Frage von Rbdkgjwn, 724

Wie berechnet man den Sauerstoffverbrauch pro Minute?

Ich hoffe, dass einer von euch mir helfen kann...

Antwort
von anon6378, 290

Von was vom Menschen? Mehr infos bitte.

Kommentar von Rbdkgjwn ,

Genau,vom Menschen. 

Kommentar von anon6378 ,

Ja der andere hat eine gute Antwort geliefert.

Kommentar von FragaAntworta ,

Danke vom anderen xD

Antwort
von FragaAntworta, 377

Wahrscheinlich brauchst Du es für den med. Bereich?

Dann: http://www.san-erlangen.de/VirtuelleSanArena-Erlangen-Html4/html/Topicbe66c5961e...

Antwort
von Paguangare, 602

Ein Mensch in Ruhelage macht ca. 15 Atemzüge pro Minute. Je Atemzug atmet er ca. 500 ml Luft ein (laut DocCheckFlexikon, googele "Atemzugvolumen").

Das macht dann pro Minute ca. 7,5 l Luft.

Luft besteht zu 21 % aus Sauerstoff. Die ausgeatmete Luft hat noch einen Sauerstoffgehalt von 16 %. Das heißt, der Luft wird beim Einatmen immer 5 % Gas in Form von Sauerstoff entzogen.

5 % von 7,5 l sind 375 ml Sauerstoff.

Formel:

O2/min = AZV * AF * [c(O2-ein) - c(O2-aus)]/100

Hierbei ist:

O2/min = Sauerstoffverbrauch des Menschen pro Minute in ml

AZV = Atemzugvolumen in ml

AF = Atemfrequenz in Atemzüge/min

c(O2)-ein = Konzentration des Sauerstoffs in der Einatmungsluft in %

c(O2)-aus = Konzentration des Sauerstoffs in der Ausatmungsluft in %


Antwort
von Paguangare, 419

Um eine Berechnung aufstellen zu können, braucht man mehr Informationen:

- Wer ist der Sauerstoff-Verbraucher (Mensch, Tier, Maschine)?

- Welche Arbeit verrichtet der Sauerstoff-Verbraucher?

- Ggf.: Welcher Brennstoff oder Energieträger steht dem Sauerstoff-Verbraucher zur Verfügung?

- Soll der Sauerstoff-Verbrauch experimentell ermittelt werden oder rein theoretisch ausgerechnet werden?

Kommentar von Rbdkgjwn ,

Mir würde die theoretische Formel ausreichen.

Der Verbraucher ist ein Mensch, der keine Arbeit verrichtet und ganz normale Luft atmet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten