Frage von hellokitty1212 16.12.2008

Wie erkennt man dass man Seelenverwandt ist?

  • Antwort von sender 16.12.2008
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Seelen, die verwandt sind, erkennen sich gegenseitig.

  • Antwort von Baiana 16.12.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn Du das große Glück hast, jemanden zu treffen, mit dem Du seelenverwandt bist, dann wirst Du diese Unglaublichkeit schnell mitbekommen. Du fühlst Dich auf einmal vollständig, obwohl Du vorher noch nicht mal wusstest, dass Dir etwas gefehlt hat, dass Du gar nicht ganz Du warst.

    Es ist, als sei ein Teil von Dir zurückgekommen und Du wirst es niemals wieder von Dir lassen wollen.

    :-)

  • Antwort von ferdidost 09.03.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ist es eine Seelenverwandtschaft stellt sich diese Frage nicht. Nicht für das Gegenüber und nicht für Dich. Schaust Du Deinem Seelenverwandten in die Augen ist es das selbe Gefühl wie wenn Du Dir selbst im Spiegel in die Augen siehst und mit einem Blick weisst Du alles über das Gegenüber, kennst seine Ängste, Freude und weisst wie er auf was reagiert. Wie ein Teil Deines Körpers ist diese Person in Deinem Leben, wie ein Arm, ein Bein. Er gehört zu Dir und es gibt Nichts, was das ändern könnte.

  • Antwort von EmManiac 12.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    hey hellokitty1212!

    Seelenverwandtschaft ist eine sehr seltene Angelegenheit. Dieses besondere Band erleben nicht alle Menschen in ihrem Leben, trotzdem sind wir alle auf der Suche. Ob wir es wissen oder nicht. Ich selbst wusste nie, dass es sowas starkes geben kann. Vor einiger Zeit habe ich meine Seelenverwandte gefunden. In der Tat kannte ich sie schon länger und wusste immer, dass da etwas ist. Aber mir waren Grenzen gesetzt, da sie meine Lehrerin war. Deshalb habe ich mir gesagt, dass es einfach nur Bewunderung ist, obwohl ich wusste, dass das nicht stimmt. Dann ist sie von meiner Schule gegangen und ich war unglaublich traurig, habe versucht sie zu vergessen. Letzte Jahr habe ich sie wieder getroffen, rein zufällig. Ich hatte mich an einer Privatschule beworben und dort ist sie Direktorin. Sofort war dieses Gefühl wieder da und ich habe dagegen angekämpft. Schließlich konnte ich es soweit unterdrücken, dass es mich nicht weiter gestört hat. Vor ein paar Wochen kamen wir in ein ganz besonderes Gespräch und das hat unsere beidige Welt verändert. Wir wussten was der andere denkt, was er sagen möchte und was gefühlt wird. Ein unglaubliches Band war da und es wurde immer stärker und stärker. Über das Wochenende, als ich sie nicht gesehen hatte, wurde ich richtig krank. Viele denken, dass ich mich in sie verliebt habe, aber das kann nicht sein. Soetwas fühlt sich anders an, obwohl ich sagen muss es kommt schon sehr an das Gefühl heran. Man kann es einfach nicht beschreiben. Es ist so, als kennst du den Menschen dein Leben lang, willst dass er immer da ist und du sehnst dich nach ihm. Du hast das Gefühl, wenn er nicht da ist, dann bist du nicht vollständig. Du könntest dann die ganze Zeit weinen und lachen. Du fühlst dich schlecht und gut zugleich. Der anderen Person geht es genauso. So ergeht es mir und ich kenne Menschen, die das genauso beschreiben.

  • Antwort von seneca 16.12.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Man wird es niemals wohl erkennen,

    das ganze kann man "glauben" nennen.

