Frage von xX0noxXname0xX, 81

Wie bekomme ich die Warme Zimmerluft aus meinem Zimmer?

Seit einer Woche ist es in meinem Zimmer ununterbrochen warm. In jedem anderen Zimmer ist es kühler aber auf Dauer auch sehr unangenehm. Ich sitze schon die ganze Woche vor diesem Ventilator damit ich das irgendwie aushalte. Auch mit Ventilator ist die Luft und die Wärme unangenehm. Ich mache mein Fenster einmal für ne Stunde oder so auf. (Natürlich nur dann wenn es draussen kühler ist..). Bringt garnichts!! Mir kommt es so vor als ob die Luft, wenn ich das Fenster ganz öffne das sich da nichts verändert also völlig sinnlos ist. Ich mache nicht so lange das Fenster auf weil es mir seehr unangenehm ist weil dann jeder von draussen in mein Zimmer sehen kann. Ich hasse sowas. Ich habe in der Nacht aber auch schonmal ca 3Stunden das Fenster ganz geöffnet und es war auch kühler (!) Aber iwie bringt sich das nichts.. hab ich jefenfalls das Gefühl. Ich weiß nicht mehr was ich noch machen kann. ABER : auch wenn es in meinem Zimmer kühler ist, nachdem ich 2Stunden in meinem Zimmer war ist es wieder gleich. Bitte helft mir! Ich halte das nicht mehr aus. Wisst ihr was ich da machen kann damit diese warme und sehr unangenehme Luft aus meinem Zimmer kommt und wie es dann auf Dauer kühl bleibt?

Antwort
von Shelly82, 77

Wenn Du elektrische Geräte (PC, Fernseher) an hast, dann geben die natürlich viel zusätzliche Wärme ab. Im Sommer ist es nunmal so, dass sich durch die warme Luft auch das Mauerwerk aufheizt, und die Wände dann quasi auch wie eine Heizung fungieren. Ohne frische, kühle Luft von außen wirst Du es nicht kälter bekommen - außer Du kaufst eine mobile Klimaanlage im Baumarkt.

Was mir auch schonmal geholfen hat: in den Schränken staut sich auch schonmal warme Luft, also vielleicht beim Lüften auch mal versuchen die Schranktüren öffnen.

Kommentar von xX0noxXname0xX ,

Ja aber solange die warme Luft noch in meinem Zimmer ist und nicht rausgeht ist mir das mit den elektrischen Geräten egal. Es ist so oder so schon unerträglich. Da machts auch nicht mehr viel wenn ich da Fernsehn schau. 

Ich würde mir auch sofort eine Klimaanlage zulegen aber ich kanns mir nicht leisten da ich noch in die Schule gehe und mir das keiner bezahlen wird was auch verständlich ist. 

Danke, werde ich probieren. Aber ich dreh echt durch..

Kommentar von Shelly82 ,

Kann ich verstehen. Wünsche Dir viel Erfolg und dass es bald besser wird...

Antwort
von AuroraRich, 77

Durchzug, also wenn du Lüftest entweder ein anderes Fenster mit auf machen oder die Tür. Wenn es draussen wirklich kühler ist, dann bringt es auch etwas den Ventilator direkt vors Fenster zu stellen, also mit der Rückseite, wo die Lust eingezogen wird zum Fenster.

Antwort
von FLUPSCHI, 64

Mach mal 2 Fenster auf in einem anderen zimmer auch Durchzug so 30 min dann sollte die wärme raus sein und die Luft ausgetauscht sein

Antwort
von CeliMaus, 40

lüfte nachts wenn es dunkel und kühl ist, so lange wie möglich. tagsüber jalousie runter. ich machs momentan So, dass ich nachts wach bin und tagsüber schlafe, ist sonst nicht auszuhalten.. aber ich hab praktischer weise gerade auch semesterferien O:)

Antwort
von Herb3472, 79

Kauf Dir im Baumarkt oder Elektromarkt ein mobiles Klimagerät.

Kommentar von xX0noxXname0xX ,

Danke,Ich würde mir ja sofort eins kaufen aber wie soll sich eine Schülerin mit 40€Taschengeld das leisten? 

Kommentar von Herb3472 ,

Das ging azus Deiner Frage ja leider nicht hervor. Aber vielleicht haben Deine Eltern Verständnis für Deine Lage und kaufen Dir so ein Ding.

Antwort
von Passwort257, 12

elektrische Geräte aus, Fenster zu und abdunkeln, alle Vorhänge und Rollos runter. Kommt zwar keine Sonne rein, dafür aber auch keine Hitze

Antwort
von Paeddy1994, 52

Hänge nasse Badetücher in deinem Zimmer auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten