kann ein Lebewesen ohne Hirn Leben (z.B. Qualle)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für was braucht man ein Gehirn. Solange die Reize weitergeleitet werden braucht man bloß nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Lebewesen haben nicht unbedingt ein Nervensystem in Form eines Gehirns wie der Laie es kennt. Aber so gut wie alle Lebewesen haben ein Nervensystem, welches das Überlebensverhalten steuert.

Es gibt auch Menschen, die ohne Hirn leben können, siehe AfD, NPD, Trump, Erdogan, Bush und viele, viele weitere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eiskorn93
14.07.2016, 17:19

die afd und npd sind keine Menschen

0

Quallen haben kein Gehirn.
Das ist nur bedingt richtig, bei der Würfelqualle wurde festgestellt, dass sie 4 Gehirne hat, Ob sie zusammen hängen?

Die Würfelqualle braucht die Gehirne zum Sehen, denn sie hat 18 Augen! (8 Augen für Hell- und Dunkelverhältnisse und 8 Augen um Umrisse von Objekten zu erkennen.)

Die Feuerqualle und die Ohrenqualle Leben zum Beispiel an der Nord- und Ostsee.
Feuerquallen und Ohrenquallen haben beide keine Gehirn und überleben durch die Sinne.

Hoffe ich konnte weiterhelfen.
Lg Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Politiker schaffen das ohne große Probleme für sich - die Probleme für das Land lasse ich mal außen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quallen, Einzeller, Bakterien, Pflanzen, "Brathähnchen" *g*.etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?