Frage von HannnaNiko, 80

Wie finde ich heraus, für welche Stärke an Häkelnadeln mein Garn geeignet ist, wenn nichts auf der Banderole steht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 41

du musst es ausprobieren, wie es dir angenehm ist.

bei mir passen die angaben NIE.

ein anhaltspunkt kann material und lauflänge der wolle sein.

für feste garne brauchst du immer eine kleinere nadelstärke, als für ein garn der selben lauflänge, das bauschig oder elastisch ist.

und es kommt natürlich drauf an, wie fest oder locker du häkelst. bei wolle oder acrylgarnen rechne ich wolldicke (faden ungedehnt gemessen) plus 1mm ist meine nadelstärke. bei baumwolle rechne ich meist wolldicke ist gleich meiner nadelstärke - eventuell nehme ich auch 0,5mm kleiner.

Kommentar von ponyfliege ,

merci fürs sternchen. und viel spass beim häkeln ;-)

Antwort
von marryneu, 38

Ich hab mal im Knauber eine Lochscheibe gesehen mit der man die Fadendicke bestimmen konnte ;) evtl. gibt es eine Schablone im Internet zum Ausdrucken. 

Antwort
von michamama, 48

mit verschieden Nadeln ausprobieren und das Ergebnis, das am ansprechensten aussieht nehmen. Das Probestück lmluss ja nicht sonderlich groß sein

Antwort
von kokomi, 40

ausprobieren oder die wolle mit zum einkauf nehmen

Antwort
von Katzenhai3, 38

In dem du in einem Handarbeitsgeschäft nachfragst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community