  • Antwort von teuflischeFee 09.10.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also bei mir war es auch sehr seltsam... Mit meiner ersten großen Liebe war ich 2 Jahre zusammen (da war ich 15)... Wir haben uns getrennt, weil wir einfach noch zu jung waren, für die Beziehung, die wir führen wollten... 1 Jahr später haben wir es wieder versucht und sind wieder kläglich gescheitert... Die ganze Zeit über, wenn er nicht bei mir war, habe ich an ihn gedacht und vermisst... Wir haben uns vor 4 Jahren ganz aus den Augen verloren, leider... Ich konnte ihn nie vergessen, jede folgende Beziehung habe ich sabotiert, weil niemand so für mich war, wie er, niemand hat mich blind verstanden, über meine Eifersucht geschmunzelt, niemand war mein Gegenstück... Das erste Jahr nach dem Kontaktabbruch ging noch, aber dann wurde die Sehnsucht immer stärker... Ich habe ihn 3 jahrelang gesucht, ohne Erfolg... Meine Mutter hat nie von ihm geträumt, aber auch viel an ihn gedacht... An einem Tag kam sie abends zu mir und erzählt mir, sie hätte von ihm geträumt, dass wir ihn in unserem gemeinsamen Urlaub finden würden... Ich habe nicht ganz daran geglaubt, aber kurz vor unserem Urlaub habe ich einen ehemaligen guten Freund von uns beiden gefunden und ihn angeschrieben ob er wüsste, wo er ist... Und tatsächlich hat dieser Freund mir in unserem Urlaub geantwortet und mir gesagt, wo er ist... Er hat Mist gebaut und sitzt jetzt im Gefängnis, ich habe ihm noch am selben Tag einen Brief geschrieben und ihm alles erzählt was passiert ist... Seine Antwort hat mich umgehauen... Er hat mich auch nie vergessen und jeden Tag an mich gedacht, nur hatte er Angst sich zu melden, weil er dachte ich will nichts mehr mit ihm zu tun haben... Ich war nicht zu Hause als sein Brief kam, aber ich wusste, dass er da ist, und so war es auch... Im März ist es so, dann sehen wir uns wieder und ich bin wieder ein Ganzes :-) Für ihn und für mich ist klar, dass da immer noch viel zwischen uns ist und wir trotz der langen Zeit ohne einander, dass wir zusammen gehören... Egal was passiert ist, es ist als wäre nie Zeit vergangen, er war immer bei mir und ich immer bei ihm!

  • Antwort von ulrichho 16.12.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das merkt man sofort man sieht sich und denkt den oder die kenn ich doch dabei sieht man sich selbst

  • Antwort von Dietmar1968 16.01.2014

    Leute, mit denen Du verwandt bist. Sonst gibt es nichts.

  • Antwort von seherzada06 10.11.2013

    Also ich habe meinen Seelenverwandten vor einem Jahr getroffen, einfach unglaublich!! Ich wusste ja das es sowas gibt, aber unfassbar! Wir sind identisch! Es sind zwar 7 Jahre unterschied zwischen uns aber man merkt nix.Wir essen alles das selbe, haben die selben Träume, wir träumen oft das gleiche, wir denken das gleich, machen Sachen die wir vorher nie abgesprochen haben! Wir lieben uns so sehr! Aber 1.600km trennen uns leider, NOCH!

  • Antwort von Sollino 10.11.2013

    Man erkennt es unweigerlich, wenn es denn so ist!

  • Antwort von krankoful 10.11.2013

    Gibts nicht!

  • Antwort von pasolobo 19.10.2012

    Seelenverwandtschaft ist segen und fluch zugleich. Ein segen weil die menschen das gefühl der absoluten zusammengehörigkeit und des glücksgefühls spüren und erleben. Man glaubt das perfekte ebenbild seiner selbst gefunden zu haben. Der fluch besteht darin, dass die gefahr besteht sich nicht weiterentwickeln zu können. Weiterentwickeln in der form der geistigen entwicklung. Die geistige entwicklung hat nichts mit schulbildung oder dem anhäufen von wissen zu tun. „Wachset im geiste und mehret euch!“. Die übersetzung des neuen testaments unterliegt einigen fehlern. „Wachset und mehret euch!“ kann man in einigen übersetzungen lesen. Diese übersetzung wurde so ausgelegt,dass der mensch wachsen, im sinne von zeugungsfähig zu sein, um sich dann fortpflanzen zu müssen. Das ergebnis erleben wir seid bestehen der menschheit. Im geiste wachsen bedeutet sich seiner eigenen göttlichen wirklichkeit bewusst zu werden. Zu wissen wer wir wirklich sind. Alle freiheit zu leben die gott für uns vorgesehen hat. Frei von dogmen, ängsten, neid, hass rache, machtmißbrauch etc.. Also von allem, was diese welt immer wieder zerstört hat. Immer wieder werden alte, erfahrene reife seelen von gott in diese welt gesandt um noch mehr erfahrung und reife zu erlangen. Die verwandtschaft zweier seelen bezeichnet lediglich die 'reife' zweier seelen. Werden zwei seelen zusammengeführt so haben sie die pflicht und aufgabe aufgrund ihrer erfahrung zu wachsen und noch mehr erkenntnis und reife zu erlangen. Damit dann in ferner zukunft ein 'neues menschengeschlecht' entstehen kann. Ein menschengeschlecht das wahrlich frei ist von allem übel. Den übeln die oben aufgeführt sind. Die eigene erfahrung hat mich gelehrt, dass stets eine seele bestrebt ist sich weiter zu entwickeln. Die andere jedoch einen punkt erreicht, an der sie nicht mehr möchte. Können kann jeder mensch, ob wollen ist die frage! Die ursachen für den stillstand der entwicklung sind einfach zu benennen. Es ist zum einen die tradition, die nicht auf sinn und unsinn überdacht wird. Es ist die geistige beeinflusung der eltern. Die meisten eltern verlangen von ihren kindern so zu leben, wie sie selbst erzogen wurden. Betrachtet man diese denkweise genau, muß man feststellen, dass sich dadurch die gesellschaft nicht weiterentwickeln kann! Dies nennt man 'Elternvergiftung'. Gesellschaftliche moral, der zeitgeist, falsches schamgefühl sind übrige übel, die eine seele in ihrer entwicklung stoppen. Das innere bestreben, also die seele des menschen, sich weiterzuentwickeln, ist eine unbändige kraft. Süprt einer der beiden diese kraft ist er sich selbst, also gott gegenüber verpflichtet, sich von seiner seelenverwandtschaft zu lösen. Damit sie, die seele, ihren eigenen von gott beschriebenen weg gehen kann. Sich von einer seelenverwandtschaft zu lösen ist mit die schwierigste aufgabe des menschen. Die gefühlte innige verschmolzenheit mit dem anderen macht es sehr schwer sich zu lösen. Wie in einigen briefen zu lesen war, ist die geistige verbundenheit fast unüberwindbar. Aber die seele die sich weiterentwickeln muß, muß ihren weg gehen und diese starke bindung überwinden. Wenn nicht so stirbt sie, weil sie ihren auftrag in diesem leben nicht erfüllt hat. Das ist der sogenannte geistige tod. Jesus Christus hat uns menschen bewiesen, dass es möglich ist alles zu überwinden. Auch sich von einer verwandten seele zu befreien. Paulus sagt: "Liebet mit dem herzen, aber vergesst euren verstand nicht!"

  • Antwort von Tinaliinha 03.01.2012

    Eine Seeleverwandte ist die, an die du ständig denkst. Sie dich gedanklich überall hin begleitet, die es dir warm ums Herz macht. Wenn du traurig bist und du triffst sie, beginnst du voll automatisch an zu lachen. Du bist glücklich wenn sie nur schon ein Wort spricht. Es ist ein Teil, denn du spürtst, der da ist, ein Teil den du immer gespürt hast, dass er fehlt, auch wenn du nie gespürt hast, dass da was gefahlt hat. Es ist viel mehr als Liebe. Es ist etwas überweltigendes. Du kannst ihr vertrauen und zweifelst nie an ihr. Sie ist einfach das wichtigste in deinem Leben <3

