Frage von Falkensinn, 59

Wie ging die Reihenfolgen für das abstellen fürs Auto?

Ich habe es irgendwie vergessen

Kupplung und bremsen betätigen

Handbremse ziehen

Im Leerlauf schalten

Kupplung loslassen

Ausschaltknopf betätigen Motor aus

Ist das so richtig  ? Ich fahre in der Fahrschule einen Audi q3

Antwort
von sebastianla, 26

Den Motor so früh wie möglich ausschalten, sonst verbrennst du unnötig Sprit.

Außerdem: Wenn du am Hang stehst, sollte am Ende sowohl die Handbremse angezogen als auch ein Gang eingelegt sein (doppelte Sicherung). Das ist in der beschriebenen Reihenfolge nicht der Fall.

Wenn du nicht am Hang stehst, reicht eine einfache Sicherung gegen Wegrollen. Da ist es im Prinzip wurscht ob Gang oder Handbremse. Angeblich haben einige Fahrer haben schlechte Erfahrungen mit eingefrorenen Handbremsen gemacht und nehmen nur den Gang.

Du kannst dir der Einfachheit halber angewöhnen, den Gang einfach IMMER drin zu lassen, dann machst du das ohne nachzudenken und kannst es, wenn du tatsächlich mal am Berg stehst, nicht vergessen.

Ausnahme ist, wenn du in einer Autovermietung arbeitest. Dann wirst du angewiesen werden, die Fahrzeuge, die vermietet werden sollen, immer im Leerlauf abzustellen. Das liegt darin, dass man nicht weiß, was für ein Mieter als nächstes das Auto übernimmt und ob der vielleicht gewöhnt ist, sein Auto ohne getretene Kupplung zu starten, weil er es selbst immer im Leerlauf abstellt.

Grundsätzlicher Ablauf aus meiner Sicht:

  • Zum Stillstand bringen. Dabei stehst du auf Kupplung und Bremse
  • Motor aus
  • Handbremse anziehen
  • Vorsichtig Fußbremse loslassen und am Hang aufpassen, ob der Wagen hält (wenn nicht, sofort wieder treten und vor dem erneuten Versuch Handbremse kräftiger anziehen)
  • Wenn du nicht im ersten oder Rückwärtsgang eingeparkt hast, ersten Gang rein
  • Kupplung loslassen
Antwort
von HobbyTfz, 19

Hallo Falkensinn

Beim Abstellen sollte auch immer der 1. Gang eingelegt sein.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Rabe93, 29

Ich habe gelernt, einen Gang beim Abstellen drinnen zu lassen. Ist aber von Fahrschule zu Fahrschule unterschiedlich wie ich mir habe sagen lassen :)

Antwort
von wendyxx97, 34

Schon richtig nur noch Lenkrad verriegeln.
Motor aus, Schlüssel raus ziehen. am Lenkrad drehen bis es einrastet und Schlüssel wieder reinkstecken

Kommentar von christi12345 ,

wozu willst du das Lenkrad einrasten.

Wenn Jemand die Scheibe einschlägt und das Auto versucht wegzuschieben, geht die Verriegelung doch auch rein, wenn der Dieb das Lenkrad dreht

Antwort
von HubertGibtHilfe, 38

Ganz genau! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten