Wie findet ihr den Namen Helena/Helen und Mathilda/Mathilde, würdet ihr Zwillinge oder Geschwister so nennen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hey :)

Natürlich kann man sie so nennen das sind ganz normale Mädchennamen und welche die nicht allzu oft vorkommen bei jungen Leuten in der heuteigen Zeit ! :) Ich würde eher sagen Mathilde/Mathilda ist sogar eher ein etwas älterer Name aber keines Falls schlimm oder zu peinlich falls du dich das fragst. :)
Solang einem die Namen gefallen ist ja alles ok :) Mir persönlich gefallen die Namen nicht so sehr aber das ist ja auch Geschmackssache.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzemadame
21.10.2016, 23:01

Danke du hast mir sehr geholfen :) ich denke die Namen Mathilda und Helena würden sehr schön zusammen klingen, genauso wie Helen und Mathilde...

0
Kommentar von LittlePeach7
21.10.2016, 23:07

Sehr gerne :) Ja die Hauptsache ist das sie DIR gefallen :) das ist das wichtigste. Viel Glück :)

1

Ich finde Helena und Mathilda sehr schön Helena bedeutet so viel wie die Leuchtende/die Schöne und Mathilda die mächtige Kämpferin also auch schöne Bedeutungen ich finde auch dass die beiden Namen schön miteinander harmonieren weil sie beide etwas länger sind und mit a aufhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesemaus22
19.03.2017, 22:07

Mathilde klingt mir zu altmodisch und Helen mag ich einfach nicht

Helena und Mathilda harmonieren miteinander und sind doch unterschiedlich

Wenn du Zwillinge allerdings Helena und Helen oder Mathilda und Mathilde nennen willst dann halte ich das für keine besonders gute Idee denn sie so ähnlich zu benennen wird sie später sicher einmal stören/nerven

0

Also ich persönlich würde keinen der Namen für meine Kinder wählen.

Helena/Helen noch am ehesten (aber nicht für je eines der Zwillinge...das wäre irgendwie affig), Mathilda oder Mathilde erinnern mich zu serh an meine Großelterngeneration. Vielleicht als Zweitname, wenn man z.B. den Namen der Großmutter, Tante usw. mit nehmen möchte.

Ist aber letztlich auch vollkommen egal, was andere von irgendwelchen Namen halten. Das Kind/die Kinder muss/müssen mit dem Namen leben und die Eltern müssen das verantworten. Nicht irgendwelche Leute aus dem Internet.

Ich hab bei Meinen Kindern ganz bewusst drauf geachtet, dass man das nicht irgendwie als "Super modern, und unter den beliebtesten 10 Namen)" oder "Ja vor 60 Jahren war das sicher toll." einstufen kann und dass sich die Namen nicht ähneln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzemadame
21.10.2016, 23:07

Nein natürlich nicht, wenn würde ich je ein Mädchen Beispielsweise Mathilde und das andere Helen nennen.

Ich muss dazu sagen, dass ich den Namen Mathilda/Mathilde nie in Betracht gezogen hätte. Doch ich habe jemanden mit diesem Namen getroffen (Sie ist 20) und bin begeistert. 

Auch fand ich früher den Namen Elaine schöner, mittlerweile sagt Helena aber so viel mehr aus.

0

Mir persönlich gefallen die Namen nicht, aber sicher kann man seine Kinder so nennen wenn man das will. Ist eben geschmackssache.

Im Endeffekt müssen die Namen eh nur den Eltern gefallen, denn ob er den Kindern später einmal gefallen wird, das steht sowieso in den Wolken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Zwillinge die sich sowieso schon ähneln sollten wenigstens einen individuellen Namen erhalten, schliesslich sind es ja trotzdem auch individuelle Personen trotz des gleichen Aussehens. Aber die Namen Helena und Mathilda  find ich im allgemeinen schön auch wenn sie sehr altmodisch sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzemadame
21.10.2016, 23:13

Ich würde sie ja auch jeweils ein Namen einem Zwilling geben (Bsp: Helena und Mathilda).

Ich habe mich Vllt undeutlich ausgedrückt :)

1

Die ersten Namen sind ja noch in Ordnung. Mathilda wäre für mich keine Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helena gefällt mir richtig gut, die anderen drei sind mir aber zu veraltet. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde diese Namen schrecklich, aber wenn ich mir die gegenwärtig beliebten Kinder-namen so durch den Kopf gehen lasse, muss ich sagen dass es (wesentlich) schlimmeres gibt. Sind jedenfalls vernünftige, vor allen Dingen normale Namen und keine Modeerscheinungen, dass muss gesagt sein! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gemack sind diese Namen nicht, aber wenn sie dir gefallen warum nicht. Ich persönlich finde Mathilde/Mathilda klingt ein wenig altmodisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte nichts davon, geschwister/zwillinge ähnlich zu benennen, bzw. Sie sogar gleich anzuziehen. Ich finde, jedes kind in der familie sollte einen namen haben, der dem anderen nicht zu sehr gleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellwerk
21.10.2016, 22:55

Ein Freund von mit arbeitet als Anwalt und er hat mal eine Familie vertreten, die zwei Söhne hatten - und die hießen tatsächlich Alexander und Alex :D

0
Kommentar von Franzemadame
21.10.2016, 22:56

Der Meinung bin ich auch! Aber findest du dass beispielsweise Helena und Mathilda zu ähnlich sind? Bis auf die Endung sind es doch komplett unterschiedlich Namen...

0
Kommentar von Yologamer2000
21.10.2016, 23:02

ok, da habe ich was falsch verstanden. ich dachte du willst kinder helena und helen, bzw. mathilda und mathilde nennen. So ist natürlich alles in ordnung, auch wenn die namen jetzt nicht unbedingt meine Favoriten wären.

1

zu ähnlich die namen... gut, wir heißen thresa und vanessa, aber nur die endungen unterscheidlich das ist eben zu ähnlich...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Franzi:

Stattdessen: Elena und Luisa = klingen angenehm

Mathilde ein wenig antiquiert. Pardon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt in meinen Ohren gut zusammen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?