  • Antwort von minka27 07.11.2011

    Ich erlebe das selbst; hatte vor über 20 Jahren eine mehrjährie Freundschaft die später zu einer Beziehung wurde, leider nur von kurzer Dauer. Dann verloren wir uns aus den Augen und haben uns vor 2 Jahren "zufällig" wieder gefunden. Wir wissen heute, dass unsere Gefühle füreinander stärker sind als zuvor; obwohl beide inzwischen verheiratet sind und kinder haben...

  • Antwort von NZ2011 03.02.2011

    Das spürt man einfach. man weiß immer, was der andere denkt. Man fühlt sich immer geborgen und weiß, das die Beziehung( egal ob Freundschaft oder Liebe) für immer halten wird. Man sagt manchmal sachen im gleichen Moment, obwohl man vorher bei einem ganz anderen Thema war.. Es ist einfach perfekt. Ich kenne mich selbst nichtmal so gut, wie mein Seelenverwandter. das ist das schönste Gefühl:)

  • Antwort von LaDolcezza 26.01.2011

    Ich habe meinen Seelenverwandten gefunden :) wir spüren sofort wenn was mit dem anderen nicht stimmt (wir wohnen allerdings knapp 60 km ausseinander) es ist wunderbar! Ich würde fast behaupten ein unbeschreibliches Gefühl! Jeder hat in seiner näheren Umgebung seinen Seelenverwandten (wobei ich sagen muss es ist ja nicht nur einer - es is eine ganze Seelengruppe die sich im Laufe des Lebens wieder findet) ihr müsst nur genau hinschauen...spüren, fühlen - jeder hats :D

  • Antwort von nessafee 11.09.2010

    hä? irgendwie wurde hier was verwechselt xD xD "wenn du das große Glück hast" usw... Es gibt die Menschheit schon soooo lange und mittlerweile kennen unsere seelen sich wahrscheinlich schon alle aus irgendwelchen Vorleben und jeder ist mit ganz ganz ganz vielen Seelenverwandt. So wie wir körperlich mit Leuten verwand sind und das ja auch mit vielen, wenn auch über Ecken, genauso ist es mit der Seele, nur dass diese halt Ewig lebt und so immer mehr lebende Verwandte hat.... Kenne eine gute Heilpraktikerin, die sich mit dem Thema auch gut auskennt....

  • Antwort von pepe33 16.12.2008

    Echte Seelenverwandtschaft spürt man. Das ist ganz, ganz selten der Fall, doch ich habe so etwas erleben dürfen.

    Man spürt das Knistern schon wenn man sich nur in die Augen blickt. Die Nähe zu einander macht einen glücklich und strahlt Geborgenheit aus.

  • Antwort von baer1 16.12.2008

    http://www.assoziations-blaster.de/info/Seelenverwandtschaft.html - 16k -

  • Antwort von RennMaus110 16.12.2008

    Aso ich bin mir nich sicher aber ich bin bei einer Seite angemeldet dort kann man so einen Test machen ob man mit jemandem Seelenverwandt ist die seite heisst: http://www.Element girls.de villeicht kennst du's ja ich habe es gemacht und ich habe einen Seelenverwandten soviel es der Test gesagt hat...

    RennMausi
    RennMausi
  • Antwort von Nachtflug 16.12.2008

    Kommt darauf an, was damit gemeint ist. Ich erkenne schon, wenn ich mich mit jemandem gut verstehe. (besonders im Gefühlsbereich)

  • Antwort von hellokitty1212 16.12.2008

    nee weiL meine freundin ist mit ihrem vater seelenverwandt. das hat auch was mit dem Namen zu tun.

  • Antwort von user2125 16.12.2008

    Wenn du´s merkst, ist es so weit.

  • Antwort von marbeja 16.12.2008

    am horoskop

Du kennst die Antwort? Frage beantworten

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!