Frage von Kristijan92, 48

Weshalb hält der Gefrierschrank nicht die eingegebene Temperatur ein?

Hallo zusammen

Ich besitze einen Gefrierschrank der Marke Elektrolux, welchen ich gebraucht gekauft habe.

Bei der Inbetriebnahme stellte ich den Gefrierschrank auf Minus 20 Grad ein. Der Gefrierschrank kühlte danach auf diese Temperatur runter. Nach einiger Zeit aber viel diese Temperatur auf Minus 12 Grad, worauf der pipsende Alarm losging. Während dieser Aufwärmung wurde der Kühlschrank sowohl nicht geöffnet als auch keine neuen Lebensmittel reingelegt. Sofort schaltete ich den "Turbo" ein. Ich hörte dann auch den Klimakompressor arbeiten. Nach einiger Zeit schaltet sich dieser Vorgang auch wieder automatisch ab und der Gefrierschrank hält wiederum die -20 Grad nicht ein unf schlägt Alarm bei -12 Grad.

Was ist nun los? Weshalb funktioniert es mit dem Turbo und weshalb vor allem hält der Gefrierschrank nicht die vorgegebenen -20Grad ein und taut selber ab?

Danke für die raschen Rückmeldungen.

Freundliche Grüsse

Antwort
von catweasel66, 24

als 1. würde ich penibel die türdichtungen des gerätes überprüfen,die 2. ursache könnte ein defekter thermostat sein .so ein thermostat kostet ca 50 euro als ersatzteil allerdings ist da der einbau noch nicht dabei.

Antwort
von WosIsLos, 29

Defekter Thermostat - kostet wahrscheinlich mehr als der gebrauchte Gefrierschrank.

Antwort
von Roberto281, 18

Das sieht anscheinend nicht gut aus für Dich. Ferndiagnose ist natürlich immer schwer, jedoch scheint es mir nach einem defekten Thermostat. Da eine Reparatur/ ein Austausch sehr kostspielig werden kann, empfehle ich dir ein neues Gerät.

Ich hoffe Du hast das Gerät, auch wenn gebraucht, mit Garantie oder zumindest Rückgabefrist bekommen. 

LG Robert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community